Forum: Leben und Lernen
Studenten-Outfits: Zeig mir, was du trägst, und ich sag dir, was du studierst
Corbis

Longchamp-Täschchen oder abgeschrammelter 4U-Rucksack? An der Bekleidung von Studenten lässt sich ihr Studiengang ablesen, glaubt Tabea Mußgnug. Sie passt sich mit Leggins und Bloggerdutt selbst der Kleiderordnung ihres Faches an.

Seite 5 von 9
pecos 17.08.2015, 11:46
40. ein alter hut ...

... Professor warneken vom Ludwig-uhland-Institut in Tübingen hat schon in den 90ern dazu eine Untersuchung gemacht um das Outfir von Botanikern, Ethnologen und Juristen zu untersuchen. Sehr lesenswert....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moeter1976 17.08.2015, 12:59
42. Stimmt....

Zitat von woodpecker
wenn man wie in dem Foto zu diesem Artikel genau sieht, dass das Longboard noch keinen einzigen Meter gefahren wurde.
.... die Räder glänzen noch richtig.
Kann aber trotzdem ein authentisches Bild sein.
Ich fahre selber Longboard und begegne dabei ständig jungen Damen, die ihr Board immer nur spazieren tragen.

Ist wohl inzwischen auch so was wie ne schicke Tasche.

Deswegen kommen jetzt wohl auch die Pennyboards wieder so in Mode, die wiegen nicht soviel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mue3333 17.08.2015, 13:00
43. 1. Semester Soziologie- Gruppennorm und Mode

"Soziologisch betrachtet drückt Mode die Normierung gesellschaftlicher Beziehungen, die Zuordnung zu bestimmten Gruppen der Gesellschaft - sowie die Abgrenzung - und die Anpassung von Individuen in einem bestimmten Zeitabschnitt aus, den stetigen Wandel dieser Norm sowie die stetige Infragestellung und die stetige Auflösung bestehender Normen." Zitat aus Wikipedia

Beitrag melden Antworten / Zitieren
troy_mcclure 17.08.2015, 13:12
44.

Zitat von moeter1976
.... die Räder glänzen noch richtig. Kann aber trotzdem ein authentisches Bild sein. Ich fahre selber Longboard und begegne dabei ständig jungen Damen, die ihr Board immer nur spazieren tragen. Ist wohl inzwischen auch so was wie ne schicke Tasche. Deswegen kommen jetzt wohl auch die Pennyboards wieder so in Mode, die wiegen nicht soviel.
Das Longboard hat den Scooter (Roller) als neues Spielzeug abgelöst; nicht nur bei Kindern sondern auch bei Männern um die 40 (bei denen sieht es allerdings meist peinlich aus).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frank-furter 17.08.2015, 13:19
45. Klischee

Yeah, ein Studium als Kunsthistorikerin vermittelt also stures Schubladendenken... ich hab in meinem Studium gemerkt dass es schwer ist nach der Kleiderwahl zu urteilen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
detlef.drimmer 17.08.2015, 13:38
46.

Ich hatte die Hoffnung, dass die Reaktionen auf den ersten Artikel dieser Autorin ausreicht, ihr verständlich zu machen, dass das nicht ihre Berufung ist ... oder gab's von Spiegel eine Renditegarantie für das Buch?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
licorne 17.08.2015, 13:44
47. Französische Kaderschmiede Paris

Ungeschriebenes Gesetz für Jungs: Anzug, Kravatte und Ledertasche, gewienerte Lederschuhe. ( Genannt: BCBG = bon chic, bon genre; heute eher BoBo = Bourgeois, Bohème) Unser Sohn kam mit Jeans, Kapuzenpulli und Rucksack und wurde außen vor gelassen. Manchmal brauchte man ihn zur Deutschübersetzung und manchmal fiel auch ein kleines Kompliment ab: Du kannst wirklich stolz sein, dass Du es bis hierher geschafft hast. Pseudoelite unter sich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bondurant 17.08.2015, 13:54
48. Und warum

Zitat von licorne
Ungeschriebenes Gesetz für Jungs: Anzug, Kravatte und Ledertasche, gewienerte Lederschuhe. ( Genannt: BCBG = bon chic, bon genre; heute eher BoBo = Bourgeois, Bohème) Unser Sohn kam mit Jeans, Kapuzenpulli und Rucksack und wurde außen vor gelassen.
hielt es Ihr Sohn für angezeigt, den Dresscode nicht zu erfüllen? Wollte er auffallen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
licorne 17.08.2015, 14:16
49. Na,ja

Mancher kommt sich dann eben verkleidet vor, besonders mit 19.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 9