Forum: Leben und Lernen
Lehrertypologie: Duckt euch, da kommt Aggro-Anne!
Jana Moskito

Es gibt die fiesen Lehrer, die lustigen, die strengen und noch so viele mehr. Der frühere Rektor Ulrich Knoll kennt sie alle, naja, fast alle. In seinem neuen Buch nimmt er Ex-Kollegen aufs Korn. Hier sind sechs Pädagogen zum Fürchten und Schmunzeln.

Seite 1 von 4
wanderer777 14.09.2015, 11:02
1. Werbung?

Habe ich den informativen Teil dieses offensichtlichen Werbeartikels irgendwie überlesen? Dieser Artikel ist so dürftig, das sich der Eindruck aufdrängt, er diene nur als Alibi, um den Amazon Affiliate Link zum Buch unters Volk zu bringen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ad2 14.09.2015, 11:36
2. nur die ruhe

an wanderer777: ich finde die lehrertypen gut getroffen, erinnert mich sofort an gewisse figuren meine schulzeit.
es ist ein bericht über eine buchneuerscheinung, die zum thema schule passt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
travelfox42 14.09.2015, 12:05
3. Witz?

Und wo ist da der Witz? Die Ironie? Nach dem Lesen von zwei Typisierungen habe ich vor Langeweile aufgehört.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
El pato clavado 14.09.2015, 12:08
4. Ausverkauft

erst Oktober wieder da, sagt wenigsten der Buchhändler meines Vertrauens, aber vielleicht hat Amazon noch Vorräte,aber da kaufe ich weniger

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bakeco 14.09.2015, 12:13
5. Wieso sind immer die Naturwissenschaftler negativ dargestellt?

Immer wieder wird der Unterricht in Naturwissenschaften und Mathematik negativ Dargestellt. Kann es sein, das Journalisten in den Massenmedien schlicht zu untalentiert für Naturwissenschaften sind und zu selbstgefällig um ihre eigene Unzulänglichkeit zu erkennen. Stattdessen ist dann wahlweise der Lehrer, der Unterricht oder das Fach an sich schuld.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tiefenrausch1968 14.09.2015, 12:16
6. Seltsam

Die Psychopathen, die mich drangsalierten sind leider nicht dabei. Etwas 50er Jahre scheint mir. Niedlich und tut keinem weh. Wer's braucht. Aber warum steht's im Spiegel? Erschließt sich mir nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mistergarsh 14.09.2015, 12:23
7. Schnarch

Ich verstehe nach wie vor nicht, wie derartige Wegwerfliteratur ein so großes Forum bekommt. Das liest man maximal einmal und dann nie wieder.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cobaea 14.09.2015, 12:28
8. lesen würde helfen

Zitat von bakeco
Immer wieder wird der Unterricht in Naturwissenschaften und Mathematik negativ Dargestellt. Kann es sein, das Journalisten in den Massenmedien schlicht zu untalentiert für Naturwissenschaften sind und zu selbstgefällig um ihre eigene Unzulänglichkeit zu erkennen. Stattdessen ist dann wahlweise der Lehrer, der Unterricht oder das Fach an sich schuld.
Kann es sein, dass Sie als Naturwissenschaftler so "selbstgefällig sind, um ihre eigene Unzulänglichkeit zu rtkrnnrn"? oder wie soll man das interpretieren, wenn Sie auf Journalisten einhauen, die Lehrerportraits aber von einem ehemaligen Schulleiter stammen? Steht mehrmals deutlich im Artikel. Liegt das nun daran, dass die Lesefähigkeit ungenügend ist oder daran, dass man vor lauter Feindbild den Text nicht mehr liest? Kommt mir jedenfalls vor, wie die Metzgerinnung, die sich beim Fernsehen beschwert, wenn in einem Krimi der Mörder zufällig Metzger war.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ide71 14.09.2015, 12:33
9. Wahrnehmungsstörung

Nimmt ein Rektor sein Kollegium wirklich so harmlos wahr? Ich glaube, da haben die meisten ganz andere Kaliber in ihrer Schulzeit ertragen müssen. Fiese, ungerechte, verletztende, alkoholabhängig, vor oder mitten im Burn-Out stehende, oder dem Bhagvan verfallene Lehrer. Auch wenn sie zum Glück nicht in der Überzahl waren: Sie fehlen in dieser Liste.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4