Forum: Leben und Lernen
Klimaaktivistin Thunberg in Davos: "Alle sollen die Angst spüren, die ich selbst jede
AFP

In Davos treffen sich Machtmenschen und erzählen einander ihre Erfolgsgeschichten. Die 16-jährige Klimaaktivistin Greta Thunberg redete der Wirtschaftselite ins Gewissen. Ob sie Erfolg hat? Sie selbst glaubt das nicht.

Seite 13 von 14
ash26e 26.01.2019, 20:00
120. Mein Rat an Greta:

Schwänz nicht soviel Schule, vor allen Dingen die naturwissenschaftlichen Fächer! Für Diene Angstpsychosen gibts auf Jugendliche spezialisierte Psychotherapeuten.

Also was soll der hype um Dich?

Beitrag melden
schneider-oli 26.01.2019, 20:21
121. Sie hat Recht

Vermutlich sind hier viele Lobbyisten und Beamte unterwegs, die den Weg der Generation XYZ nicht wahrhaben wollen, denn es sind nicht ihre Werte und Absichten. Es gilt halt nur den Besitz zu vermehren, bzw. zu erhalten und das gewollt gehaltene dumme Volk mit Falschwahrheiten zu versorgen.

Beitrag melden
wiesoweshalbwarum 26.01.2019, 22:42
122. Indoktrination, Kindesmissbrauch, Panikmache ...

Das wird ja immer Irrer; da werden jetzt schon Jugendliche für den angeblichen vom Menschen verursachten Klimawandel missbraucht. Den Klimafanatikern ist wohl kein Mittel zu pervers. Für alle die von der Klimakirche IPCC und seiner ideologisch verblendeten und willfährigen Gläubigen und Helfern bereits in Panik versetzt wurden; es gibt keinen menschengemachten Klimawandel; es gibt nur den natürlichen Klimawandel. Alles was der Mensch jemals in die Luft geblasen hat, ist ein unbedeutender Furz im Vergleich zu den Ausdünstungen der Meere und der Landmassen und ganz besonders zur Größe und Masse der Atmosphäre.

Wir sollten uns dringend mit den bekannten Sonnen- und Klimazyklen beschäftigen, um uns besser an den Klimawandel anpassen zu können. Das ist es was die Menschheit überhaupt erst soweit gebracht hat: die Anpassungsfähigkeit an Veränderungen und ganz besonders an den Klimawandel. Denn die nächsten Kaltzeiten stehen schon vor der Tür. Und nichts hat mehr Menschen, Tiere und Planzen vernichtet als die vergangenen Kaltzeiten. Die jetzige Warmzeit ist für die meisten Menschen, Tiere und Pflanzen ein wahrer Seegen.

Beitrag melden
t2019 26.01.2019, 22:55
123. Sind hier eigentlich alle durchgeknallt?

Ich habe mir die Mühe gemacht alle Kommentare zu lesen. Es ist eine einzige Katastrophe. Ich fasse zusammen:
- einige meinen eine 16 Jährige kann nur so auftreten, wenn Erwachsene sie benutzen.
- einige sagen sie sei krank und das was sie sagt ein Ausdruck ihrer Krankheit.
- einige sagen sie müsse viel mehr lernen und folglich Älter sein um sich zum Thema eine Meinung zu bilden.
- einige geben den Tipp sie solle sich um andere Themen kümmern, da diese vermeintlich wichtiger wären.
- einige sagen sie solle lieber zur schule gehen, was lernen und dann später gebildet die Fehler berichtigen.
- einige sagen sie wäre nur geboren worden, weil ihre Eltern im Wohlstand leben, der leider umweltschädlich ist.
- einige sagen sie wäre verblendet
- einige sagen sie wird keinen Erfolg haben und soll lieber gleich aufhören
- einige.... Ach, reicht auch.
.....
soviel geballte Dummheit, Ignoranz, Arroganz und Menschenverachtung findet man wirklich selten.
.....
An jeden der sich jetzt angegriffen fühlt:
Ja, genau Du warst gemeint!

