Forum: Leben und Lernen
Religionsstreit an bayerischer Schule: "Atheisten sind dumm"
DPA

Ein Schulleiter will eine staatliche Realschule bei München auf streng christlichen Kurs bringen: Er hängt Kreuze in die Klassen und möchte tägliche Gebete einführen. Laut Gesetz darf er das - doch Eltern und Schüler wehren sich.

Seite 5 von 21
brehn 29.05.2015, 11:20
40. wieviel?

"Wie viel Religion darf es an einer staatlichen Schule geben?"
Klare Antwort: GARKEINE! nichts null nada niente...usw.

Beitrag melden
bonngoldbaer 29.05.2015, 11:20
41.

"Auf einem Adventsbasar in der Pausenhalle segnete der Rektor, gekleidet in sakrale Tracht, die Kreuze."

Damit maßt sich der Mann etwas an, das Priestern vorbehlten ist. Der Bischof sollte einschreiten.

Beitrag melden
ackergold 29.05.2015, 11:20
42.

Na ja, so weit von Dachau entfernt liegt Geretsried ja gar nicht. Ich schäme mich für solche Lehrer.

Beitrag melden
Inselbewohner 29.05.2015, 11:21
43. Muss ich mich beleidigen lassen?

Nein, muss ich nicht und ich werde mich hüten diesen Mann als dumm zu bezeichnen. Als Atheist bin zum gegenseitigen Respekt und Achtung erzogen worden.
Ich würde die Schüler bitten sich zu wehren z.B. die Schule bestreiken solange dieser offensichtlich verwirrte Mann als Rektor tätig ist. Er kann ja als Diakon weiter gerne seine Ansichten verbreiten aber dort wo es angebracht ist, privat oder in der Kirche.
Die staatliche Schulbehörde sollte eingreifen und diesen Mißstand beseitigen zum Wohle der Kinder.
Was mich etwas verwundert hat ist der Umstand, dass alles schon seit 2014 im Gange ist und die Schulbehörde sich um klare Positionen drückt.
Für die Kinder und Eltern viel Glück.
Ich bin Atheist und das ist gut so!
HP

Beitrag melden
elizar 29.05.2015, 11:23
44.

Zitat von ts12345
In der bayerischen Verfassung gibt es ein Bildungsziel "Ehrfurcht vor Gott"? Respekt vor Religionen fände ich ja noch ok... Da kann ich anschließend an die nach der Wahl der grün-roten Regierung von bayerischen Politikern erfolgte Einladung an Baden-Württembergische Unternehmen, doch nach Bayern zu kommen, nur sagen: Liebe bayerische Atheisten, ihr seid herzlich eingeladen, nach B-W umzusiedeln. Wir brauchen noch mehr intelligente Menschen.
Leider steht das in der BaWü-Landerverfassung auch drin ...

Beitrag melden
vulcain 29.05.2015, 11:23
45.

Das Universum mit seinen Billionen von Galaxien mit Billionen von Sternen ist von unfassbarer Größe. Und wir sitzen auf diesem winzigen Stein und diskutieren darüber, welcher drogenbenebelte Wüstenstamm im mittleren Osten sich vor ein paar tausen Jahren die beste Lügengeschichte zur Unterdrückung der Menschen ausgedacht hat?

Beitrag melden
täufer 29.05.2015, 11:23
46.

dass ich solch einen Spruch in diesem Medium nochmal lesen darf- normalerweise heißt es hier ja, Christen sind dumm, daran hat man sich gewöhnt. Warum Atheisten dumm sind? Weil sie nicht bereit sind, nach Gott zu fragen und nur von hier bis zur nächsten Ecke ihres beschränkten Horizontes denken- welcher natürlich streng wissenschaftlich festgeschrieben ist ;-)

Beitrag melden
grenoble 29.05.2015, 11:24
47. Dumm nicht...

Zitat von gedoens
Obwohl sich dieser Mensch erdreistet meine Intelligenz beurteilen zu können, fühle ich mich nicht beleidigt. Ich freue mich über jeden religiösen Fanatiker, der seine infantile Weltanschauung offen zeigt. So kann sich jeder ein Bild von ihm machen und sich die Frage stellen: Ist dieser Mann vielleicht ... dumm?
..es ist eine partielle Geisteskrankheit die Intelligenz blockiert. Kurz, Konservative sind nicht von Natur aus dümmer, ihre Sozialisation erlaubt nur nicht sich ihrer Intelligenz zu bedienen.

Was Konservative mit Glauben zu tun haben? Konservatismus fußt auf den Glauben

Beitrag melden
carlogesualdo 29.05.2015, 11:24
48.

"Seit Oktober 2013 ist der Realschulleiter im Nebenjob Diakon, ein kirchlicher Gemeindehelfer, vom Bischof im Augsburger Dom durch Handauflegen zu geistlicher Tätigkeit ermächtigt."
Da sollte der Bischof das nächste Mal sich doch genauer überlegen, wo er seine Hand hinlegt.
Wenn der Herr Rektor einen derartigen Drang zur Missionierung verspürt, gäbe es auf der Welt andere Orte, wo er dies noch intensiver er- und ausleben könnte ... Mossul zum Beispiel oder auch Kabul ...

Beitrag melden
grenoble 29.05.2015, 11:25
49. Dumm nicht...

..es ist eine partielle Geisteskrankheit die Intelligenz blockiert. Kurz, Konservative sind nicht von Natur aus dümmer, ihre Sozialisation erlaubt nur nicht sich ihrer Intelligenz zu bedienen.

Was Konservative mit Glauben zu tun haben? Konservatismus fußt auf den Glauben

Beitrag melden
Seite 5 von 21
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!