Forum: Leben und Lernen
Protest gegen Diskriminierung: Schüler im Rock verstören Frankreichs Konservative
AFP

Sexuelle Diskriminierung? Nicht mit uns! Männliche Schüler im französischen Nantes erschienen zu einer Protestaktion in knappen Röcken zum Unterricht. Wertkonservative sehen deswegen die Grundlagen der Republik in Gefahr.

Seite 1 von 13
-stuttgarter- 16.05.2014, 15:37
1.

Manche Christen verstehen nicht, dass Christus lehren nichts mit Konservativismus und Diskriminierung zutun haben.... Jeder Mensch ist gleich und soll somit auch die selben Rechte haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
monotofu 16.05.2014, 15:38
2. Haben wir echt 2014?

Kaum zu glauben. Die Ewiggestrigen flippen, weil ein Mann im Kleid als weibliche Kunstfigur mit Bart einen Musikwettbewerb gewinnt und ein paar Jungs in Frankreich Rock anziehen. Konsequenz, Herrschaften: Wo bleiben Ihre Demos gegen Frauen in Hosen?

Und was die französischen Schüler angeht: Endgeile Aktion. So was wär hierzulande auch mal nötig. Vielleicht am besten in Baden-Württemberg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mczeljk 16.05.2014, 15:39
3. optional

So ein Unsinn sich darüber aufzuregen. Absurd!
Jemandes Kleidung ist keine Bedrohung.

Was sagen die eigentlich zu der traditionellen schottischen Kleidung? Alles Homos? Negieren Schotten ihre sexuelle Identität?

Die gleichen Deppen haben sich früher aufgeregt, als Frauen anfingen Hosen zu tragen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
h.hass 16.05.2014, 15:43
4.

Ist schon der Wahnsinn, über was sich unsere internationalen Konservativen immer so erregen. Schüler im Rock, verheiratete Schwule, Conchita W. mit Bart - da läuft den Spießern der Geifer aus dem Mund, sie bekommen Schnappatmung, und der Untergang des Abendlandes steht selbstverständlich bevor!

Offensichtlich wird hier ständig versucht, persönliche ästhetische oder sexuelle Präferenzen als moralische Prinzipien darzustellen. Niemand muss Conchita W.'s Damenbart oder einen Schüler im Rock ästethisch finden, nicht mal der schwer geprüfte Bela Anda, aber das ist keine Frage von Moral oder Unmoral. Es geht nur um Stil, Ästhetik und um individuelle Spielarten der Sexualität. Wenn's der Nachbar im Latexanzug oder mit einer Hasenmaske treibt, mache ich, obwohl derlei Vergnügungen für mich uninteressant sind, auch keine moralische Frage draus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AuchNurEinNick 16.05.2014, 15:53
5.

Zitat von sysop
... Wertkonservative sehen deswegen die Grundlagen der Republik in Gefahr. ...
Die "Wertkonservativen" haben doch nicht mehr alle Sinne beisammen. Was für zurückgebliebene Spinner. Unglaublich!

Was geht es einen "Wertkonservativen" überhaupt an, was andere sich anziehen? Ich komme doch auch nicht daher und verbiete denen das Hirsch-Bild in Öl an der Wand. Wie kommen die dazu anderen im Lebensentwurf herumzupfuschen? Die können doch problemlos zu Hause herum konservieren soviel wie sie wollen. Das Recht sollten sie auch den Anderen zugestehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
irgendwieundsowieso 16.05.2014, 15:55
6. In Sack und Asche

Merci France! Endlich Gleichberechtigung! Ich hab mich als Mann immer schon geärgert, warum Frauen hübsche Röcke UND hübsche Hosen tragen dürfen, und wir nur doofe Männerhosen! Weiter so, ich halte schon mal Ausschau nach knackigen Röcken in Männergrößen - sieht doch fesch aus, was auf SPON zu sehen ist - und kickt die Konservativen Idoten in den Jutesack, da gehören sie hin! Geht doch in Sack und Asche!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schlachtross 16.05.2014, 15:58
7. Jedem nach seiner Facon...

Zitat von sysop
Sexuelle Diskriminierung? Nicht mit uns! Männliche Schüler im französischen Nantes erschienen zu einer Protestaktion in knappen Röcken zum Unterricht. Wertkonservative sehen deswegen die Grundlagen der Republik in Gefahr.
oder wie man bei uns zuhause sagte: "Wenn's schön macht"

Soll doch jeder anziehen was er will. Jedoch muss ich gestehen, dass der Anblick von weiblich geformten Beinen den Rock ungleich schöner zur Geltung bringen. Männerbeine und Männergang sind aus meiner Sicht (sic! Rein persönliche Meinung) kein ästhetischer Hochgenuss. Aber das ist so mancher Mann mit Shorts, Sandalen und weißen Socken auch nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
weserbaer 16.05.2014, 15:58
8. Anleihen bei den keltische Vorfahren oder bewußte Provokation?

Die Herren Damen lassen bitten. Diesmal die Erzkonservativen von der Front der Ewig-Gestrigen. Der Sinn und Zweck solchen Handelns ist mir nicht so recht geläufig. Allerdings auf BEIDEN Seiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Karl_Lauer 16.05.2014, 16:02
9.

Coole Aktion, sollte es hierzulande auch geben.
Ich würde mitmachen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 13