Forum: Leben und Lernen
Nazigruß vor Schülern: Schulleiterin wünschte "Sieg Heil"
DPA

Vieles kann einem mal eben rausrutschen, doch der geächtete Nazigruß "Sieg Heil" gehört eigentlich nicht dazu. Eine bayerische Schulleiterin rief ihn ihren Schülern trotzdem zu - aus Versehen, denn eigentlich sei sie "politisch eher grün".

Seite 1 von 16
PARANRW 04.03.2014, 17:08
1. Rausgerutscht???

Warum häufen sich solche "Rausrutscher" immer wieder in Bayern? Das sind stochastisch keine Zufälle, das ist das bayerische System!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Th.Tiger 04.03.2014, 17:17
2.

Zitat von sysop
Vieles kann einem mal eben rausrutschen, doch der geächtete Nazigruß "Sieg Heil" gehört eigentlich nicht dazu. Eine bayerische Schulleiterin rief ihn ihren Schülern trotzdem zu - aus Versehen, denn eigentlich sei sie "politisch eher grün".
Rausschmeißen, die Frau!
Der Gruß geht ja noch. Vor allem, wenn er rausrutscht. Aber "politisch eher grün", das war wohlüberlegt und hat im schwarzen Schuldienst nichts zu suchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SpitzensteuersatzZahler 04.03.2014, 17:23
3.

Zitat von PARANRW
Warum häufen sich solche "Rausrutscher" immer wieder in Bayern? Das sind stochastisch keine Zufälle, das ist das bayerische System!
Ja naja der Mensch ist eben keine Maschine. Ist Ihnen noch nie sowas wie 'es ist mir ein innerer Reichsparteitag' oder so rausgerutscht? Passiert doch jedem mal - blöd, wenns eben in der Öffentlichkeit passiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
raber 04.03.2014, 17:26
4. Nazi-Verehrung an Schulen

Und dann wundern sich einige Foristen wenn Ausländer dieses Nazi-Tum kritisieren. Es kommen eben allzu oft und ständig solche sogenannte Ausrutscher vor; in Deutschland und seitens Deutscher im Ausland. Es als "schlechter Stil" zu bezeichnen zeigt sehr viel "Toleranz".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Einweckglas 04.03.2014, 17:27
5. Politisch eher grün... na..dann viel Spass beim Fischen!

Zitat von sysop
Vieles kann einem mal eben rausrutschen, doch der geächtete Nazigruß "Sieg Heil" gehört eigentlich nicht dazu. Eine bayerische Schulleiterin rief ihn ihren Schülern trotzdem zu - aus Versehen, denn eigentlich sei sie "politisch eher grün".
"Politisch eher grün"...naja...so sehr sind die Grünen mit Ihrem neurotischen Zwang der "Umerziehung" nun eben doch nicht vom Nationalsozialismus entfernt. Hätte demnach auch dem "Blockwart" bei der Kontrolle der korrekten Mulltrennung passieren können. Obwohl...Schulleiterin.. hahahaha...na dann: "Petri Heil!"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Woffi2 04.03.2014, 17:28
6. Geistiger Hirnschiß

Wenn ein Kommentator wie mein Vorgänger solchen geistigen Dünnpfiff von sich gibt, muß ich mich wundern daß so was bei SPON überhaupt veröffentlicht wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schüler.aus.bremen 04.03.2014, 17:28
7. Bayern und Grün?

Grüne Schulleiterin in Bayern? Das hätte sie nicht sagen dürfen, die darf sich von ihrer Karriere verabschieden. (Ironie!!!)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
toc-ra 04.03.2014, 17:30
8.

Mein Gott, unter Stress ist der Dame eine vollkommende Blödheit rausgerutscht, die nicht hätte passieren dürfen. Sie hat es nicht ernsthaft gemeint und sich entschuldigt. Wem noch nie was falsches in falschen Moment gesagt hat, der werfe den ersten Stein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
NoPC 04.03.2014, 17:32
9. optional

Na haben wir keine anderen Probleme als eine grün-braune Provinzlehrerin?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 16