Forum: Leben und Lernen
Schulpreis 2015: Die beste Schule Deutschlands ist in Wuppertal-Barmen
Robert Bosch Stiftung/Theodor Barth

Die Hälfte der Schüler hat alleinerziehende Eltern, ein Drittel einen Migrationshintergrund, nur jeder sechste eine Gymnasialempfehlung: Doch an der Gesamtschule Wuppertal-Barmen lernen sie gern und gut - wie kriegen die das hin?

Seite 1 von 15
ackergold 10.06.2015, 12:36
1.

Seltsam. Dabei dachten doch immer alle, die beste Schule der Welt müsse zwingend ein Münchner Gymnasium sein. Und jetzt das... auch noch in NRW.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TS_Alien 10.06.2015, 12:57
2.

Ist das so ein Preis vergleichbar mit dem "Eis des Jahres"? Wenn jeder den Abschluss schafft, kann etwas mit dem Niveau nicht stimmen. Zumal die Schüler laut Bericht über ihre leistungsgrenze hinaus gefordert werden. Entweder tischt da jemand einem etwas auf oder sie haben an dieser Schule Wunder vollbracht. An Wunder glaube ich nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
besserwessixxl 10.06.2015, 13:02
3. Soll man das glauben?

Mich würde interessieren, was aus den Absolventen dieser Schule später beruflich geworden ist. Nur wenn man das weiß, ist eine Aussage über die Qualität dieser Schule möglich. Da es hierzu keine Aussage gibt, befürchte ich das Schlimmste.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bekkawei 10.06.2015, 13:13
4.

Zitat von ackergold
Seltsam. Dabei dachten doch immer alle, die beste Schule der Welt müsse zwingend ein Münchner Gymnasium sein. Und jetzt das... auch noch in NRW.
Es geht ja nicht um die BESTE Schule, sondern um die, die sich am meisten MÜHE gibt.

Was dann letzten Endes wirklich dabei heraus kommt, ist zweitrangig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
larry_lustig 10.06.2015, 13:14
5. glaube ich gerne

aber..... was sagt dieser Preis aus?

Das alle Schüler einen hochwertigen Abschluss haben?
Glaube ich einfach nicht dran in meinem Heimatland NRW ohne Zentralabi sind Noten ohne Aussagekraft.

Wer Wuppertal Barmen kennt, das mit den Aussagen über die Eltern verknüpft und den Schultyp damit in Beziehung setzt, kommt ganz schnell zum Verdacht, dass das ein politischer Preis ist und keiner für gute Leistung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zitrone! 10.06.2015, 13:17
6.

Mich würde mal interessieren, ob die Bewertung aufgrund der Selbstdarstellung der Schule erfolgte, oder ob man auch mal Schüler und Eltern befragt hat.

An unserer KGS lieben sich nämlich auch immer alle - behauptet die Schulleitung. Ich kenne aber so einige Kinder, die das anders sehen und eher genervt sind, vor allem von den "besonders engagierten Lehrkräften".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
steffen.ganzmann 10.06.2015, 13:25
7. Nicht

Zitat von TS_Alien
Ist das so ein Preis vergleichbar mit dem "Eis des Jahres"? Wenn jeder den Abschluss schafft, kann etwas mit dem Niveau nicht stimmen. Zumal die Schüler laut Bericht über ihre leistungsgrenze hinaus gefordert werden. Entweder tischt da jemand einem etwas auf oder sie haben an dieser Schule Wunder vollbracht. An Wunder glaube ich nicht.
Alle Schüler verlassen diese Schule mit EINEM Abschluss - das impliziert für mich Hauptschul- und Realschulabschluss sowie Abitur.

Ist halt 'ne Gesamtschule ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
movfaltin 10.06.2015, 13:27
8. Quatsch

Mal wieder so ein Rankingquatsch, dem wenig Messbares zugrundeliegt. Eine Gesamtschule? Liegt im Zeitgeist der "Erziehungswissenschaft"-Mainstreamler. Im sozialen Brennpunkt? Macht sich in der derzeitigen Erziehungslehre ebenfalls gut. (Nur eben alles ohne oder sogar gegen empirisches Fundament.) Kein Schüler ohne Abschluss in den letzten Jahren? Deutet das nicht auf eine Verzerrung der Bewertung hin, wenn es knapp wird? Auf ein sträfliches, weil letzten Endes allen Schülern schadendes (wenn auch gutgemeintes) Ad-absurdum-Führen des Schülerwettbewerbs? Seit wann ist das positiv, wenn jemand bei der Notenvergabe betrügt?

Und letztlich lässt sich so etwas nicht forcieren. Ausschlaggebend ist für die Qualität einer jeden Schule vor allem der Faktor Mensch: sobald ein überdurchschnittliches Kollegium auf eine überdurchschnittliche Schülerschaft trifft, wird's eine selbst objektiv überdurchschnittliche Leistung geben. Sonst eben nicht. Zu großen Teilen sind das Glückstreffer, dem Zufall geschuldet, der Kohorte, die gerade aktiv ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ackergold 10.06.2015, 13:28
9.

Zitat von besserwessixxl
Mich würde interessieren, was aus den Absolventen dieser Schule später beruflich geworden ist. Nur wenn man das weiß, ist eine Aussage über die Qualität dieser Schule möglich. Da es hierzu keine Aussage gibt, befürchte ich das Schlimmste.
Es ist ziemlich absurd hierüber zu spekulieren und gar den Stab über die Schülerinnen und Schüler dieser Schule zu brechen. Sie werden sicher ihren Weg machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 15