Forum: Leben und Lernen
Plagiatsfall Chatzimarkakis: Oxford als Ausrede

Hat Chatzimarkakis das Schludern in Oxford gelernt? Im Fernsehen verteidigte der FDP-Politiker seinen*umstrittenen Zitierstil und verwies auf die britische Kaderschmiede. Zwei deutsche Doktoranden der renommierten Hochschule sind empört - und treten zur Ehrenrettung der Elite-Uni an.

Seite 1 von 19
Inuk 13.07.2011, 08:55
1. Arno Dübel

Zitat von sysop
Hat Chatzimarkakis das Schludern in Oxford gelernt? Im Fernsehen verteidigte der FDP-Politiker seinen*umstrittenen Zitierstil und verwies auf die britische Kaderschmiede. Zwei deutsche Doktoranden der renommierten Hochschule sind empört - und treten zur Ehrenrettung der Elite-Uni an.
Deutschlands Plagiaträuber, Herr zu Guttenberg, Frau Saß, Frau Koch-Mehrin, Herr Althusmann, Herr Chatzimarkakis und Frau Mathiopoulos müssen genau so gesellschaftlich geächtet werden, wie der faulste deutsche Hartz IV-Empfänger Arno Dübel.
Pfui, schämt euch.

Es ist schade, "Elite"-Persönlichkeiten mit Arno Dübel in einem Satz nennen zu müssen. Diese Herrschaften sind jetzt alle auf gleicher Augenhöhe.

Wir wollen von solchen Politikern nicht vertreten werden. Ich habe Angst, wenn ich sehe, wie solche Betrüger unser Schicksal bestimmen. Aber was will man von Politikern, deren Karriere nur aus Kreißsaal, Schulsaal, Hörsaal und Plenarsaal besteht, schon erwarten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derlabbecker 13.07.2011, 09:18
2. ach ja, klar....

..... wenn der Herr in seiner Doktorarbeit das mit den Zitaten nicht hinbekommt sind andere Schuld. Ist klar....
Oder ist das etwa ein Verweis auf seinen blöden Ghostwriter? :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rodelaax 13.07.2011, 09:21
3. Tja die FDP

Das ist also keine spätrömische, sondern eine oxfordianische Dekadenz, die sich Herrn Chatzimarkakis breit gemacht hat.

Die spinnen, die FDPler!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bunterepublik 13.07.2011, 09:29
4. und wieder

und wieder stelle ich mir die Frage, wie viele Doktorarbeiten wohl tatsächlich den Anforderungen gerecht werden.
Ich gehe nicht davon aus, dass die Plagiatshäufigkeit nur bei Politikern gegeben ist, sondern auch bei Rechtsanwälten, Ärzten, Vorständen, Lehrern usw. usf.

Ich gehe davon aus, dass die Schludrigkeit (die von vielen als Betrug bezeichnet wird) im ganzen akademischen Betrieb vorherrscht. Es muss einfach schon rein statistisch betrachtet so sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
epinephrin 13.07.2011, 09:33
5. Das habe ich in Oxford so gelernt!

Nach Herr Guttenberg und Frau Koch-Mehrin ist nun ‘Doktor’ Chatzimarkakis an der Reihe. Sehr schön. Markus Gerstel ist Mitglied der Piratenpartei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
taubenvergifter 13.07.2011, 09:53
6. ...

Zu wem soll der deutsche Michel, der Bückling, der Untertan denn jetzt noch aufblicken, wenn der Adel, wenn die vermeintlichen Doktoren so jämmerlich versagen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
knubbel74 13.07.2011, 10:18
7. hmmm

Also der gute Mann ist ja mal richtig frech. Jetzt soll Oxford schuld sein, dass er unsaubere Arbeit abliefert? Passt ja mal richtig in unsere heutige Zeit. Abstreiten bis zum Letzten und sonst sind die anderen Schuld. Keinem, wirklich keinem Politiker darf man anscheinend auch nur ein Wort glauben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Brand-Redner 13.07.2011, 10:19
8. Tiefflieger

Zitat von sysop
Hat Chatzimarkakis das Schludern in Oxford gelernt? Im Fernsehen verteidigte der FDP-Politiker seinen*umstrittenen Zitierstil und verwies auf die britische Kaderschmiede. Zwei deutsche Doktoranden der renommierten Hochschule sind empört - und treten zur Ehrenrettung der Elite-Uni an.
Weder originell noch aktuell! Die fragliche Will-Sendung lief schon vor 14 Tagen und unmittelbar darauf gab's hier schon einen entsprechenden Thread zu Schatzi Markakis und seinem erbärmlichen Auftritt! Ich hätte wenigstens erwartet, das ihm in der Zwischenzeit was noch Absurderes einfällt, z.B. eine fehlerhafte Tastatur, die keine Gänsefüßchen enthielt, o.ä. Nonsens... ;-(((

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ramuz 13.07.2011, 10:21
9. Belege?

Zitat von epinephrin
Nach Herr Guttenberg und Frau Koch-Mehrin ist nun ‘Doktor’ Chatzimarkakis an der Reihe. Sehr schön. Markus Gerstel ist Mitglied der Piratenpartei.
...und was wollen Sie - ausser 'n bisken Hetze - uns damit sagen? Das Piraten die bürgerlichen Ehrenrechte verwirkt haben? Dass sie nicht selbst denken dürfen? Dass sie nicht rechtstreu handeln können? Oder WAS ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 19