Forum: Leben und Lernen
Studentinnen bei Castingshow "Der Bachelor": Uni-Abschluss? Ich will lieber einen Man
RTL

Der Weg zum Uni-Abschluss ist anstrengend. Außerdem kann man den "Bachelor" auch anders bekommen, denken sich manche Studentinnen, zum Beispiel im Fernsehen. Sind die doof?

Seite 2 von 13
trimedial 03.05.2014, 11:50
10. Was ist schon ein Abitur?

als ich nach abgebrochener Mittelschule noch als Werkzeugmacher malochte, hatte für mich ein Abitur einen hohen Wert. Als ich später als Dozent an der Uni arbeitete, fragte ich mich bei einer nicht unerheblichen Anzahl von Studenden und Studentinnen, ob sie ihr Abitur in der Lotterie gewonnen hätten. Kurz: ich habe den Respekt vor dem Leistungsnachweis Abitur vollkommen verloren und hätte mir in meinen Seminaren eher lebenskluge Fleischfachverkäuferinnen oder Baggerführer gewünscht, als hübsch anzusehende StudentInnen, die im übertragenen Sinne bei Fähigkeiten stehen geblieben waren, die solide betrachtet höchstens ausreichten, um ein Bild nach Zahlen zu malen. Heute laden sich wahrscheinlich einige das Abitur irgendwo herunter - was immerhin ja auch eine gewisse rudimentäre Fähigkeit voraussetzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schlechtgelaunt 03.05.2014, 11:52
11. Warum...

... versäumen KommentatorInnen detartiger Shows regelmäßig, zu erwähnen, daß alles, was in diesen Shows zu sehen ist, allein unter dem Gesichtspunkt ausgewählt wird, die Beteiligten lächerlich zu machen? Es ist absolut unmöglich, von den gezeigten Verhaltensweisen auf persönliche Eigenschaften der Teilnehmerinnen zu schließen - von weitergehenden soziologischen oder sozialpsychologischen "Analysen" ganz zu schweigen.
Der Treibstoff, dank dessen derartige Formate funktionieren, ist das Geltungsbedürfnis der Menschen, die a) mitmachen, weil sie glauben, sich dadurch aus der Masse abzuheben und b) zusehen, weil ihnen suggeriert wird, daß der Rest der Menschheit in außreichendem Maße weniger intelligent und sozial kompetent seien als sie.
Für die Sender heist das: der Preis einer Werbesekunde bleibt weiter hoch, da viele Menschen einschalten. Ziel erreicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
anakai 03.05.2014, 11:57
12. Trauriger Trend...

Ich mache mir schon seit einiger Zeit Sorgen wegen dem Trend zur stärkeren Gender-Trennung und solche Sendungen tragen dazu bei. Mädchen mögen pink und "Blingbling", Jungs mögen Roboter und Cowboys? Lego für Mädchen (Muffin-Laden, Shopping) und Lego für Jungs (Sport, Action) sind dann die Folge davon. Ich dache wir sind schon darüber hinaus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kurt Kraus 03.05.2014, 12:14
13. Die Emanzipation scheitert nicht an den Männern

Mein Reden seit '68... Danke für den Artikel, als Mann wäre ich nie auf die Idee gekommen, so was zu gucken, aber der Blick in die Abgründe der weiblichen Seele ist schon interessant.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mcvitus 03.05.2014, 12:15
14. Das nenne ich mal geballte Frauenpower.

Warum bewerben sich diese Frauen nicht um einen Quotenplatz im Vorstand eines DAX-notierten Unternehmens? Die männlichen Kollegen würde das bestimmt freuen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Blindleistungsträger 03.05.2014, 12:17
15. Frauenbild

ZITAT: "Politiker wie die SPD-Frau Sabine Bätzing forderten sogar die Absetzung: "Das Frauenbild, das dem Publikum vermittelt wird, ist erschreckend und erinnert mich an den arabischen Kamelhandel." Der Satz müsste eigentlich lauten: "Das Bild, das die FRAUEN dem Publikum vermitteln, ist erschreckend."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kannseinaber 03.05.2014, 12:25
16. Gabs doch schon immer!

Nicht wirklich neu, oder? Unter Medizinstudenten gab es immer schon Anekdoten über eine kleine Anzahl von Doktorandenjägerinnen. Nur weil das vom Kultursender RTL - gemäß Vorurteil und mit Geldeshilfe - breitgetreten wird, ist das nicht schocking. Zeigt aber auch, wie Männer funktionieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
matteo51 03.05.2014, 12:27
17. auf einem anderen niveua.

Zitat von anakai
Ich mache mir schon seit einiger Zeit Sorgen wegen dem Trend zur stärkeren Gender-Trennung und solche Sendungen tragen dazu bei. Mädchen mögen pink und "Blingbling", Jungs mögen Roboter und Cowboys? Lego für Mädchen (Muffin-Laden, Shopping) und Lego für Jungs (Sport, Action) sind dann die Folge davon. Ich dache wir sind schon darüber hinaus.

der bling-bling-rosa-cowboy-action trend lässt sich tatsächlich nicht übersehen. ihr post zeigt aber, dass sich etwas geändert hat: als ich im lego-alter war, war es noch gar nicht selbstverständlich, dass mädchen mit lego überhaupt spielten.....insofern...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pfeiffer mit drei F 03.05.2014, 12:32
18.

Zitat von anakai
Ich mache mir schon seit einiger Zeit Sorgen wegen dem Trend zur stärkeren Gender-Trennung und solche Sendungen tragen dazu bei. Mädchen mögen pink und "Blingbling", Jungs mögen Roboter und Cowboys? Lego für Mädchen (Muffin-Laden, Shopping) und Lego für Jungs (Sport, Action) sind dann die Folge davon. Ich dache wir sind schon darüber hinaus.
Wir sind nicht darüber hinaus, weil es in der Natur der Geschlechter liegt, auch wenn das die Gender-"Wissenschaftler" natürlich nicht so sehen. Die Unterschiede zwischen Mann und Frau sind doch gerade für das andere Geschlecht anziehend: Je mehr Frau Frau ist, desto stärker zieht sie Männer an und umgekehrt.

Dass Pink eine Mädchenfarbe ist, ist in der Tat kulturell bedingt. Noch vor gar nicht langer Zeit, war Blau die Farbe der Frauen, und Rot die Farbe der Männer. Pink als "kleines Rot" war daher auch männlich - Mit der industriellen Revolution hat sich das dann geändert.
Aber die Präferenz, dass Mädchen eher mit Puppen und Jungs eher Cowboys und Indianer spielen, liegt in unseren Genen. Selbst bei Babys oder bei Tieren sieht man solche genetisch bedingten Verhaltensweisen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
faste 03.05.2014, 12:39
19.

@matteo51
das heißt einfach, dass die Industrie die Gleichstellung der Frau als eine modebewegung herabsetzt und somit für ihre vermarktungszwecke ausnutzt, sich jedoch nichts am hegemonialen männerbild geändert hat

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 13