Forum: Leben und Lernen
Streik an Schulen: Ich bin Lehrer, und so viel verdiene ich
GEW-Berlin

Tom Erdmann bezeichnet sich als Gutverdiener - trotzdem streikt er für mehr Gehalt. Warum? Hier verraten angestellte Lehrer, was sie verdienen.

Seite 7 von 47
Wirbelwind 06.03.2015, 13:45
60. 2.700 EUR *netto* in Steuerklasse 1 sollen wenig sein?

Zitat von _green
Aber 2.700 EUR für einen Akademiker - d.h. nach einem Hochschulstudium ist ein WITZ. Für einen Berufsanfänger mag das angehen, aber wenn es dabei bleibt geht das gar nicht.
2.700 EUR *netto* in Steuerklasse 1 sollen wenig sein? Wo leben Sie denn bitte?

Beitrag melden
alexreil 06.03.2015, 13:45
61.

Zitat von technikbegeistertmich
Der Lehrer mag ja 2700 Netto verdienen. Allerdings darf er davon noch seine Krankenversicherung in Höhe von ca. 200-300 Euro mtl. bezahlen. Ach übrigens, alle, die sich aufregen, dass die Beamten soviel verdienen, dem sei gesagt, vor 25 Jahren, als ich Beamter wurde, wurde ich belächelt, da es bei IGMetall Betrieben ein vielfaches meines Gehaltes gab. Und nun schauts anders aus, und jeder will nun an mein Gehalt. Lasst uns Beamte in Ruhe! Wir gehen auch nicht an euer Gehalt!! Zudem noch eine kleine Anmerkung, ich kann nicht als Hauptschulabgänger, oder als Realschulabgänger das selbe Gehalt erwarten, wie studierte Beamte!
Der Lehrer ist angestellt, deshalb ist er auch in der gesetzlichen Krankenversicherung - wenn er nicht selbst in eine private gewechselt ist. Das heisst sein Netto ist ein echtes Netto!

Es war nicht zuletzt ein ganzer Haufen Beamter - die dafür sorgten, dass sich weite Kreise des Arbeitnehmer in prekären Beschäftigungssituationen wiederfanden. Nämlich weil ein Haufen verantwortungsloser Gesellen schon seit mehr als zwanzig Jahren nur eines macht: Der Wirtschaft nach dem Munde zu reden und die Arbeitnehmerrechte auszuhöhlen. Dieser verantwortungslose Haufen nennt sich Abgeordnete und besteht zu einem grossen Teil aus Beamten, darunter auch sehr viele Lehrer.

So gesehen sind die Beamten nicht nur an unsere Löhne gegangen, nein sie haben auch dafür gesorgt - dass unsere Altersversorgung ausgehöhlt und immer wertloser wird.

Gleichzeitig hat die Lobby der so überaus geschundenen Beamten dafür gesorgt, dass die eigenen Bezüge die von so manchem in der Privatwirtschaft beschäftigten, gleich gut ausgebildeten, überholt haben.

Diesen Realitäten sollten sich auch die Beamten mal stellen und nicht so tun, als wären sie die ausgebeuteten.

Beitrag melden
sepp08 06.03.2015, 13:46
62. Lehrer

gehören nicht mehr verbeamtet.
Hoheitliche Aufgaben gibt es nur bei der Polizei und der Justiz. Hier sind Beamte erforderlich.
Überall sonst sind Beamte abzuschaffen, was dem Staat die Rücklagen für die Pensionskosten erspart.

Beitrag melden
Abbuzze 06.03.2015, 13:47
63.

Zitat von daveshine
Es gibt viele Leute in diesem Deutschland, die hart arbeiten und WEITAUS weniger pro Monat verdienen. Die ++++ sollten mal mit dem Gejammer aufhören. Das kann doch keiner mehr hören!
Das Argument ist immer schlecht, da könnte man auch sagen, was gehen die IG Metaller streiken, die Arbeiten auch nicht alle an der Eisenschmelze und deren durchschnittliches Jahresbruttoeinkommmen liegt laut Spiegel bei rund 50.000 Euro, also Brutto 4.166 Euro - ledig ohne Kinder sind das auch 2.400 Euro.