Beitrag melden
t2019 26.01.2019, 22:57
124. Und...

Und diese Kinder, auf die ihr spuckt,
obwohl sie versuchen ihre Welt zu verändern,
sie sind immun gegen Eure Ratschläge,
denn sie wissen selbst ganz genau,
was sie gerade durchmachen!

Beitrag melden
xplicit 26.01.2019, 23:09
125. Grauenhaft,

all diese vielen abschätzigen, überheblichen und respektlosen Kommentare zu dem Artikel! Könnte es vielleicht sein, dass diese Mitforisten selbst ANGST haben – Angst davor, in Zukunft die paar Schritte zum Bäcker um die Ecke zu Fuß gehen zu müssen statt mit dem SUV zu fahren, oder zur Arbeit mit dem ÖPNV? Angst davor, nicht mehr so oft nach Mallorca oder auf die Kanaren fliegen zu können? Angst, eigene klima- und umweltschädliche Gewohnheiten und Bequemlichkeiten überdenken zu müssen? Ich kann nur sagen: HUT AB, GRETA!

Beitrag melden
xplicit 26.01.2019, 23:12
126. Grauenhaft,

all diese vielen abschätzigen, überheblichen und respektlosen Kommentare zu dem Artikel! Könnte es vielleicht sein, dass diese Mitforisten selbst ANGST haben – Angst davor, in Zukunft die paar Schritte zum Bäcker um die Ecke zu Fuß gehen zu müssen statt mit dem SUV zu fahren, oder zur Arbeit mit dem ÖPNV? Angst davor, nicht mehr so oft nach Mallorca oder auf die Kanaren fliegen zu können? Angst, eigene klima- und umweltschädliche Gewohnheiten und Bequemlichkeiten überdenken zu müssen? Ich kann nur sagen: HUT AB, GRETA!

Beitrag melden
Vorzeichen 26.01.2019, 23:37
127. Danke für die Zusammenfassung

Zitat von wiesoweshalbwarum
Das wird ja immer Irrer; da werden jetzt schon Jugendliche für den angeblichen vom Menschen verursachten Klimawandel missbraucht. Den Klimafanatikern ist wohl kein Mittel zu pervers. Für alle die von der Klimakirche IPCC und seiner ideologisch verblendeten und willfährigen Gläubigen und Helfern bereits in Panik versetzt wurden; es gibt keinen menschengemachten Klimawandel; es gibt nur den natürlichen Klimawandel.
Ideologie, Glauben, Verblendung, Fanatismus und Perversion. Die Gedankenwelt der Ignoranten und Leugner, zusammengefasst in nur drei Sätzen.

Beitrag melden
taglöhner 27.01.2019, 00:19
128. Metaphern für M I N T - Schwache

Zitat von derHamlet
Guten Abend wanderer2011, machen Sie doch mal ein offenes Feurerchen in Ihrer Wohnung bei geschlossenen Fenstern, und transponieren Sie es auf den Planeten und sie werden es wissen und sind nicht mehr darauf angewiesen zu glauben.
Es brennt nicht und die Fenster sind offen.

Beitrag melden
Pecaven 27.01.2019, 08:56
129.

Zitat von Vorzeichen
Ja, und Sie würde es vermutlich nicht geben, wenn die Menschen vor ein paar zehntausend Jahren nicht das Feuer zu beherrschen gelernt hätten. Daraus folgt jetzt was? Oh, jetzt sehe ich es auch: Es geht Ihnen um Schuld. Komisches Argument. Niemand gibt den Griechen der Antike die "Schuld", dass die noch keine Fourieranalyse durchführen konnten. Sie sind nicht schuld, Sie sind alt. Zeit für was Neues.
Sicherlich haben sie den Artikel nicht gelesen. Es geht in dieser PR-Show um die Schuld der aelteren Generationen, die solchen Mist verursacht haben, dass das arme Maedchen nicht atmen kann. Mein Alter kennen sie, wie alt sind sie?

Beitrag melden
Seite 13 von 14
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!