Forum: Leben und Lernen
Konfuzius-Institute an deutschen Unis: Kultur aus Peking - unter Aufsicht der Partei
Matthias Balk/ DPA

Konfuzius-Institute sollen die chinesische Sprache und Kultur an deutschen Unis fördern. Sie sind direkt der Regierung unterstellt. Kritiker werfen ihnen vor, Propaganda aus Peking zu verbreiten.

Seite 1 von 2
peter.teubner 30.11.2019, 10:49
1. klar doch,

die Einzigen, die sich überall einmischen dürfen, bis hin zum Absetzen von gewählten Regierungen, sind wir im Westen. Wir haben die Moral mit Löffel gefressen, wir sind die Guten, wir retten die Menschheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peteftw 30.11.2019, 10:59
2. Goethe / Konfuzius

Die Anti China Propaganda wird immer verrückter. Gerade die FDP scheint hat China als neuen Feind entdeckt, man wünscht sich wohl in aktuellen Stimmung ein bisschen Applaus und ein paar Prozente mehr zu bekommen. Lenkt auch schön von den eigenen Problemen in Deutschland ab. Genauso wie die.Goethe Institute in China geben die Konfuzius Institute Einblick in Kultur, Land und und Gesellschaft. Da es aus China kommt, keiner Demokratie wie der Westen sie kennt, ist das dann per Defitition Propaganda. Die Verbreitung westlicher Ideale ist natürlich legitim. Einfach mal mehr Gelassenheit würde uns gut tun. Mal versuchen zu verstehen warum die Regierung in China so einen großen Rückhalt in der Bevölkerung hat. Freiheit bedeutet auch die Fähigkeit zur Anerkennung der Existenz anderer Gesellschaftsformen als der unseren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peteftw 30.11.2019, 11:06
3. Lustig

Die Kritik aus den USA ist der Knaller: "Kulturelle Veranstaltungen an den Instituten stellten China als "nahbar und sympathisch" dar und seien nur selten kontrovers."
Klar die sollten mal lieber die America first Idee verbreiten. Ich bin mir sicher, die tausenden NGOs und Institutionen der USA im Ausland haben den Zweck die USA sehr kontrovers darszustellen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
katj.steinb 30.11.2019, 11:23
4. Stereotype Reflexe des Westens

....Und der "Westen" verteidigt und propagiert nicht seine angeblich liberal-demokratischen Werte?
Alles nur Gelaber....Alle (der Westen, China) spielen das gleiche Spiel auf dem selben Spielfeld.
Propaganda und Zensur betreiben alle,...nur nutzt man zur Vernebelung seiner Absichten unterschiedliche Begriffe.
Bei diversen Online Zeitungen verschwinden unliebsame kommentare, die Amtszeit des Bundeskanzlers
ist unbeschränkt, in China wurde diese Beschränkung der Amtszeit des Staatspräsidenten auf zwei Amtszeiten erst kürzlich aufgehoben.
Die Unteschiede der politischen Systeme sind im prinzip Null.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Grummelchen321 30.11.2019, 14:45
5. Jedes Institut oder Verein

der von einem ausländischen Staat finanziert wird,macht Propaganda oder verfolgt staatliche Interessen.die chinesen haben es zu offensichtlich gemacht .Die Deutschen machen es Subtiler.
Die deutschen ennnen es Goethe Institut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Juri01 30.11.2019, 17:34
6. Wer profitiert davon?

Ergänzend müsste man eigentlich auch fragen:Wer profitiert von solchen „Vereinbarungen“ zwischen den Universitäten und Hanban?Manchmal ist es einfach ein naiver Rektor, der meint, seine Amtszeit mit der Gründung eines Konfuzius-Instituts schmücken zu müssen.Um hinterher selbst (bezahlte) Funktionen für Hanban wahrzunehmen.Konsequenzen hat eine solche Verschwendung öffentlicher Mittel nicht.Die Aufsicht duckt sich weg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AndreasKurtz 30.11.2019, 18:03
7.

