Forum: Leben und Lernen
Türkei: Regierung streicht Evolutionsunterricht
DPA

Angeblich zu kontrovers und zu kompliziert: Das türkische Bildungsministerium will offenbar die Evolutionslehre aus dem Stundenplan der Schüler streichen.

Seite 3 von 29
drarminherbert 23.06.2017, 14:37
20. Abkehr von naturwissenschaftlichen Sachverhalten - äußerst gefährlich!

Die Abkehr von naturwissenschaftlichen Sachverhalten ist Zeitgeist, aber äußerst gefährlich! Die katholische Kirche hat bis hin zu Galilei den Blick auf die wahren Glaubensinhalte verstellt und naturwissenschaftliche Sachverhältnisse geleugnet. Dies diente einzig und allein dem Streben und dem Erhalt weltlicher Macht und streute den Gläubigen Sand in die Augen. Erst Renaissance, Reformation und Aufklärung ermöglichten die Befreiung der Menschen und die Entwicklung der modernen Naturwissenschaften, sicherten technischen Fortschritt, Wohlstand und dämmten Hunger und Krankheiten ein.

Auch wenn ich gläubiger Protestant bin, sehe ich absolut keinen Widerspruch zwischen Glauben und wissenschaftlicher Erkenntnis. Als Biologe hat bei mir die Evolution uneingeschränkt Platz neben den christlichen Kerninhalten, wir z.B. der Liebesethik.

Wenn die türkische Regierung jetzt den Evolutionsunterricht aus dem Lehrplan nehmen will, dann ist das ein weiterer Schritt der Türkei zurück ins Mittelalter. Das passt dann leider zu Folter und Todesstrafe.

Es ist sehr bedauerlich! Aber die Türken haben selbst ihre Regierung gewählt!

Beitrag melden
cobaea 23.06.2017, 14:37
21. Da ist noch Luft nach oben...

Eigentlich kann das doch erst der Anfang sein, um die Welt einfacher zu machen und das Verständnis auf Grundschulniveau für alle zu drücken. Also bitte, es ist doch viel zu kompliziert, zu erklären, wie sich eine annähernd runde Erde um sich selbst und dann auch noch um die Sonne drehen soll. Wo ist die denn aufgehängt, dass sie nicht runterfällt? Und warum stehen die Erdbewohner am Südpol nicht auf dem Kopf? Das geht doch viel einfacher: Die Erde ist eine Scheibe, von der man runterfällt, wenn man den Rand erreicht hat- Und selbstverständlich dreht sich die Sonne um die Erde - also genau genommen dreht sie sich um Erdogan- Wer etwas anderes behauptet ist ein Terrorist (oder ein Gülen-Anhänger? oder ein Kurde und PKK-Mitglied?) und wird mit Fug und Recht eingesperrt.

Beitrag melden
AFH 23.06.2017, 14:37
22. .

Wer so etwas unterstützt, disqualifiziert sich als zu dumm, um noch ernst genommen zu werden. Mit solchen Leuten kann man nicht mehr reden, man kann sie nur bemitleiden.

Beitrag melden
admin-by 23.06.2017, 14:38
23. Rollback ...

mittlerweile scheint bei einigen Fanatikern wie Putin, Trump und Erdogan sowie ihren "Fans" weltweit nicht das Rollback in die 1950er Jahre, sondern in die 1050er Jahre gewünscht ...

Absolutistische Macht, religiöse Bigotterie und Heuchelei sowie Dummheit, dafür aber Vermögen anhäufen.

Beitrag melden
der_weisse_wal 23.06.2017, 14:38
24.

"Wir glauben, dass dieses Unterrichtsfach das Verständnis der Schüler übersteigt." - Interessant. Also sind türkische Kinder dümmer als europäische? Oder, wie muss man das verstehen? Ist das Türkentum doch nicht so überlegen, wie man uns weismachen wollte?
Letztendlich nicht überraschend oder unerwartet. Ein ungebildetes Volk ist leichter zu regieren für einen Diktator. Außerdem hat er es dann leichter, seine Macht religiös zu festigen.

Beitrag melden
alsterherr 23.06.2017, 14:39
25.

Daß vor diesem Hintergrund nach wie vor EU-Zahlungen an die Türkei geleistet werden ist ein Ding der Unmöglichkeit und ein Schlag in's Gesicht aller EU-Staatler.

Beitrag melden
K:F 23.06.2017, 14:40
26. Genau, so wird es gemacht

Evolution abschaffen. Dabei verkennen die "Abschaffer", dass in der heutigen Nordtürkei auch die Sesshaftwerdung der Menschen begonnen hat. Vom Jäger und Sammler zum Bauern. Aber, dass scheint zu kurz gegriffen. Die Türkei geht inzwischen dorthin, wohin sie gehört. Asien und die Steppen.

Beitrag melden
gott777 23.06.2017, 14:40
27. Ich bin neugierig

Was die Eltern wohl dazu sagen? Das ihre Kinder nun als zu dumm für biologische Prozesse dargestellt werden? Also da gehört doch viel eher die Kurvendiskussion aus dem Programm gestrichen. 10 mal so kompliziert und verleitet die pubertären Männer zu sündigen Wortspielen. Aber mal im Ernst, gibt es keine Proteste von den Eltern und Akademikerverbänden (falls die in der Türkei noch nicht alle im Gefängnis sitzen)?

Beitrag melden
elhelw 23.06.2017, 14:40
28. Am besten noch die Geschichte umschreiben

Ergodan ist ein Islamist und als solcher wird er sich seinen Gotteststaat schon zurechtzimmern. Fehlt noch das leugnen Christlicher Wurzeln für das ehemalige Osmanische Reich, am besten auch raus aus dem Stundenplan. Wer immer noch behauptet das der Islam friedlich ist, der nenne mir nur ein Land in dem eine religiöse Regierung Tolerant und Weltoffen ist.

Beitrag melden
wb99 23.06.2017, 14:41
29. Naja

Man muss ehrlich sagen, die Evolutionstheorie ist auch wirklich ein bisschen wurmstichig, Erdogan hin oder her.

Beitrag melden
Seite 3 von 29
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!