Forum: Leben und Lernen
Studenten-Streit: Piefke gegen Ösi - das Duell

Nein, richtig lieb haben sie einander nicht. Die Deutschen? Sturzarrogant. Die Österreicher? Total von gestern. Numerus-clausus-Flüchtlinge strömen in den Alpenstaat und verstopfen die Unis - das birgt viel Zündstoff. Im Namen der Ehre kreuzen Melanie Stein und Benedikt Mandl die Klingen.

Seite 1 von 8
olicrom 29.04.2010, 14:37
1. NC hin...

...Alpenidylle her. Ich würd doch nie auf die Idee kommen, in einem Land zu studieren, in dem man heute noch einem Bonzai-Hitler hinterher weint, der sich im Vollsuff vor die Wand gefahren hat. Da kann ich ja gleich nach Pjögjang studieren gehen (Für die Östereicher im Forum: das liegt in Nordkorea).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wasissn 29.04.2010, 14:42
2. Niveau

Zitat von olicrom
...Alpenidylle her. Ich würd doch nie auf die Idee kommen, in einem Land zu studieren, in dem man heute noch einem Bonzai-Hitler hinterher weint, der sich im Vollsuff vor die Wand gefahren hat. Da kann ich ja gleich nach Pjögjang studieren gehen (Für die Östereicher im Forum: das liegt in Nordkorea).
Ihre Argumentation hat dasselbe Niveau wie es dieses "Bonzai-Hitlers" hatte. Vielleicht noch eine Nummer drunter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
VitusBlank 29.04.2010, 14:45
3. omg

weißer spritzer...nicht wirklich, oder?
sowas trinken die menschen mit der viiieel längeren geschichte da unten?
hätte der alpensepp mal lieber weiter an seiner geschichtsklumsidibumtatur rumgelernt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
da Woife 29.04.2010, 14:51
4. Bonzai

Zitat von olicrom
...Alpenidylle her. Ich würd doch nie auf die Idee kommen, in einem Land zu studieren, in dem man heute noch einem Bonzai-Hitler hinterher weint, der sich im Vollsuff vor die Wand gefahren hat. Da kann ich ja gleich nach Pjögjang studieren gehen (Für die Östereicher im Forum: das liegt in Nordkorea).
Pjögjang? Aha. Und Bonzai-Hitler? Bonzai ist ein österreichisches Fernsehmagazin. Aber vielleicht meinen Sie Bonsai, diese japanischen Minibäumerl?
Nie auf die Idee zu kommen, in Österreich zu studieren, ist übrigens eine Idee, für die Ihnen sehr viele Österreicher dankbar sind. Es müsste mehr solcher Leute geben, die nie auf diese Idee kommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ayelet Haschachar 29.04.2010, 14:51
5. Mein Ur-Uropa wäre beinah Österreicher geworden

*giggel* Sehr amüsant, das.

"Als ob Österreich das eine deutsche Fürstentum wäre, das es leider nicht ins Vaterland geschafft hat." sacht er.
Nun ja. Andersrum betrachtet, können wir Fischköppe froh sein, dass wir nicht zur soundsovielten Teilprovinz des KuK Monarchie geworden sind. Glaubt Ihr nicht? Guckt ihr hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsch...Krieg#Ergebnis

Beitrag melden Antworten / Zitieren
langsamer 29.04.2010, 14:56
6. Rrrrrrrruuuhä, sonst …

… mach' ma Euch Piefkes den Krieg. Und das bedeutet Stress.

Für die freiwillige Feuerwehr von Rosenheim.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
samjatin_ 29.04.2010, 15:00
7. hm

Der Deutsche denkt sich, der arrogante Amerikaner.
Der Schweizer und Österreicher denkt sich, arrogante Dütsche.
Der Ire und Schotte denkt sich, arrogante Engländer.

Mehr ist da nicht. Es ist immer das gleiche Schema.
Mein Nachbar hat ein großes Haus und einen dicken Benz, aber wenigstens bin ich nicht so arrogant wie er...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelborsti 29.04.2010, 15:01
8. schlecht

Sowohl die Schreibweise des Artikels als auch das dazugehoerige Video erinnern eher an einen typischen "NEON" Artikel als an die vom Spiegel gewohnte Qualitaet.
Bitte in Zukunft nichts mehr von diesem Autor.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gegengleich 29.04.2010, 15:02
9. Bonzai

Zitat von olicrom
...Alpenidylle her. Ich würd doch nie auf die Idee kommen, in einem Land zu studieren, in dem man heute noch einem Bonzai-Hitler hinterher weint, der sich im Vollsuff vor die Wand gefahren hat. Da kann ich ja gleich nach Pjögjang studieren gehen (Für die Östereicher im Forum: das liegt in Nordkorea).
Nur soviel:
Es gibt auch hierzulande (D) noch - zuviele - Menschen, die dem Original hinterhertrauern.
Und wieso "Bonzai"? Meinten Sie Bonsai? Oder sollte das gar ein lustiges Wortspiel sein, dessen Sinn ich nicht verstehe?
Gegen eine Ausrichtung ihres Lebensmittelpunktes nach Nordkorea hätte ich jedenfalls nichts einzuwenden!
Im übrigen zum Artikel:Gottlob ist das beschriebene Wien nicht mit ganz Österreich gleichzusetzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8