Forum: Leben und Lernen
Neue Sinus-Studie: So fühlt Deutschlands Jugend
DKJS

Wie ticken die Erwachsenen von morgen? Für eine Studie wurden deutsche Jugendliche nach ihrem Lebensgefühl gefragt. Ergebnis: Der Leistungsdruck steigt, die Kluft zwischen den sozialen Schichten vertieft sich. Doch jeder geht damit sehr unterschiedlich um.

Seite 1 von 8
Pizza No.7 28.03.2012, 15:36
1. Bestätigung

Bitte, kann mir jemand bestätigen, daß für so einen Unfug nicht meine Steuern verbraten wurden? Bitte, bitte!

Daß es arme Jugendliche, genußsüchtige Jugendliche und noch ein paar andere Gruppen gibt, das stelle ich - kostenlos - tagtäglich fest. Dafür benötige ich keine Studie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
miruwa 28.03.2012, 15:42
2.

Zitat von sysop
Wie ticken die Erwachsenen von morgen? Für eine Studie wurden deutsche Jugendliche nach ihrem Lebensgefühl gefragt. Ergebnis: Der Leistungsdruck steigt, die Kluft zwischen den sozialen Schichten vertieft sich. Doch jeder geht damit sehr unterschiedlich um.
Aha. Und was haben sie alle gemeinsam? Richtig: Keine Rente.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cpt.obvious 28.03.2012, 15:43
3.

Zitat von sysop
Die Politik hat schon auf die Ergebnisse des Instituts zurückgegriffen, um beispielweise ihren Wahlkampf zu optimieren, und auch die Werbewirtschaft bedient sich.
Da sieht man das erbärmliche Resultat solcher Studien. Die Politik und der Markt bedienen sich der Erkenntnisse, nicht um die allgemeine Situation zu verbessern, sondern um Profit daraus zu schlagen.
Danke, meine lieben "Volksvertreter".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
james-100 28.03.2012, 15:44
4.

Wir hinterlassen unseren Kindern und Kindeskindern ein Land, in dem Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Solidarität immer weniger wert ist. Kein Wunder bei dieser Regierung und der asozialen "Elite". Wir zerstören den Erfolg einer sozialen Marktwirtschaft unserer Eltern und Großeltern. Und das völlig ohne Not, nur weil einige zu gierig sind und den Hals nicht voll genug bekommen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
theodorheuss 28.03.2012, 15:47
5. Vielleicht liege ich falsch

Zitat von sysop
Wie ticken die Erwachsenen von morgen? Für eine Studie wurden deutsche Jugendliche nach ihrem Lebensgefühl gefragt. Ergebnis: Der Leistungsdruck steigt, die Kluft zwischen den sozialen Schichten vertieft sich. Doch jeder geht damit sehr unterschiedlich um.
aber ich möchte Heutzutage kein Jugendlicher sein. Ich selbst, 1960 geboren, hatte auf 4 Bewerbungen 3 Zusagen und konnte mit Fleiß und Disziplin meinen Weg gehen. Der Spaß kam auch nicht zu kurz. Wenn ich mir anschaue mit was für einem Scheiß die heutige Jugend konfrontiert wird: Euro Finanzkrise, Multikultimoslemproblematik, Billigsttagelöhner, kaputte Schulsysteme, "Generationenvertrag", Überschuldung, Vereinsamung, kaputte Familienstrukturen, Leistungsdruck ab Stunde Null, keine Vorbilder in Politik oder kulturellem Leben, Egoismus und Raffgier wohin man schaut, verlogene Einheitsparteienpolitiker, Alkohol und Pornos überall abrufbar und umnipräsent schon für die Jüngsten, überforderte Eltern weil Vater UND Mutter malochen gehen müßen um die Butter aufs Brot zu verdienen, anstehende Verteilungskämpfe zwischen Alt und Jung, Arm und Reich, Gesund und Krank. Sorry liebe Mitforisten aber das habe ich in meiner Jugendzeit nicht erleben müßen. Da gabs auch Probleme aber nicht SOLCHE Existentiellen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
garfield 28.03.2012, 15:48
6.

Zitat von sysop
Wie ticken die Erwachsenen von morgen? Für eine Studie wurden deutsche Jugendliche nach ihrem Lebensgefühl gefragt. Ergebnis: Der Leistungsdruck steigt, die Kluft zwischen den sozialen Schichten vertieft sich.
Zitat: "Die Politik hat schon auf die Ergebnisse des Instituts zurückgegriffen, um beispielweise ihren Wahlkampf zu optimieren, und auch die Werbewirtschaft bedient sich."

Na bravo, wenn die Studie immerhin dazu gut ist, Wahlkampf und Werbejingles besser auf die "Zielgruppen" zuzuschneiden, hat sie ja ihren Zweck erfüllt.
Wen stört dann noch das Ergebnis, dass sich die Entsolidarisierung auch schon in jungen Köpfen breit macht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Grammelbart 28.03.2012, 15:52
7.

Zitat von sysop
Wie ticken die Erwachsenen von morgen? Für eine Studie wurden deutsche Jugendliche nach ihrem Lebensgefühl gefragt. Ergebnis: Der Leistungsdruck steigt, die Kluft zwischen den sozialen Schichten vertieft sich. Doch jeder geht damit sehr unterschiedlich um.
nicht euer ernst oder? 72 interviews??? das ist so repräsentativ wie eine umfrage im bekanntenkreis. vermutlich war die studie immerhin teuer und hat einige "wissenschaftler" gut ernährt - mindesthoffnung hinsichtlich sinnhaftigkeit.

sehr enttäuschend wenn man INFORMATION oder ANALYTIK erwartet hat...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Humboldt 28.03.2012, 16:03
8. schon erstaunlich!

Zitat von Grammelbart
nicht euer ernst oder? 72 interviews??? das ist so repräsentativ wie eine umfrage im bekanntenkreis. vermutlich war die studie immerhin teuer und hat einige "wissenschaftler" gut ernährt - mindesthoffnung hinsichtlich sinnhaftigkeit. sehr enttäuschend wenn man INFORMATION oder ANALYTIK erwartet hat...
Wie recht Sie haben. Das hat mich auch sehr verwundert. Hätten die "Wissenschaftler" z.B. 1.000 Unterviews geführt, könnte man sicher darin einen gewissen Mehrwert erkennen...aber das wäre ja richtig Arbeit gewesen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stfns 28.03.2012, 16:04
9.

Zitat von Pizza No.7
Bitte, kann mir jemand bestätigen, daß für so einen Unfug nicht meine Steuern verbraten wurden? Bitte, bitte! Daß es arme Jugendliche, genußsüchtige Jugendliche und noch ein paar andere Gruppen gibt, das stelle ich - kostenlos - tagtäglich fest. Dafür benötige ich keine Studie.
Nein, diese Studien werden von Shell bezahlt, demnach bezahlst du sie an der Tankstelle.

Ich könnte mich in mindestens 3 Gruppen einordnen. Ich finde die Studie werder besonders ermutigend noch ernstuznehmen. Wenn man dem ganzen irgendwie einen Sinn beimisst und unterstellt, dass das einen Gewissen Ausblick liefern soll, schneiden doch die Hipster am besten ab... Nein. Wenn ich mich in der Universität umsehe dann sind es definitiv nicht diese Leute, die möglicherweise mal erfolgreich werden und sich um Zukunft weniger sorgen machen müssen.
Ausserdem müsste man für eine repräsentative Statistik wohl um die 10000 Jugendliche interviewen, und das durch alle sozialen Schichten hindurch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8