Forum: Leben und Lernen
Schreibunterricht: Finnland schafft die Handschrift ab
DPA

Ausgerechnet Pisa-Sieger Finnland plant eine Revolution im Schreibunterricht: Die Schüler sollen ihre Texte nicht mehr mit der Hand verfassen. Deutsche Schulpraktiker und Wissenschaftler sind entsetzt.

Seite 1 von 21
outwiper 13.01.2015, 06:44
1. 10 Finger

brauchen heute die Meisten. wieso nicht parallel lehren? Ne Notiz auf nem Einkaufzettel oder wo immer mal grade keine Tastatur vorhanden ist, können sich die Finnen dann bald knicken. Aber hier in D kommen die Kinder ja häufig erst Ende der weiterführenden Schulen an den PC

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sponskinny 13.01.2015, 06:45
2. ...

Da schießen sich die Lehrer selbst ins Bein. Wie sollen sie denn dann die Klausuren lesen können, oder werden die dann auch am Rechner geschrieben? Mitschriften im Unterricht... Tut mir leid Herr Lehrer, ich konnte nicht lernen, wir hatten Stromausfall :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
iasi 13.01.2015, 06:55
3. eingeschränkte Betrachtung

Das Schriftbild steht doch nicht für sich allein. Rechtschreibung wird durch Handschrift z.B. auch nicht gefördert.
Zwei unterschiedliche Wortbilder eines Wortes zu memorieren - das gedruckte und das handschriftliche - ist eine Anforderung, die schnell zur Überforderung wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frummler 13.01.2015, 07:03
4. handschrift?

ich kann mich garnicht mehr erinnern wann ich das letze mal was mit der hand schrieb?
das muss über 20 jahre her sein aber sie ganz abzuschaffen ist mir doch etwas zu radikal

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lemmuh 13.01.2015, 07:03
5.

Will man da tatsächlich eine Generation heranziehen, die unfähig sein wird, sich irgendwo kurz eine Notiz zu machen oder sich mühsam das Malen von Buchstaben beibringen muss?
Das kann ich mir nicht vorstellen, ich halte es für eine Ente.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
warum-du-so? 13.01.2015, 07:07
6. Dumme Idee

Gerade Kinder sollten möglichst vieles manuell lernen - diese Fertigkeiten sind lebensnotwendig... Später nicht mal eine Unterschrift von Hand machen können erübrigt jede Pro und Kontra Debatte. Also werden die Unfähigen schon in der Schule "gezüchtet"... Toll, einfach geil!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
polly68 13.01.2015, 07:09
7. Intelligenzbestie

Da kann man sich ja glatt als Intelligenzbestie mit überragenden motorischen Fähigkeiten fühlen weil man zur Schulzeit in der Lage war die Schreibschrift zu erlernen, wenn man das so liest......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
storchentante 13.01.2015, 07:12
8. ernsthaft?

Ein lockererer Umgang mit der Handschrift , den würde ich begrüßen. Vor allen Dingen die unseligen Schönschreibzeiten in der Schule würde kein Kind vermissen- die Eltern auch nicht. Aber womit notieren sich diese Kinder zu merkende Informationen, wenn der Smartphoneakku leer ist und Stromausfall den Rechner lahmlegt? Das Gedächtnis wird heute ja auch nicht mehr trainiert...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marco.krauser 13.01.2015, 07:12
9. schlimm

Wenn irgendwann die PC's ausfallen rennen die Finnen mit einem Stempelset durch die Gegend um sich Notizen zu machen? Man kann alles übertreiben. Die Schrift ist ein wichtiges Gut und wird nun Systematisch aus den Händen der Finnen formatiert, bis diese ohne Maschinen keine Notizen machen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 21