Forum: Leben und Lernen
Niedersachsen: Rot-Grün schließt Gentechnik-Labore in Schulen
Uni Hannover/HannoverGen

Im Sommer ist Schluss mit Hightech im niedersächsischen Biounterricht: Die neue rot-grüne Landesregierung beendet im Anti-Gentechnik-Überschwang ein Schulprojekt, das unter Lobbyismusverdacht steht. Viele Schüler sind deshalb mächtig sauer.

Seite 36 von 39
Langkieler 04.03.2013, 09:27
350. Bitte die Mittel in ein anderes Bundesland umwidmen - sofort!

Diese Grünen sind das Ergebnis eines schiefgegangenen Experiments - die gentechnische Vermengung der Timbuktu-Terror-Islamisten mit den amerikanischen Kreationisten.

Das kommt dabei raus, wenn man Ex(?)-Kommunisten (Trittin, Kretschmann) wieder luftholen läßt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
usa911 04.03.2013, 09:36
351.

Zitat von dalethewhale
die Deutschen wollen Rot-Grün. Da muss man dann auch mit den Konsequenzen leben.
Rot-Grün ist bisher nirgendswo von der Mehrheit der Deutschen gewählt worden! Alleine in NRW!!! Sage nur Minderheiten-Regierung!!!

Tja das ist leider die neue Politik, man wählt nicht die Partei die man haben will, sondern man wählt eine Patei und bekommt den Dreck einer zweiten dazu, den man nicht haben will!

Bevor man sowas schreibt, sollte man mal schauen, wieviel % Rot-Grün von der gesamt Bevölkerung der BRD gewählt wurde!!!!
Warum werden die Wahlbeteiligungen wohl immer geringer, weil die politik, einfach nicht das macht was die Mehrheit der Bürger will und die parteien sollen, mal Konzepte zum Wahlthema machen und nicht nur Parolen. Zeigt mir konzepte und nicht nur Themen, dann bekommt ihr auch meine Stimme! Denn Behauptungen ohne ein klares Konzept der Umsetzungen kann ich auch einbringen!

Und zu diesem Artikel:" Die einseitigkeit des Lerninhaltes wird von der Kultusministeriums des Landes überwacht" und Einseitigkeit ist eh immer gegeben, da wir 1 Lehrer haben und auch dieser seine Meinung einfließen lassen kann! (Bsp.: Dank meines Physiklehrers habe ich das Hobby Astronomie gefunden! Und da könnte man auch von einseitigkeit sprechen, schließlich arbeitet seine Frau bei Carl-Zeiss und die produzieren Linsen!!!)

Lehrt das freie Denken und das Bilden von eigenständigen Meinungen!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rabbilaberer 04.03.2013, 10:00
352. Lehrerpartei

Zitat von usa911
Rot-Grün ist bisher nirgendswo von der Mehrheit der Deutschen gewählt worden! Alleine in NRW!!! Sage nur Minderheiten-Regierung!!! Tja das ist leider die neue Politik, man wählt nicht die Partei die man haben will, sondern man wählt eine Partei und bekommt den Dreck einer zweiten dazu, den man nicht haben will! ... Lehrt das freie Denken und das Bilden von eigenständigen Meinungen!!!
Vor allem ist Gruen eine Lehrerpartei der Germanisten, Soziologen, Sozialhelfer usw. mit fehlender naturwissenschaftlicher Bildung, die dann zum magischen Denken, zur Naturreligion, Mondgoettin, Mutter Erde, Engelchen-Tanzen usw. zurueckfallen. Anschliessend formen sie irrationale Ideen der Vergiftet-Fuehler, Luftschadstoff-Riecher, Nahrungsmittel-Zusatzstoff-Finder usw. und mergeln sich durch Veganismus zur vertrockneten Baumwurzel ab, glauben an Homoeopathie und Bachblueten, Handauflegen und Gesundbeten. (Und die Damen haben davon ab 40 ein Gesicht wie eine Rohrzange.)
Da hat Gentechnik, Chemie und Physik nichts verloren! Der Regentanz muss her, der Schamane befragt werden, geknetet, gebastelt und gesungen werden!

Allerdings ist Schwarz auch nicht waehlbar, da mit Pastoren und Juristen etc. durchseucht. Wo ist die Partei der Naturwissenschaftler und Ingenieure? Sind die zu Unpersonen geworden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
myd88 04.03.2013, 10:46
353.

Zitat von rabbilaberer
Vor allem ist Gruen eine Lehrerpartei der Germanisten, Soziologen, Sozialhelfer usw. mit fehlender naturwissenschaftlicher Bildung, die dann zum magischen Denken, zur Naturreligion, Mondgoettin, Mutter Erde, Engelchen-Tanzen usw. zurueckfallen... ...Da hat Gentechnik, Chemie und Physik nichts verloren! Der Regentanz muss her, der Schamane befragt werden, geknetet, gebastelt und gesungen werden!
Das ist wohl leider vollkommen richtig. Ich kann auch nicht verstehen, dass in dieser Partei kein Mitglied oder ein Berater dabei ist, der der Parteispitze vernünfig erklären kann, was der Unterschied zwischen molekularbiologischer Genetik im Allgemeinen und der Agrar-Gentechnik im speziellen ist. Wenn nicht mal dieses Mininmum an Expertise bei den Grünen vorhanden ist, dann gut Nacht Aufklärung und Wissnschaft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wunderläufer 04.03.2013, 10:53
354. Grüne Missionare

Wer es noch immer nicht gerafft hat: die Grünen sind DIE politischen Missionare in Deutschland schlechthin. Deren Sendungsbewusstsein ist so groß, dass sie sich auch durch solche Banalitäten wie Abschneiden bei der Wahl nicht aus dem Konzept bringen lassen. In ihrer Beharrlichkeit sind sie Sektierern sehr ähnlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
riolouco 04.03.2013, 10:57
355. Wissen versus Ideologie

"Künftig werden die Lehrer wieder ohne den akademischen Sachverstand von Jacobsens Gentechnikerteam lehren müssen."

