Forum: Leben und Lernen
Punkband "Feine Sahne Fischfilet": Linke Tour
Kay Oezdemir

Von der Antifa verehrt, von Nazis verprügelt, vom Verfassungsschutz beobachtet: Die Punkband "Feine Sahne Fischfilet" aus Mecklenburg-Vorpommern ist erstaunlich erfolgreich. Ein Heimatbesuch mit Sänger Jan Gorkow.

Seite 1 von 6
astsaft 12.08.2015, 11:10
1. Man muss die Musik nicht mögen

Aber den Standpunkt der Band und ihre Deutlichkeit und Direktheit ist zu bewundern! Gerade im Osten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Skalla-Grímr 12.08.2015, 11:12
2. Gewalttätigkeit

Erschreckend unkritisch gegenüber Gewalttätigkeit und anscheinenden verfassungswidrigen Bestrebungen. Früher prügelte er sich mit den gegnerischen Fußballfans, heute mit Nazis oder wen auch immer die Antifa als solche deklariert. Hauptsache irgendwer bekommt was auf die Fresse.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hansfrans79 12.08.2015, 11:14
3. Danke

Normalerweise bin ich täglich erschüttert, angesichts des täglich rasenden Rassismus wohin man schaut (dafür muss man nicht mal mehr in die Provinz fahren).
Da tut es gut zu sehen, dass die antifaschistische Jugend wenigstens noch Oasen und nun vielleicht auch mal wieder so etwas wie Stars hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zieglerm 12.08.2015, 11:16
4. Ist notfalls mit Gewalt gegen Verfassungsfeinde vorgehen zu wollen verfassungfeindlich ?

Was ist denn die Argumentation für die Aussage "Die Band habe "Bestrebungen gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung"." ? Notfalls mit Gewalt gegen Nazis und andere Verfassungsfeinde vorzugehen entspricht doch Artikel 20 Absatz 4 des Grundgesetzes und ist somit genau auf der Linie der Verfassung. Oder ist jeder, der beabsichtigt, dieses Recht auch wahrzunehmen, inzwischen grundsätzlich verdächtig ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nurEinGast 12.08.2015, 11:23
5.

ich kenne die nicht (bin wohl zu alt für sowas)- finde es aber gut und richtig, was die machen.

Die Rolle des Verfassungsschutzes halte ich mal wieder für bedenklich, aber das ist ja nichts neues.

In der Bundesrepublik ist es ja schon Tradition, dass linke Politiker, Vereine und Personen abgehört und bespitzelt werden und im gleichen Atemzug Nazis straffreiheit und Geld für ihr tun bekommen.

btw.: wie war das gleich nochmal? "Exit" sollte eingestellt werden weil es nicht mehr förderungswürdig war?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unglaeubig 12.08.2015, 11:27
6. Linke Gewalt ist nicht besser als rechte Gewalt!

Ich teile und achte die politsche Grundauffassung dieser Band in weiten Teilen. Dennoch halte ich es nicht für angemessen, Menschen die offen zu Gewalt gegen andere Menschen aufrufen (wovon ich mich selbst bei musikalischen Darbietungen überzeugen konnte und was der Artikel auch nicht verschweigt) hier ein Forum zu bieten. Gewalt ist falsch. Punkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
abby_thur 12.08.2015, 11:28
7.

FSF sind zwar nicht meine Musik, aber nett und trinkfest sind sie.
Müssen nur aufpassen nicht die selbe nervige Belehrungsschiene einzuschlagen, wie Egotronic.

P.S.: Als Vorband der Hosen waren sie absolut untauglich. In Jena im Kasse sehr gut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hornisse.04 12.08.2015, 11:32
8. Was erwarten Sie?

Zitat von Skalla-Grímr
Erschreckend unkritisch gegenüber Gewalttätigkeit und anscheinenden verfassungswidrigen Bestrebungen. Früher prügelte er sich mit den gegnerischen Fußballfans, heute mit Nazis oder wen auch immer die Antifa als solche deklariert. Hauptsache irgendwer bekommt was auf die Fresse.
Reflexion?
Aber wenn sie sich von Frau Schwesig sponsern lassen, wird alles gut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kosamm 12.08.2015, 11:38
9. Respekt.....

Wir brauchen mehr solche jungen Leute wie Jan Gorkow!!!
Der Verfassungsschutz war immer und ist auf dem rechten Auge blind. Das widert mich an......Jan aus HH Jahrgang '44. Macht kaputt, was euch kaputt macht. Haut rein, ihr seid 1. SAHNE!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6