Forum: Leben und Lernen
Neue Vorwürfe von Plagiatsjäger: Schavan soll bei Schavan abgeschrieben haben
dapd

Hat Annette Schavan in ihrer Doktorarbeit auch bei sich selbst abgeschrieben? Das wirft ihr jetzt ein Plagiatsjäger vor und präsentiert mehrere Fundstellen. Experten allerdings sind skeptisch und nehmen die Forschungsministerin in Schutz - jedenfalls teilweise.

Seite 1 von 10
neu_ab 30.05.2012, 14:15
1. Wenn das wirklich so sein sollte...

dann muß sie sich sofort selbst anzeigen, wegen internen Diebstahls geistigen Eigentums.

Das ist dann doch die grandiose Denkleistung der nicht makelbehafteten Plagiat-Steinewerfer, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
einsteinalbert 30.05.2012, 14:22
2. na wunderbar

die Schavan hat bei sich selbst " abgeschrieben " . Damit ist ganz klar . . . .kein verbotenes Plagiat . . . . Freispruch für Schavan und sie behält den Titel. Sie schämt sich auch nicht. Ironie aus. So einfach geht es.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
glen13 30.05.2012, 14:26
3.

Zitat von sysop
Hat Annette Schavan in ihrer Doktorarbeit auch bei sich selbst abgeschrieben? Das wirft ihr jetzt ein Plagiatsjäger vor und präsentiert mehrere Fundstellen. Experten allerdings sind skeptisch und nehmen die Forschungsministerin in Schutz - jedenfalls teilweise.
"Plagiatsjäger"! Ist das jetzt schon eine Berufsbezeichnung oder nur ein anderer Ausdruck für "Alte Petze"?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
symolan 30.05.2012, 14:26
4.

Ich erhebe schwere Plagiatsvorwürfe gegen die Plagiatsfahnder. Diese plagiieren sich inzwischen selbst, was langsam etwas langweilig wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rogue 30.05.2012, 14:27
5. Aprilscherz

Ist den heute der 1. April?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zickezackehoihoihoi 30.05.2012, 14:28
6. Ich

Zitat von sysop
Hat Annette Schavan in ihrer Doktorarbeit auch bei sich selbst abgeschrieben? Das wirft ihr jetzt ein Plagiatsjäger vor und präsentiert mehrere Fundstellen. Experten allerdings sind skeptisch und nehmen die Forschungsministerin in Schutz - jedenfalls teilweise.
habe mir heute 5€ aus meinem Geldbeutel geklaut, und zwar aus niederen Beweggründen (McD). Nehmt mich fest.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Munku 30.05.2012, 14:31
7. Selbstzitat

Wie kann ein nicht gekennzeichnet Selbstzitat ein Plagiat sein? Darf man denselben Gedanken nur einmal haben ?

Wenn die Promotionsordnung vorschreibt, dass die Forschungsergebnisse noch nicht veröffentlicht sein dürfen (weil sie sonst schon Stand der Forschung sind und damit die Dissertation nichts neues beiträgt) dann ist das eine Sache, der nachgegangen werden sollte. Aber das hat doch nichts mit einem Plagiat zu tun.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
perello 30.05.2012, 14:34
8. ...

Zitat von sysop
Hat Annette Schavan in ihrer Doktorarbeit auch bei sich selbst abgeschrieben? Das wirft ihr jetzt ein Plagiatsjäger vor und präsentiert mehrere Fundstellen. Experten allerdings sind skeptisch und nehmen die Forschungsministerin in Schutz - jedenfalls teilweise.
„Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant.“
Die Gesinnungspolizei in Saudi-Arabien ist ja dagegen ein Hort des gesunden Menschenverstandes.
Man hat ein paar öffentliche Personen vernichtet (deren eigene Schuld), nun ist die Plagiatorenmeute im Blutrausch und sucht immer neue Wege der Befriedigung. Einfach lachhaft!

Mir reichts persönlich. Das Denunziantentum dieser selbsternannten Wissenschaftsheiligen beschädigt die Wissenschaft mittlerweile mehr, als dass es ihr hilft. Wer anonym andere auf diese existentielle Art und Weise beschuldigt, ist ein Feigling! Eine Schande für die Wissenschaft in Deutschland, dass es ihr nicht gelingt, sich davon zu distanzieren und auf redliche Weise nachträgliche Überprüfungen von Dissertationen durchzuführen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DMenakker 30.05.2012, 14:36
9.

Wie immer, wenn dubiose Persönlichkeiten durch eine Einmalleistung ( Enttarnung von Guttenberg ) ins Licht der Öffentlichkeit gerückt sind, gibt es für diese oft nix schlimmeres, als vergessen zu werden. Also versucht man anzupissen, wer bei drei nicht auf den Bäumen ist, nur um in den Schlagzeilen zu bleiben.

Was dabei herauskommt ist ein Schmierentheater wie die Vorwürfe gegen Frau Schavan.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10