Forum: Leben und Lernen
Plagiatsverfahren gegen Schavan: Erste Entzugserscheinungen
DPA

Finden sich in der Doktorarbeit von Annette Schavan Plagiate oder Flüchtigkeitsfehler? Die Prüfer der Uni Düsseldorf beraten jetzt erneut darüber, ob die Bildungsministerin ihren Doktortitel verliert. Der Druck auf die CDU-Politikerin steigt.

Seite 17 von 25
Cortado#13 05.02.2013, 13:21
160. Das Schavan Bild spricht Bände!

Zitat von wibo2
Was wird der Fakultätsrat machen? Wird es heute eine Entscheidung geben? Es ist möglich, dass der Rat die Prüfung der Doktorarbeit fortsetzt und weitere Sitzungen ansetzen wird. Die Spannung steigt. Für den Fall, dass Schavan ihre Vielzahl von Titeln, einer nach dem anderen, verliert, wird der Druck auf Frau Merkel hoch werden. Frau Merkel soll sich jetzt endlich ehrlich machen und sich gegenüber dem Volk erklären.
DAs Bild besagt, dass sie sich "erwischt" fühlt! Zu denken gibt einen auch, wie leichtfertig in diesem Land "Professoren-Titei" vergeben werden. Merkel schweigt deshalb, weil es interssant wäre, ihre Doktor Arbeit unter die Lupe zu nehmen!! Die Aufklärung dazu und der Person Merkel wegen ihrer DDR Vergangenheit, liegt mit Sicherheit in Putins Schreibtisch versteckt!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fomic 05.02.2013, 13:22
161.

Zitat von bjbehr
Beispiel aus Schavans Dissertation: "Caruso beschreibt das Gewissen als gelebte, wenn auch manchmal nicht bewußte Sicherheit einer Transzendenz und als eine Qualität des Menschseins." Fundstelle: "[...] für Caruso ist das Gewissen die gelebte, wenn auch manchmal nicht bewußte Sicherheit einer Transzendenz und eine Qualität des Menschseins" Mit Verlaub, was ist das? Schlampigkeit? Nachlässigkeit? Hab ich was verpasst? Ich glaube nicht. Man kann in seinem Leben ALLES tun und/oder lassen, doch am Ende gilts, dafür die Verantwortung zu übernehmen, nicht mehr und nicht weniger. Und das darf man auch von einer "nachlässigen" Bundesbildungsministerin erwarten.
es steht nicht in "Gänsefüßchen", das ist richtig, aber ist das ein Plagiat? Hat Frau Schavan mit diesem Satz fremdes Gedanken gut als ihr eigenes ausgegeben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gog-magog 05.02.2013, 13:28
162.

Zitat von pl-pitt
DAs Bild besagt, dass sie sich "erwischt" fühlt! Zu denken gibt einen auch, wie leichtfertig in diesem Land "Professoren-Titei" vergeben werden. Merkel schweigt deshalb, weil es interssant wäre, ihre Doktor Arbeit unter die Lupe zu nehmen!! Die Aufklärung dazu und der Person Merkel wegen ihrer DDR Vergangenheit, liegt mit Sicherheit in Putins Schreibtisch versteckt!!!
Frau Merkel ist promovierte Physikerin und ihre Dissertation ist damit für die meisten normalen Menschen völlig unangreifbar, weil man in der Physik gemeinhin nicht gut abschreiben kann. Es könnte höchstens sein, dass sie Versuchsergebnisse gefälscht hat, auf denen ihre Dissertation beruht. Wenn Sie da rumgraben wollen, dann sollten Sie sich an die Laborprotokolle halten und sich das Laborbuch geben lassen.

Der typische Plagiator promoviert ohnehin in einem Dünnbrett-Fach wie Sozialwissenschaften, Geschichte, Theologie, Politik, oder Jura. Nur dort müssen keine klaren Fakten und Laborergebnisse, oder gar Rechnungen und Formeln auf den Tisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
verbal_akrobat 05.02.2013, 13:29
163. Sie kann doch eine neue Arbeit in ihrem Fach abliefern!

