Forum: Leben und Lernen
Studenten-Geständnis: Profs lesen Hausarbeiten doch eh nicht - oder?
DPA

Studenten quälen sich Seite um Seite, bis die Hausarbeit endlich fertig ist. Und dann: Liest der Dozent sie nicht, sondern gibt blind eine 1,7. Hier erzählt Larissa Sarand, 28, wie man faulen Profs auf die Schliche kommt.

Seite 1 von 10
kaizerofbln 12.08.2016, 15:58
1. Lieber nicht

Das Risiko würde ich als Student lieber nicht eingehen, manch fauler Prof macht das vielleicht so. Ich lese als Dozent aber alle Hausarbeiten meiner Studenten von Anfang bis Ende durch. Viele nehmen das Schreiben von Hausarbeiten ein bisschen locker und sind dann überrascht, wenn der Notenrahmen wirklich voll ausgeschöpft wird.

Beitrag melden
blitzunddonner 12.08.2016, 16:08
2. wieso nicht? die haarfalle ist doch rechtlich einwandfrei.

Zitat von kaizerofbln
Das Risiko würde ich als Student lieber nicht eingehen, manch fauler Prof macht das vielleicht so. Ich lese als Dozent aber alle Hausarbeiten meiner Studenten von Anfang bis Ende durch. Viele nehmen das Schreiben von Hausarbeiten ein bisschen locker und sind dann überrascht, wenn der Notenrahmen wirklich voll ausgeschöpft wird.
wieso nicht? die haarfalle ist doch rechtlich einwandfrei. oder haben sie den artikel nicht zuende gelesen. harr ...

Beitrag melden
ge1234 12.08.2016, 16:11
3. Nun ja...

... klingt eher nach Urban Legend. Ich persönlich würde keinem Studenten empfehlen, sich darauf zu verlassen, dass die Haus-, Seminararbeit etc. nicht oder nicht vollständig gelesen wird. Wer weiß, vielleicht hat der Prof ja mal Schlafstörungen. ;-)

Beitrag melden
histo4535 12.08.2016, 16:23
4. Kann ich nicht bestätigen

Also eine solche drastische Situation kann ich nicht bestätigen. Bis jetzt wurden alle meiner Hausarbeiten gelesen und es gab immer wieder Anmerkungen am Rande des Texts. Es gab nur einen Fall in dem mir aufgefallen ist, dass der Dozent den Text nicht gründlich gelesen hat, da es Anmerkungen gab die ich eigentlich zwei Sätze weiter beantwortet hatte. Auch finde ich die beschriebene Situation, mit den Hausarbeiten die immer mit 1,7 bewertet wurden, sehr ungewöhnlich. Auch das kann ich aus eigener Erfahrung nicht bestätigen, noch nachvollziehen. Es ist nicht ratsam ähnlich wie die geschilderten Personen zu handeln. Es kann natürlich sein, dass es unterschiede bei einigen Fächern und Universitäten gibt, das wäre aber schon etwas skandalös.

Beitrag melden
dwg 12.08.2016, 16:35
5.

Zitat von ge1234
... klingt eher nach Urban Legend. Ich persönlich würde keinem Studenten empfehlen, sich darauf zu verlassen, dass die Haus-, Seminararbeit etc. nicht oder nicht vollständig gelesen wird. Wer weiß, vielleicht hat der Prof ja mal Schlafstörungen. ;-)
Das sehe ich ähnlich. Zumindest in technischen Fächern wird ein eingeklebtes Haar das Interesse wecken. Zudem, mit so etwas einmal aufgefallen und man hat von Stund an eine schwere Zeit.

Beitrag melden
karinb 12.08.2016, 16:45
6. ..tja, einer meiner Studies hatte dies auch mal ausprobieren wollen

...er schrieb auf der letzten Seite "Diese Thema stinkt." Meine Antwort war "Ihr Aufsatz auch." Note: 5.

Beitrag melden
Martin B 12.08.2016, 16:50
7. hatte auch einmal...

... so ein Erlebnis: habe seinerzeit eine Seite "lorem ipsum" in meine Studienabschlussarbeit einfliessen lassen... hat aus der 7-köpfigen Prüfungskommission auch keiner gemerkt. Ist schon irgendwo frustrierend

Beitrag melden
Windlerche 12.08.2016, 16:52
8. Genau

Mir ist leider während meines Studiums - Sozialpädagogik - auch dieser Verdacht gekommen. Ein Professor hat mich dann doch sprachlos gemacht. Während er meine Hausarbeit mit der einen Hand in Empfang nahm, gab er mir mit der anderen Hand den Schein mit der Note "gut".

Beitrag melden
metastabil 12.08.2016, 16:53
9.

Zitat von karinb
...er schrieb auf der letzten Seite "Diese Thema stinkt." Meine Antwort war "Ihr Aufsatz auch." Note: 5.
Ich hoffe, ihre Note war das Resultat eines schlechten Aufsatzes, und nicht eine Reaktion auf die Unzufriedenheit des Autors mit dem Thema.

Beitrag melden
Seite 1 von 10
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!