Forum: Leben und Lernen
Lexikon der Jugendsünden: Eingeklammerte Teenagerzähne

Sie verhaken sich angeblich beim Knutschen und ziehen Essensreste magisch an: Trotzdem*wünschten sich viele Jugendliche sehnlichst eine Klammer, die ihnen das Gebiss gerade biegen sollte. Lisa Seelig und Elena Senft sammeln Jugendsünden in einem Buch, diesmal: Z wie Zahnspange.

satissa 10.01.2012, 11:59
1. Z - wie Zuende

Zitat von sysop
Sie verhaken sich angeblich beim Knutschen und ziehen Essensreste magisch an: Trotzdem*wünschten sich viele Jugendliche sehnlichst eine Klammer, die ihnen das Gebiss gerade biegen sollte. Lisa Seelig und Elena Senft sammeln Jugendsünden in einem Buch, diesmal: Z wie Zahnspange.
Mit dem Z als letztem Buchstaben im Alphabet hoert diese Serie nun auf. Gott sei Dank.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geotie 10.01.2012, 12:16
2. yooh

Hier in Deutschland sind diese Dinger erst auf den Vormarsch, in Brasilien sind die Zahnspangen sprichwörtlich in aller Munde. Egal ob man schlechte Zähne hatte oder nicht. Das ging dann schon mal so weit, dass ein Politiker in Brasilia sein Gebiss mit Zahnspange demonstrativ aus dem Mund nahm und neben sich auf den Rednerpult legt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BEASTIEPENDENT 10.01.2012, 14:24
3.

Zitat von satissa
Mit dem Z als letztem Buchstaben im Alphabet hoert diese Serie nun auf. Gott sei Dank.
Blödsinn! Schade ist das. Ist doch herrlich, in alten Erinnerungen zu schwelgen.

Aber: Niemand, wirklich niemand bei uns hat oder hätte sich über eine Klammer gefreut. Die eklig stinkenden Dinger (die man auch noch in den Mund nehmen musste, uuuaaaaaaaHpfuiiiiiibäääh), mit denen man nicht mehr anständig reden konnte… Nee, das musste man nicht haben. Leider musste man eben doch… *seufz*

Beitrag melden Antworten / Zitieren
satissa 10.01.2012, 19:16
4.

Zitat von BEASTIEPENDENT
Blödsinn! Schade ist das. Ist doch herrlich, in alten Erinnerungen zu schwelgen.
Wieso bezeichnen Sie meinen Kommentar als Blödsinn? Ich schwelge weder in alten Erinnerungen und noch habe ich einen verklärten Blick auf den Mix von 70ern bis 90ern, sondern geniesse heute. Das erspart Altermelancholie und hält frisch und jung...

Beitrag melden Antworten / Zitieren