Forum: Leben und Lernen
Trennungskummer im Studium: Ohne dich geht's mir besser

Aus, Schluss, vorbei? Wenn zwei sich trennen, leidet mindestens einer. Entliebte Studenten erzählen, wie sie verlassen wurden - und wie sie die Trennung doch verwunden haben.

Seite 1 von 3
theheathen 08.01.2014, 09:12
1. Paties locken an jedem 2. Wochenende?

Wo haben Sie denn studiert?! Bei uns lockte täglich irgendeine Party, Happy Hour etc... tzzz. diese Bachelor Studies. ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
!!!Fovea!!! 08.01.2014, 09:14
2.

Zitat von sysop
Aus, Schluss, vorbei? Wenn zwei sich trennen, leidet mindestens einer. Entliebte Studenten erzählen, wie sie verlassen wurden - und wie sie die Trennung doch verwunden haben.
Klar, nur Studenten (m/w) haben Trennungsschmerz.

Andere Bevölkerungsschichten haben das nicht.

Ich bin für mehr Gleichberechtigung anderer Berufsgruppen:

Trennungsschmerz von Beamten im mittleren Dienst.
Berufsgruppe der Heil- und Erziehungspflege

...to be continued.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eisbaerchen 08.01.2014, 09:25
3. Wow, Uta Danella

Zitat von sysop
Aus, Schluss, vorbei? Wenn zwei sich trennen, leidet mindestens einer. Entliebte Studenten erzählen, wie sie verlassen wurden - und wie sie die Trennung doch verwunden haben.
für Studenten, dieser Artikel...welcher Tiefgang..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
westerwäller 08.01.2014, 09:26
4. Schlage neue SPON-Rubrik vor ...

Zitat von sysop
Aus, Schluss, vorbei? Wenn zwei sich trennen, leidet mindestens einer. Entliebte Studenten erzählen, wie sie verlassen wurden - und wie sie die Trennung doch verwunden haben.
Außer:

Panorama, Wirtschaft
Politik
Netzwelt
usw.

Nun:

Herz/Schmerz (nur für Abiturienten aufwärts)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mm71 08.01.2014, 09:26
5.

Zitat von sysop
Aus, Schluss, vorbei? Wenn zwei sich trennen, leidet mindestens einer. Entliebte Studenten erzählen, wie sie verlassen wurden - und wie sie die Trennung doch verwunden haben.
"Max liest jetzt sogar morgens Zeitung"

Es kann einem manchmal wirklich angst und bange werden...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carneiro 08.01.2014, 09:37
6. Ich glaub es nicht...

...was man da liest. Was bin ich froh, dass unsere 17, 18, 21 und sogar 23-jährigen ihren Kummer überwinden konnten. Spiegel, Spiegel,...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ragnar the Bold 08.01.2014, 09:43
7.

Zitat von westerwäller
Außer: Panorama, Wirtschaft Politik Netzwelt usw. Nun: Herz/Schmerz (nur für Abiturienten aufwärts)
Leute, die Rubrik ist der UniSpiegel - und das gehört definitiv zum Uni-Leben dazu. Falls Sie die "wichtigen" Themen lesen wollen, gucken Sie bei den oben aufgeführten Rubriken und lassen Sie bitte des pseudointelektuelle Rumpampen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kumi-ori 08.01.2014, 09:44
8. optional

Ich vermisse immer noch dringendst einen Artikel über Studenten mit Durchfall-Erkrankung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hesekiel 08.01.2014, 09:45
9.

Max - "Sie hatte wohl genug von meinem Klammern und Jammern"

Das hat er ja so richtig überwunden, was ein Artikel auf SPON sechs Jahre nach Ende der Beziehung recht eindrucksvoll verdeutlicht. Nicht.

Junge Menschen trennen sich, in Phasen, die tiefe Veränderungen oder neue Eindrücke bedeuten eben noch mehr - damit hat es sich. Neu ist nur, dass SPON dafür Speicherplatz opfert ..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3