Man sollte sofort alle Religionsschulen und den Religionsunterricht verbieten, denn sie verbreiten die Ideologie der Kirche, alle Koranschulen, alle Talmudschulen. Man sollte amerikanische Kulturzentren genau unter die Lupe nehmen, denn sie verbreiten die Ideologie des Kapitalismus. Man sollte sich überlegen, ob es noch türkische Lehrer an muslimischen Institutionen geben sollte, denn sie verbreiten die ideologie der AKP. So kann man weitermachen, bis gar nichts mehr gelehrt werden darf, man sich nicht die Mühe der Disputation, des Streits der Ideen oder Ideologien, der Suche nach Wissen machen muss. Es bleibt, wie Marx, dieser böse Kommunist bemerkte, die Ideologie der herrschenden Klasse übrig. Kürzlich gab es in dieser Zeitung einen lesenswerten Artikel dazu.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gwylim 30.11.2019, 19:27
8. Politische Systeme

Zitat von katj.steinb
....Und der "Westen" verteidigt und propagiert nicht seine angeblich liberal-demokratischen Werte? Alles nur Gelaber....Alle (der Westen, China) spielen das gleiche Spiel auf dem selben Spielfeld. Propaganda und Zensur betreiben alle,...nur nutzt man zur Vernebelung seiner Absichten unterschiedliche Begriffe. Bei diversen Online Zeitungen verschwinden unliebsame kommentare, die Amtszeit des Bundeskanzlers ist unbeschränkt, in China wurde diese Beschränkung der Amtszeit des Staatspräsidenten auf zwei Amtszeiten erst kürzlich aufgehoben. Die Unteschiede der politischen Systeme sind im prinzip Null.
"Die Unteschiede der politischen Systeme sind im prinzip Null."
-> Wie kann man so eine Dummheit schreiben? Glauben Sie selber daran?
Von den KZs für die Uiguren haben Sie auch noch nichts gehört? Und von der digitalen Überwachung auch nicht?
Dürfen auch in Deutschland manche Menschen keine Bahn oder Flugtickets kaufen, weil Sie unerwünschtes Verhalten gezeigt haben, welches allerdings nicht illegal war?

Zu den Instituten: Die KP Chinas kann durchaus ihre Institute eröffnen, aber diese sollten doch wohl nicht von deutschen Geldern subventioniert werden, oder bezahlt China auch für die Goetheinstitute? Befinden sich diese auch auf dem Campus von Universitäten?
Soll Deutschland die KP in China unterstützen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gwylim 30.11.2019, 19:33
9. Propaganda

Zitat von peteftw
Die Anti China Propaganda wird immer verrückter. Gerade die FDP scheint hat China als neuen Feind entdeckt, man wünscht sich wohl in aktuellen Stimmung ein bisschen Applaus und ein paar Prozente mehr zu bekommen. Lenkt auch schön von den eigenen Problemen in Deutschland ab. Genauso wie die.Goethe Institute in China geben die Konfuzius Institute Einblick in Kultur, Land und und Gesellschaft. Da es aus China kommt, keiner Demokratie wie der Westen sie kennt, ist das dann per Defitition Propaganda. Die Verbreitung westlicher Ideale ist natürlich legitim. Einfach mal mehr Gelassenheit würde uns gut tun. Mal versuchen zu verstehen warum die Regierung in China so einen großen Rückhalt in der Bevölkerung hat. Freiheit bedeutet auch die Fähigkeit zur Anerkennung der Existenz anderer Gesellschaftsformen als der unseren.
Naja, wenn Leute wie Sie offenkundig Propaganda FÜR China machen, sehen sich andere anscheinend dazu veranlasst ein wenig mehr Propaganda GEGEN China zu machen.
Ihre früheren Postings sprechen für sich.
Ist es dieselbe chinesische Masche wie bei den gekauften Bewertungen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2