Forum: Leben und Lernen
Spaßsport Jugger: "Verdammt, ich wurde abgepompft"
DPA

Es sieht aus wie wilder Kampf, doch beim Jugger zählen vor allem Geschick und Fairness. Die Regel für den Spaßsport sind komplex: Nur wer den Jugg hat, kann punkten. Und gefährlich wird es, wenn der Kettenmann die Kugel kreise lässt.

Seite 1 von 2
ceratool 25.04.2014, 09:28
1. Kein Rollenspiel

Ein Artikel mit interessanten Details. Aber schade das die Redakteure im ganzen Land sich anscheinend nie mehr als 10 Minuten mit dem Sport beschäftigen. Denn dann wüssten diese, dass Jugger kein Rollenspiel, sondern eine tolle, ernstzunehmende Sportart ist und in den letzten Jahren immer mehr Vereine und Mannschaften in Deutschland entstanden sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
PeterPan95 25.04.2014, 09:44
2. optional

"Die beiden Streetworker sind meistens an den sozialen Brennpunkten der Stadt aktiv, Drogen, Alkohol, Schule schwänzen." - Was ist denn das für ein Satzbau? Spielen wir Buzzword-Bingo? Ich gebe zudem #1 Recht, ein Rollenspiel ist etwas komplett anderes als ein Sport.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mac75 25.04.2014, 09:53
3.

Wer sich näher dafür interessiert, kann sich den Lehrfilm "Die Jugger - Kampf der Besten" mit Rutger Hauer aus dem Jahr 1989 anschauen. :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fingerschmied 25.04.2014, 10:06
4. "Die Jugger - Kampf der Besten"

Zitat von mac75
Wer sich näher dafür interessiert, kann sich den Lehrfilm "Die Jugger - Kampf der Besten" mit Rutger Hauer aus dem Jahr 1989 anschauen. :)
Stimmt. Schon komisch, wie man einen ganzen Artikel zu dem Thema schreiben kann, ohne diesen Film zu erwähnen, auf dem der ganze Sport ja schließlich basiert und von dem er auch den Namen hat. :-/

Trotzdem, interessanter Artikel. Mehr davon.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
evilbernd 25.04.2014, 10:25
5. Liegt daran,

Zitat von fingerschmied
Stimmt. Schon komisch, wie man einen ganzen Artikel zu dem Thema schreiben kann, ohne diesen Film zu erwähnen, auf dem der ganze Sport ja schließlich basiert und von dem er auch den Namen hat. :-/ Trotzdem, interessanter Artikel. Mehr davon.
dass die Verfasser vermutlich zu jung sind und weder den Film noch Rutger Hauer kennen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alibaba07 25.04.2014, 10:30
6. Falsch halb zugehört

Das passiert, wenn man Themen halbherzig beackert. Jugger ist ebensowenig neu wie ein Rollenspiel. Wo es aber sehr wohl gern gespielt wird ist auf Rollenspielertreffs - ist es doch eine spannende, archaische und mit "Waffen" ausgestattete Schlacht. Man gebe nur einfach "Jugger Nordcon" ein und findet Videos von 2007 (!) zum Thema.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dasanders 25.04.2014, 10:36
7. Ursprünge

Lustig ist auch, dass der Film nicht mal in der Wiki erwähnt wird.
http://www.imdb.com/title/tt0094764/?ref_=ttpl_pl_tt
Und die IMDB ist auch dünn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quadratschreiber 25.04.2014, 11:07
8. Jugger - beliebt unter Larpern

Um die "Rollenspielertreffs" aus Kommentar 6 aufzugreifen: Unter Liverollenspielern ("Larpern") ist dieser Sport sehr beliebt und auf größeren Larp-Cons wird gerne mal eine spontane Partie gespielt. Larper sind den Umgang mit Waffen gewöhnt, die auf sichere Art und Weise gebaut wurden und korrekt geführt keine echten Schäden anrichten können. Auch passt Jugger thematisch durchaus ins Fantasy-Mittelalter, so dass die Spieler während der Juggerpartie in ihren Rollen als Elfen, Orks oder Zwergen bleiben können.

http://de.wikipedia.org/wiki/Live_Action_Role_Playing

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Loosa 25.04.2014, 11:51
9.

Zitat von mac75
Wer sich näher dafür interessiert, kann sich den Lehrfilm "Die Jugger - Kampf der Besten" mit Rutger Hauer aus dem Jahr 1989 anschauen. :)
Aber nicht im Fernsehen oder von Amazon. Da gibt es leider nur die geschnittene Version. Normalerweise stört mich sowas nicht sonderlich, aber bei Jugger ist der Film um satte 15 Minuten verkürzt und bekommt dermaßen Handlungs- und Logiksprünge, dass es keinen Spaß mehr macht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2