Forum: Leben und Lernen
Plagiatsfall in der FDP: Mathiopoulos droht Verlust der Honorarprofessuren
DPA

Für die FDP-Politikerin Margarita Mathiopoulos steht viel auf dem Spiel: Sollte sie ihren Doktorgrad verlieren, wäre sie nach Informationen des SPIEGEL wohl auch ihre beiden Honorarprofessuren los. Der Plagiatsstreit läuft seit Jahren, die Entscheidung soll diese Woche fallen.

Seite 1 von 5
fleischwurstfachvorleger 16.04.2012, 09:50
1. Yes, we can!!

Zitat von sysop
Für die FDP-Politikerin Margarita Mathiopoulos steht viel auf dem Spiel: Sollte sie ihren Doktorgrad verlieren, wäre sie nach Informationen des SPIEGEL wohl auch ihre beiden Honorarprofessuren los. Der Plagiatsstreit läuft seit Jahren, die Entscheidung soll diese Woche fallen.
Und man sollte ihr rückwirkend auch ihre FDP-Mitgliedschaft kündigen, damit diese ehrwürdige Partei nicht unter diesem negativen Image leiden muss.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ManBearPig 16.04.2012, 09:58
2. Achtung

Zitat von sysop
Für die FDP-Politikerin Margarita Mathiopoulos steht viel auf dem Spiel: Sollte sie ihren Doktorgrad verlieren, wäre sie nach Informationen des SPIEGEL wohl auch ihre beiden Honorarprofessuren los. Der Plagiatsstreit läuft seit Jahren, die Entscheidung soll diese Woche fallen.
Ich kann nur für jeden Doktortitelträger hoffen, dass er sich nicht unbeliebt bei irgendjemand macht. Denn wenn seine Arbeit erstmal bei Vroniplag o.ä. auseinandergenommen wird, dann ist der Doktortitel mit 90% Wahrscheinlichkeit weg.

Letztlich wird diese Hetzjagd dazu führen, dass Doktorarbeiten nicht mehr online veröffentlicht werden, wenn es die Promotionsordnung erlaubt. Ob das ein Gewinn für die (Wissenschafts-)Gesellschaft ist sei dahingestellt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ElRaton 16.04.2012, 10:04
3. Honorarprofessuren

Zitat von sysop
Für die FDP-Politikerin Margarita Mathiopoulos steht viel auf dem Spiel: Sollte sie ihren Doktorgrad verlieren, wäre sie nach Informationen des SPIEGEL wohl auch ihre beiden Honorarprofessuren los. Der Plagiatsstreit läuft seit Jahren, die Entscheidung soll diese Woche fallen.
Ach, sie ist wirklich noch Honorarprofessorin? Ihre Nichtqualifikation (im fachlichen, nicht juristischen Sinne) ist doch nach Lage der Dinge unbestritten, da ihre "Dissertation" von vorn bis hinten zweifelsfrei ein Plagiat darstellt, unabhaengig von einer rechtskräftigen Aberkennung des Doktorgrades.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ramuz 16.04.2012, 10:14
4. Ich schätze...

Zitat von fleischwurstfachvorleger
Und man sollte ihr rückwirkend auch ihre FDP-Mitgliedschaft kündigen, damit diese ehrwürdige Partei nicht unter diesem negativen Image leiden muss.
.. Satire jeder Art - diese hier ist sehr gelungen. Chapeau!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
curti 16.04.2012, 10:17
5. Moment mal, sollte.......

Zitat von fleischwurstfachvorleger
Und man sollte ihr rückwirkend auch ihre FDP-Mitgliedschaft kündigen, damit diese ehrwürdige Partei nicht unter diesem negativen Image leiden muss.
..... jetzt der Titel wg. betrügerisch erworbenen Titels aberkannt werden, sollte dies auch auf die darauf basierend, ebenso betrügerisch erworbenen Honorare etc. erstreckt werden. Dies wäre nur allzu angemessen!

Bin sicher, daß für des Fall des Aberkenntnisses alles andere unter den Tisch fallen und dann in der Versenkung verschwinden wird. Würde mich auch nicht wundern wenn Niebel seine Beziehungen spielen läßt innerhalb seiner Möglichkeiten und zugunsten dieser ach so aufrechten F.D.P ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tubus 16.04.2012, 10:18
6. Nähe

Bevor sie Herrn Westerwelle nahestand, stand sie der SPD-Ikone Willy Brandt sehr nahe, der darüber seinen Parteivorsitz abgab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Systemrelevanter 16.04.2012, 10:22
7. Leistung?

Zitat von sysop
Für die FDP-Politikerin Margarita Mathiopoulos steht viel auf dem Spiel: Sollte sie ihren Doktorgrad verlieren, wäre sie nach Informationen des SPIEGEL wohl auch ihre beiden Honorarprofessuren los. Der Plagiatsstreit läuft seit Jahren, die Entscheidung soll diese Woche fallen.

Hat sich in dieser unsäglichen Partei eigentlich irgendwer etwas erarbeitet oder besteht dieser Laden nur aus Hochstaplern und Trickbetrügern?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ausfriedenau 16.04.2012, 11:05
8. Marktregulierung

Zitat von sysop
Für die FDP-Politikerin Margarita Mathiopoulos steht viel auf dem Spiel: Sollte sie ihren Doktorgrad verlieren, wäre sie nach Informationen des SPIEGEL wohl auch ihre beiden Honorarprofessuren los. Der Plagiatsstreit läuft seit Jahren, die Entscheidung soll diese Woche fallen.
Wahlspruch der FDP: DER MARKT WIRDS REGELN! So regeln sich auch die Dissertationen vieler FDP-Mitglieder. Der Markt kennt leider keine Moral, sondern nur den Profit. Übertragen auf die FDP.Mitglieder und-Wähler: Sie nehmens mit der Moral eben nicht so genau. Und noch eins: Unglaublich, dass diese Frau überhaupt auf Studenten losgelassen werden kann?? Wer entscheidet so etwas??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
testthewest 16.04.2012, 11:13
9.

Zitat von Systemrelevanter
Hat sich in dieser unsäglichen Partei eigentlich irgendwer etwas erarbeitet oder besteht dieser Laden nur aus Hochstaplern und Trickbetrügern?
Sind halt die Geisteswissenschaftler wiedermal.
Ich warte auf den ersten Naturwissenschaftler, der abschreibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5