Forum: Leben und Lernen
Ramadan im Klassenzimmer: So gehen Schulen mit fastenden Kindern um
DPA

Der Ramadan hat begonnen - und damit auch die Diskussionen darüber, ob Kinder und Jugendliche während der Schulzeit fasten sollten. Was steht im Koran? Und was können Lehrer tun?

Seite 12 von 12
Renkin 15.05.2019, 18:34
110. Medikamente fasten

Man kann ja vom Fasten halten was man will, aber auf Medikamente verzichten? Selten so was absurdes gehört, die nimmt man ja nicht zum Spaß oder als Genussmittel, sondern weil man sie braucht. Gut, bei ADHS ist der Verzicht zwar relativ ungefährlich - wenn auch extrem störend, aber man kann nur hoffen, dass zB Kinder mit Epilepsie nicht Medikamente „fasten“

Beitrag melden
remedias.cortes 16.05.2019, 15:06
111.

Zitat von Rechtsrum
Im christlichen Glauben (der bei uns im Land nicht mehr viel Aufmerksamkeit erregt) wird auch gefastet. Haben sich da Schulen auch schon Gedanken über die Folgen gemacht? Aber Politik und öffentlicher Mainstream kümmern sich mehr um Menschen des Glaubens, der eben nicht zu Deutschland gehört - auch wenn die Blockpolitik das immer wieder vorbetet.
Während des christlichen Fastens wird nicht auf Wasser verzichtet.
Wir hier in Norddeutschland haben jetzt schon Tageslicht von vier bis 21. Uhr. Wenn Kinder so lange nix trinken, kippen sie bei hohen Außentemperaturen oder Sport reihenweise um., und es ist erwiesen, dass die intellektuelle Leistungsfähigkeit nachlässt.
In islamischen Ländern stellt sich das ganze Land auf eine gemächlichere Gangart ein , und außerdem ist die Zeit der Tageshelligkeit kürzer, das ist etwas anderes.
Der Druck kommt übrigens oft von den Mitschülern, nicht von den Eltern. Wer fastet , zeigt, dass er ein wahrer "Bruder" oder eine wahre "Schwester " ist, und ist zudem cool.
Ein bißchen fühle ich mich seltsam, denn ich habe jahrelang dafür gestritten, dass den Schülern im Klassenzimmer immer Wasser zur Verfügung steht und dass sie auch während des Unterrichts trinken dürfen.

Beitrag melden
Seite 12 von 12
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!