Forum: Leben und Lernen
Mögliche Konsequenzen aus Plagiats-Affäre: Von der Leyen wartet's ab
AFP

Was wäre wenn... Ursula von der Leyen der Doktortitel aberkannt würde? Ein Plagiatsverdacht wird gerade geprüft. Die Ministerin ficht das nicht an, wie sie in einem Interview sagt.

Seite 8 von 10
steueragent 18.10.2015, 17:53
70. Sie Düffel Döffel.

Zitat von Euclid
VW, Fußball, abgekupferte Dr. Arbeiten...... Made in Germany Mal richtigen Frühjahrsputz, Frau Saubermann ans Werk. Schande für Deutschland, die Welt Lacht
Was glauben Sie denn, wie das in anderen Ländern so abläuft? Die besonders schmierigen Dr. Titel sind in der Regel die aus dem Ausland. Als Frau von der Leyen ihren Titel gemacht hat, war es noch Usus, dass man im Fach Medizin den Dr. Titel quasi als Beigabe zum abgeschlossenen Medizinstudium dazu bekommt. Besonders angestrengt hat sich damals nach meinen Informationen fast kein Mediziner. Diese Praxis nun ein viertel Jahrhundert später zu verurteilen ist meines Erachtens nicht zulässig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
noggakatt 18.10.2015, 18:08
71. Schuster bleib bei deinen Leisten

Wäre sie Gesundheitsministerin geblieben, hätte kein Hahn nach ihrem Dr.med. gekräht. Aber so wollte die Drei-Wetter-Taft Dame höher hinaus und muss sich nun als Flinten-Uschi gefallen lassen, abgreifbar zu sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Glasperlenspiel 18.10.2015, 18:29
72. Sie...

... wird es trotzdem nicht politisch überstehen. Wenn Frau Merkel fällt, wird auch sie fallen.

Dann kommt in der Union die "Nacht der langen Messer", Feinde genug hat sie sich ja sicher gemacht.

Oder glaubt hier jemand ernsthaft, diese Dame könnte die Probleme lösen, an denen Frau Merkel gescheitert ist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
markus_wienken 18.10.2015, 18:30
73.

Zitat von viwaldi
v.d.L. hat keine Vorbildfunktion, wenn Sie etwas anderes erwarten oder brauchen, sollten Sie mal über Ihr Demokratieverständnis nachdenken. Wir wählen weder den lieben Gott noch einen Übermenschen, sondern nur jemanden, dem wir zutrauen unsere Interessen gut zu vertreten. Weder sie noch Frau Merkel müssen ein Vorbild sein, sie sollen ihren Job gut machen - das ist alles.
Ja und Nein
Natürlich muss und soll ein Politiker nicht in allen Belangen Vorbild sein, aber dass sie oder er sich an Recht und Gesetz hält, das kann man durchaus erwarten.
Ebenso, dass bei einer Doktorarbeit nicht geschummelt, bzw. betrogen wird.
Wird dort betrogen kann und darf man an der Integrität der betreffenden Person durchaus zweifeln.
Ob man eine solche Person in der Politik haben möchte, die an Entscheidungen die Zukunft unseres Landes betreffend beteiligt ist, muss jeder selbst für sich entscheiden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stand.40 18.10.2015, 18:33
74. Wer

sich verteidigt , klagt sich ein bischen an. Viele Dr.und Dipl.Arbeiten v.Politikern wurden geprüft , warum soll an denen die der Öffentlichkeit zu geführt werden alles korrekt sein ? Dann bräuchte es keine Prüfungen zu geben. Es ist wie festgestellt Betrug ob leicht mittel oder schwer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
viceman260 18.10.2015, 18:42
75. eine betrügerin als

chefin der bundeswehr, wer will das denn haben? Wenn sie bereits bei so etwas , wie der Promotion beschei..., dem kann man doch nicht die Verantwortung über die Bundeswehr geben? in der ministerreihenfolge, erst ein Winzer ohne jede Ahnung( aber zumindest mit etwas Anstand ) ein lügenbaron und danach ein unfähiger Bürokrat. armes Deutschland. ..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
toralf2010 18.10.2015, 18:47
76. Auch für einen Rücktritt braucht es Charakter

Den hatte Gutenberg (den ich schmerzlich vermisse)
Frau v.d. Leyen hat sich auf dieses Amt gemogelt und wird dort kleben bis ihre Ziehmutter fällt. Und Gott gebe es das, dass nicht mehr allzu lange dauert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
radioactiveman80 18.10.2015, 18:52
77. Interessanterweise

sind die prominentesten politischen Opfer (Guttenberg, Schawan, vdL) alle von CDU/CSU. Seltsam. Man hat sie politisch nicht gekriegt, also lässt man von scheinbar neutralen Schnüfflern in der Vergangenheit rumstöbern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pb-sonntag 18.10.2015, 19:22
78.

Aussitzen - eine Art, wie es CDU-Mitgliedern zu eigen ist: Kohl, zu Gutenberg, Schawan und jetzt eben von der Leyen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
INGXXL 18.10.2015, 19:43
79. Bei den Medeziner

ist 0 die Doktorarbeit sowieso nicht mehr als in anderen Fächern eine Hausarbeit.
In Medizin kommt es auf die Staatexamen an . Der Doktortitel ist Nebensache wozu die Aufregung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 10