Das dürfte zwar auch ihren zwischenzeitlichen Rückzug aus der Politik zur Folge haben, da das Amt dann so nicht mehr zur Verfügung stehen würde, aber es wäre eine Überlegung wert.
Grezze
;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uwe56 05.02.2013, 13:30
164. [Zitat von gegen_den_stromanzeigen..

david_2010 heute, 09:03 Uhr
[Zitat von gegen_den_stromanzeigen...]
Wir hatten auch schon einen angelernten Taxifahrer und Steinewerfer als Minister, von daher ist der Zug eh abgefahren.


nur der hats auch zugegeben!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gog-magog 05.02.2013, 13:32
165.

Zitat von bjbehr
Beispiel aus Schavans Dissertation: "Caruso beschreibt das Gewissen als gelebte, wenn auch manchmal nicht bewußte Sicherheit einer Transzendenz und als eine Qualität des Menschseins." Fundstelle: "[...] für Caruso ist das Gewissen die gelebte, wenn auch manchmal nicht bewußte Sicherheit einer Transzendenz und eine Qualität des Menschseins" Mit Verlaub, was ist das? Schlampigkeit? Nachlässigkeit? Hab ich was verpasst?
Schlampigkeit ist es auf jeden Fall. Andere Stellen sind allerdings klar als Plagiat zu werten, da durch das weglassen von Zitiermarken der Text als eigene Leistung ausgegeben wird. Was einen aber noch viel mehr verwundert ist, dass man mit einem solchen Geschwalle promovieren kann. Solche Sätze kann jeder x-beliebige Mensch niederschreiben, denn dazu bedarf es keinerlei teuren Ausbildung.

Das ist der eigentliche Skandal: Es werden Dissertationen angenommen, die so sinnfrei und banal sind, dass man sich fast schon schämen muss.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gog-magog 05.02.2013, 13:33
166.

Zitat von fomic
Das stärkt aber nicht unbedingt das Vertrauen in Dr. med.
Für einen Mediziner ist die Dissertation nicht mehr als ein Proseminar-Referat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Starmoon 05.02.2013, 13:34
167. Wenn das der Führer gewusst hätte

hier im Forum scheint sich der Glaube festgesetzt zu haben, dass am Schluss Frau Merkel über alles richten soll. Frau Merkel ist aus lauter Lauterkeitsverdacht wohl so eine Art letzte Instanz in Sachen Moral. Dabei hat sie sich diese Schwindler bewusst angeschafft. Hat mit Ihnen angegeben und sie mit dämlichen Sprüchen verteidigt - allerdings nur bis zur vorletzten Patrone. Weil sie ja schlauer ist als Schawan und Gutti zusammen. Irgendwann wird auch der letzte merken, dass das Personal des Chefs auch der Chef selber ist. Köhler, Wulff, Schawan, Frau Schröder, Ramsauer ... etc.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tizian 05.02.2013, 13:40
168. Trifft das zu?

Zitat von wibbeline
wird sie also in Südafrika erreichen. Soll man hoffen, dass Heike Schmoll tröstende Worte für ihre langjährige Lebenspartnerin findet? Btw: weshalb hat man bisher noch nie eine faule Doktor-Arbeit bei einem Arzt ausgemacht?
Ist die Verbindung Schmoll-Schavan Realität? Dann ist es ehrlich gesagt auch ein Skandal der Faz, man kann doch einen Lebenspartner keine Verteidigungsartikel schreiben lassen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jamiro32 05.02.2013, 13:42
169.

Ich wäre dafür, auch die Doktor-Arbeiten des Damals-war-das-eben-so-Lagers genauestens zu überprüfen. Zweitens sollte man selbst wenn es sich nur um kleinere Vergehen bezüglich der Zitierregeln handelt, ganz bestimmt keine Ausnahme machen oder wie es das oben genannte Lager gerne hätte, ein Auge zu drücken. Es geht bei diesen Vorwürfen und der korrekten Abhandlung mit allen Konsequenzen auch darum ein Signal in die Zukunft zu setzen.

Von einer Ministerin erwarte ich vorbildliches Handeln, sollte es zu einer Aberkennung des Titels kommen, sollte Frau Schavan nicht dagegen klagen, sondern von Ihrem Amt als Ministerin zurück treten. Vermuten lässt sich aber, das man solch einen Schritt nicht von einem Konservativen Politiker erwarten kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 17 von 25