Forum: Leben und Lernen
Schummeln mit Smartwatch: Britische Unis verbieten Uhren in Klausuren
AFP

Im April kommt die Apple Watch, an Unis wächst schon jetzt die Angst vor der modernen Armbanduhr: Mit dem kleinen Computer am Handgelenk könnten Studenten in Prüfungen schließlich wunderbar spicken. Hochschulen in London reagieren rigoros.

Seite 1 von 2
static2206 09.02.2015, 15:23
1. Ich finde wer bei technischen Prüfungen

dermaßen gut schummelt, hat die Materie doch sehr gut verinnerlicht und müsste doch bestehen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ti.go 09.02.2015, 15:28
2. kann man mit der AppleWatch

besser spicken als mit Smartwatches von beispielsweise Samsung oder Sony, oder warum wird diese hier besonders erwähnt und ein Zusammenhang mit deren Markteinführung geknüpft?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
felisconcolor 09.02.2015, 15:39
3. Tja

an deutschen Schulen setzt man ja eher auf die freiwillige sozial Kompetenz der Schüler das bei Arbeiten keine Smartphones zum Schummeln eingesetzt werden. (so geschehen an einer Schule in Alfeld/Leine)
was zur Folge hatte das ganze Klassenarbeiten mit WhatsApp verschoben wurden. Es wurde keine Arbeit wegen Schummelei eingezogen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fritze_bollmann 09.02.2015, 15:57
4. Nur keine Angst.

Wer von den Studenten nachweisen könnte, dass er die "Schummelhilfe" eigenhändig gebastelt hat, dem würde ich die Klausur als "bestanden" werten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jasro 09.02.2015, 15:57
5. Klausur OHNE Armbanduhr?

Für mich wäre eine Klausur ohne Armbanduhr zu schreiben völlig undenkbar!
Ich habe während meiner Klausuren immer den Blick auf selbige gebraucht, um mich zu orientieren, wie viel Zeit mir noch bleibt.
Ich finde, dass das in der Form zu weit geht!

Klausur ohne Smartwatch - o.k., das verstehe ich.
Aber GANZ ohne Armbanduhr, auch ohne die "altmodische", analoge Armbanduhr? Niemals!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bratwurst007 09.02.2015, 15:58
6.

Ich hoffe ja immer noch auf "Smart Cloth"...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
markus_wienken 10.02.2015, 07:57
7.

Zitat von Jasro
Für mich wäre eine Klausur ohne Armbanduhr zu schreiben völlig undenkbar! Ich habe während meiner Klausuren immer den Blick auf selbige gebraucht, um mich zu orientieren, wie viel Zeit mir noch bleibt. Ich finde, dass das in der Form zu weit geht! Klausur ohne Smartwatch - o.k., das verstehe ich. Aber GANZ ohne Armbanduhr, auch ohne die "altmodische", analoge Armbanduhr? Niemals!
Wo ist das Problem auf die Wanduhr oder ggf. auf die von der Schule verteilten Tischuren zu schauen?
Oder haben Sie etwa den von Ihnen kommentierten Artikel gar nicht gelesen...?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
a_hoelker 10.02.2015, 10:24
8. Das ewige Gejammer...

Anstatt der ewigen Klagen über Betrugsversuche durch die Studenten in den Klausuren, sollten sich Prof. und Lehrer eher fragen, welche Möglichkeiten sie selbst besitzen, um eine Klausur unauffällig für solche Versuche zu gestalten. In meiner eigenen Hochschullaufbahn gab es einige Prof. die uns sogar animiert haben, alle Bücher, die wir nur tragen können mit in die Klausur zu schleppen. Gebracht hat das, wie zu erwarten war, wenig.
Anstatt des ewigen Verbietens und Verschärfens der Klausurbedingungen wäre eine Anpassung von Prüfungsleistungen eine sinnvolle Alternative. Leider müssten die Prof. dazu mal ihre eigene Kreativität hinzuziehen und nicht nur die, der Studenten unterbinden. In einem (Hochschul-)System, dass vor allem auf der Reproduktion von Inhalten besteht und Kreativität unterbindet wohl leider keine allzu leichte Aufgabe...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muehle79 10.02.2015, 10:53
9.

Zitat von a_hoelker
In meiner eigenen Hochschullaufbahn gab es einige Prof. die uns sogar animiert haben, alle Bücher, die wir nur tragen können mit in die Klausur zu schleppen. Gebracht hat das, wie zu erwarten war, wenig.
Genau so kenne ich das auch. Ein anderer Professor wiederum erlaubte hochoffiziell ein DIN-A4-Blatt mit handschriftlichen Notizen; sprich Spickzettel. Auch der war unnötig. Genauso übrigens, wie ein Taschenrechner in der Mathematik-Klausur.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2