Klar, Ideologie kann man ungestörter vermitteln, wenn das nötige Wissen fehlt. Ich hatte gehofft, diese Form der Manipulation gäbe es in Deutschland nicht mehr seit der Aufklärung.

Natürlich haben die Geldgeber Interessen. Sie liefern aber im Gegensatz zu den Gentechnik Gegnern nicht Flyer und Parolen, sondern Laborgeräte, die jeder einsetzen kann wie er will.

Meinungsmache und Verdummung als Strategie. Nein Danke.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
floydR 04.03.2013, 11:27
356.

Das meiste wurde hier im Forum schon gesagt. Was mich nur wirklich wundert ist die Fehlende Berichterstattung. Bei Brüderles Dirndl Bemerkung gab es drei Wochen lang jeden Tag neue Meinungsäußerungen zu dem Thema auf den Titelseiten.

Wenn die rot-grüne Landesregieung Niedersachsens nun mit Hilfe einer von BIO Unternehmen und Anti-GEN Vereinen finanzierten "Studie" ganz gewöhnliche wissenschaftliche Experimente an Schulen verhindert um Akzeptanzbeschaffung (oder sachliche Aufklärung?) zu verhindern kräht kein Hahn danach.

Als bayrischer Biowissenschaftler zwingt mich das förmlich CSU zu wählen um hier ähnliches zu verhindern. Das hätte ich nie für möglich gehalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rabbilaberer 04.03.2013, 11:44
357. na, was erwarten Sie

Zitat von floydR
Bei Brüderles Dirndl Bemerkung gab es drei Wochen lang jeden Tag neue Meinungsäußerungen zu dem Thema auf den Titelseiten. Wenn die rot-grüne Landesregieung Niedersachsens nun mit Hilfe einer von BIO Unternehmen und Anti-GEN Vereinen... Als bayrischer Biowissenschaftler zwingt mich das förmlich CSU zu wählen...
Na was erwarten Sie von der Postille der Bedenkentraeger, Muelltrenner, Krebsfuerchter, Atomgegner, Leinsamenmuemmler und Besitzvergemeiner?

Bei der CSU hats aber zu viel mit dem Lattenfroescherl.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lordas 04.03.2013, 11:48
358. Ideale und Religion

Zitat von sysop
Es ist doch absurd, da wird von der Politik immer wieder verlangt, dass wir den Untericht kontextorientiert Gestalten und dann ist es auf einmal doch nicht "genehm".

Ich habe selber schon mit Gentechnik Gegnern diskutiert und musste zu dem Schluss kommen, dass selbige in einer Blase leben. Sie sind für keine sachlichen Informationen zugänglich (ist ja sowie alles von der Genlobby erfunden) und haben ein Weltbild, dass nahe am Faschistoiden vorbeischrammt. Frei nach dem Motto, "Ich hab zwar keine Ahnung aber bin trotzdem dagegen".

Die Entscheidung der Rot-Grünen Landesregierung passt genau in das Schema besagter "Aktivisten". Anderen vorwerfen unsauber und unsachlich zu arbeiten aber selber genau das machen.
Ich erinnere mich da an eine "Expertenstudie" die von bayrischen Grünen in Auftrag gegeben wurde. Dabei kam dann "irgendwie" raus, das Gentechnik "irgendwie" böse ist, vor allem in Kombination mit Insektiziden. Auf die Bilder von Käfern mit Gasmasken wollte man dort nicht verzichten.
Genau so sieht mittlerweile die Diskussion aus, die einen versuchen mit Forschung (wenn das Feld nicht wieder "befreit" wird) und sachlichen Argumenten Vorteile UND Nachteile zu eruieren, die anderen malen Bilder von Gasmaskenkäfern und fabulieren über Dimensionen der Gentechnik, die eher aus Hollywood bekannt sind.

Der Vergleich mit radikalen Evangelisten in den USA finde ich jedoch nicht ganz richtig. Man kann das eher mit den republikanischen Wählern vergleichen. In ihrer Fox-News-Informationsblase wurde aus Obama der marxistische Hitler, der in Kenia geboren wurde und ihnen ihr geliebtes Medicare! wegnehmen wollte.

An diesen Punkt sind wir in der Gentechnik Debatte ebenfalls angekommen. Vollkommen egal, dass so gut wie alle "alten" Sorten ausnahmslos ebenfalls durch "Gentechnik" (meistens durch Mutation) entstanden sind. Vollkommen egal, dass Gentechnik in der Medizin, also am MENSCHEN eingesetzt wird. Einzig die grüne Gentechnik soll böse sein und wird bekämpft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
justus65 04.03.2013, 11:50
359. Wundern?

Was micht wundert ist nicht die Aktion von Rot-Grün, sondern dass sich einige Foristen über deren Aktion wundern.
Wer sich diese angeblich fortschrittlichen Programme dieser beiden Parteien durchliest,weiß doch dass die gesamte Gesellschaft auf ein bestimmes Lebensmodell getrimmt werden soll. Das funktioniert natürlich auch nur mit unwissend gehaltenen Menschen. Das Erbärmliche ist, dass fast die gesamte Journalie sih vor diesen Karren spannen lässt, und den Lesern, Hörern, Zuschauern immer wieder vorgibt, dass diese Programme fortschrittlich und sozial seien.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 36 von 39