Forum: Leben und Lernen
Notenrechner: Hätten Sie das Abi auch in Bayern bestanden?
DPA

Was auf dem Abschlusszeugnis steht, hängt nicht nur von der Schülerleistung ab - sondern auch vom Bundesland. Unser Abi-Rechner zeigt, wie unfair die Noten in Deutschland sind. Testen Sie es hier selbst.

Seite 13 von 13
dickebank 05.10.2015, 14:42
120. Abschaffung der Bundesländer

Zitat von a_friend
16 Bundesländer leisten sich 16 Schulministerien, die 16 verschiedene Schulsysteme erfinden, in denen 16 verschiedene Schulgesetze gelten und die "allgemeine Hochschulreife" 16 mal anders definieren...
Sie vergessen, dass die Länder den Bund bilden. Eine Zentralisierung des Schulsystems bedeutet die Abschaffung der Bundesländer. Selbst wenn die Bundesländer dem zustimmen würden, ergäben sich folgende administrative Probleme:

1) Die Landes-Schulministerien würden zwangsläufig zu Bundesmittelbehörden als Oberschuldirektionen. Die Schulaufsicht läge wegen der Nähe zu den unterstellten Schulen immer noch bei den Bezirksregierungen. Das bedeutet dem Bundesbildungsministerium unterständen bundesweit knapp 30 Regionalschulämter nur für die weiterführenden Schulen. Die Aufsicht über die Grund- und Förderschulen liegt heute schon bei der kommunalen Schulaufsicht. Allein die Abstimmung zwischen diesen Regionalschulämtern als untere Bundesbehörden ist ein Unding. Sehen Sie sich die Finanzverwaltung an, die Oberfinanzdirektionen müssen zwar Weisungen des Bundes umsetzen, sie sind aber dennoch Landesbehörden, die für den Bund in Auftragsverwaltung arbeiten. Im Bereich Schule sähe das nicht anders aus. Die Ebene unter den Ober-xxx-direktionen sind dann immer noch Landesbehörden, die eigene Schwerpunkte bei der Aufgabenbewältigung bilden können.

2) Aus Gründen der Vergleichbarkeit müssen dann auch alle Feiertage vereinheitlicht werden, genauso wie die Ferientermine. Z.Zt. liegen zwischen den ersten Bundesländern die in die Sommerferien geschickt werden und dem Ferienanfang in Bayern annähernd 5 Wochen.

3) Alle Abiturprüfungen müssten bundesweit zeitgleich im Mai geschrieben werden. Die Zweitkorrekturen müssten bundesweit organisiert werden. Das bedeutet alle Schulen schicken einen Vertreter mit den geschriebenen Arbeiten an einen zentralen Ort, wo die Arbeiten ausgetauscht werden.

Beitrag melden
Seite 13 von 13
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!