Die Lehrer streiken nur stellvertretend für alle Landesbediensteten (Forstarbeiter, Hochschulangestellte usw.)
Genauso wie der Müllmann nur als Stellvertreter für die Dame oder den Herrn streikt, der ihre KFZ-Papier erstellt.

Beitrag melden
technikaffin 06.03.2015, 13:47
64. @green Von was reden wir hier?

Wir reden hier von netto nicht brutto. Da sind 2700 für einen jungen Mann mehr als ordentlich. Sicher auch ok für diesen "Stress-Job". Wobei man das relativ zur deutlich erhöhten Freizeitentlastung in Form von Urlaub/ Ferien sehen sollte. Selbst 2700 Euro BRUTTO müssen erstmal verdient sein. Ich glaube Sie kennen sich bei den Einstiegsgehältern in der echten Wirtschaft nur rudimentär aus. Ein Student der Geistes- und Sozialwissenschaften, das man durchaus mit den Inhalten einer Lehrerausbildung vergleichen kann, ist froh wenn er das direkt nach dem Studium bekommt.

Beitrag melden
GrinderFX 06.03.2015, 13:47
65.

Die 48 Wochenstunden glaubt denen doch wirklich kein Mensch. Das der beim Lügen nicht im Boden versinkt ist schon echt eine Frechheit!

Beitrag melden
Wirbelwind 06.03.2015, 13:47
66. In welchem Elfenbeinturm leben Sie?

Zitat von optism
Schön die deutsche Neidgesellschaft. Jeder Akademiker mit 7 jahren und mehr Ausbildungszeit, Staatsexamen und laute so Späßchen, wird in der Privatwirtschaft für 2700€ gerade so einen Finger krumm machen.
In welchem Elfenbeinturm leben Sie?

Es gibt reihenweise Akademiker mit Staatsexamen, die deutlich weniger als 2.700 EUR *netto* in Steuerklasse 1 verdienen.

Beitrag melden
Banause_1971 06.03.2015, 13:48
67. Da kann man eigentlich wütend werden,...

... wenn man bedenkt, selbst studiert zu haben, nie unter 50 Stunden zu arbeiten, und dann in der freien Wirtschaft mit wesentlich weniger auskommen zu müssen. Ständiger Zwang sich selbst zu bilden und Abzüge, bei denen einem schwindelig wird.....

Beitrag melden
Glisch@gmx.de 06.03.2015, 13:48
68. Ganz falsch

Zitat von kangootom
Ein verbeamteter Lehrer verdient mehr als ein angestellter und geht zusätzlich mit vollem Gehalt in Rente.
ein pensionierter Beamter bekommt rund 71 % der letzten Besoldung.

Beitrag melden
www-professor 06.03.2015, 13:50
69. Gutes Einwand!

Zitat von schneemann3
2700 netto, Steuerklasse 1, weil ja unverheiratet, sind ca 4800 brutto. Entschuldigung, wofür wird da noch gestreikt, das sind ja Zustände wie bei der Lufthansa. 'Angestellt bedeutet: weniger Sicherheit, weniger Geld. ' Ja, Willkommen beim Rest der Bevölkerung!
Der Vergleich mit Lufthansa ist gut.

Hatten wir es nicht gerade um gleiche Arbeit, gleiche Verträge? Will die Regierung nicht gerade das Streikrecht zum kümmerlichen Pflänzchen zurecht stutzen?

Und keiner stört sich daran, dass die staatlichen Institutionen mit leuchtendem Beispiek voran gehen.
Ich kann da nur den Kopf schütteln.

Beitrag melden
Seite 7 von 47
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!