Forum: Leben und Lernen
Studienkredit als Schuldenfalle: Es kommt der Tag, da musst du bezahlen
SPIEGEL ONLINE

Mit 37.000 Euro Schulden ins Arbeitsleben: Rafael, heute Art-Director, verließ sich bei der Finanzierung seines Grafiker-Studiums auf die Deutsche Bank. Heute weiß er, dass das keine gute Entscheidung war.

Seite 21 von 21
karomella 25.04.2016, 16:24
200.

Ich hatte seiner Zeit keine Wahl, ich musste einen Kredit bei der Deutschen Bank aufnehmen. Kfw, Sparkasse etc haben nur dann einen Kredit vergeben, wenn grundsätzlich ein Bafög Anspruch bestand, jedoch unabhängig vom Elterneinkommen. Bei mir war das leider nicht der Fall, sodass ich mich sehr lange selbst durch Jobs finanziert habe und mein Studium somit immer länger gedauert hat und auch immer belastender wurde. Alternative wäre gewesen, das Studium abzubrechen. Weil ich aus armen Verhältnissen komme und einen unglücklichen Start ins Studium hatte.... Das wollte ich nicht akzeptieren. Daher habe ich Schulden auf mich geladen. Heute bereue ich es. Die Zinsen sind exorbitant hoch und eine Umschuldung ist schwierig, da ich einen Fristvertrag habe. Einige Semester später gab es mehr und wesentlich günstigere Angebote. Fakt ist, es ist legal aber moralisch fragwürdig, doppelte Gebühren und Versicherungen zu verlangen und dann noch 8,9% Zinsen... von Leuten, die eh schon in einer schwierigen Situation stecken...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cave68 25.04.2016, 18:44
201.

Zitat von arikimau
Rafael hat zu lange studiert. Sich einen lauen Lenz gemacht und trotz seiner Ausbildung nicht weiter als Freelancer gearbeitet, was in der Medienbrange sehr üblich ist. Für mich ist der Typ ein Chiller, was ich auch in Ordnung finde, aber sich dann nicht so wehleidig beklagen.
er hat nicht weiter als Freelancer gearbeitet...dafür eben als Faullencer;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 21 von 21