Forum: Leben und Lernen
"Star Wars"-Fanfilm: "Wir haben schon Anfragen aus Hollywood"
Shawn Bu

Für seinen Bachelorabschluss hat der Aachener Filmstudent Shawn Bu einen "Star Wars"-Kurzfilm gedreht - und damit offenbar einen Nerv getroffen. Innerhalb einer Woche haben mehr als sechs Millionen Menschen den Clip auf YouTube gesehen.

Seite 2 von 5
forgie 15.03.2016, 16:59
10. @Zaphod

Ja so sehe ich das auch. Und als Endergebniss finde ich ist ein mäßiger Film entstanden. Wenn der Studiengang allerdings CGI und Compositing war, kann man die 1 durchaus rechtfertigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schwenker1970 15.03.2016, 17:13
11. Cooler Film

Sehr schöner cooler Film! An die Kritiker: der Film zeigt neben den Kampfszenen die innerer Zerissenheit von Darth Maul, der kurz vor dem Ende seiner "Ausbildung" als Sith steht. Das finde ich schon recht gut umgesetzt. Klar liegt der Schwerpunkt auf CGI. Aber auch das kann doch der Inhalt einer Abschlussarbeit sein, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thelix 15.03.2016, 17:19
12.

Ganz nett, aber die Fights kommen definitiv NICHT an Ryan vs. Dorkman 'ran! ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freidenker10 15.03.2016, 17:39
13.

Klasse! Sieht im grunde genauso aus, wie die 200 Mio Produktionen von Disney. Da scheint ein neuer Emmerich am Horinzont aufzutauchen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
forgie 15.03.2016, 18:09
14. @schwenker1970

Ja das ist die Idee, aber das rückt mir persönlich zu sehr in den Hintergrund. Für die Länge ist da definitiv zu wenig Handlung drin. Und klar kann das Thema sein. Dazu steht nur nichts in dem interview.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
felisconcolor 15.03.2016, 18:17
15. nur mal so

nebenbei. Hier dreht ein junger Mensch einen Fanfilm... tolle Arbeit ganz sicher... und LA calling. Ein anderer Fanfilm jetzt im Star Trek Universum und die Crew wird (wie in SPON berichtet) von Hollywood zu Boden geklagt wegen Lizenzverletzung? Wie sah es denn mit den Lizenzen zur Abschlussarbeit aus? Ich frag ja nur mal dumm. Würde mich wirklich interessieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Furchensumpf 15.03.2016, 18:34
16. @Zaphod, @forgie

Spätestens hier merkt man wenn man in wieder in Deutschland ist. Machen Sie beide es doch einfach besser. Aber wie war das noch? Neid muss man sich verdienen. In der Hinsicht haben die Absolventen alles richtig gemacht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
salomonh71d 15.03.2016, 18:35
17. Glückwunsch

an alle! Der Film war besser als die Star Trek und Star Wars Relaunch Filme zusammen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xcountzerox 15.03.2016, 18:50
18. toll

Glückwunsch. Toll gemacht. Das dürfte an die 100Mio. klicks rankommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
h.hass 15.03.2016, 19:13
19.

Heutzutage beendet man sein Filmstudium also mit einem Star Wars-Fanfilm.. Eigene Ideen zu haben, ist anscheinend nicht mehr so wichtig, es reicht schon aus, sich mit einem handwerklich sauberen, aber komplett einfallslosen und parasitären Filmchen an einen Trivialmythos ranzusaugen. Die Fahrkarte nach Hollywood und zu den großen Fleischtöpfen hat man dann quasi schon in der Tasche.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 5