Forum: Leben und Lernen
Umstrittene Mathe-Prüfung: "Man darf sich auch mal verrechnen"
imago

Lehrer aus ganz Deutschland empören sich über die zentrale Matheprüfung für Zehntklässler in Berlin und Brandenburg: Die Aufgaben seien zu leicht gewesen. Ulrich Kortenkamp, Professor für Mathedidaktik, widerspricht.

Seite 6 von 20
111ich111 21.06.2016, 20:20
50. Ziffern nicht gleich Zahl ...

Die "Mathe"-Profis hier können nicht einmal einfache Textaufgaben LESEN ;-)
Denn mit Ziffern kann man nicht rechnen, nur mit Zahlen. Ziffern sind Zeichen, denen man eine Zahl zuordnet. Sie bilden ein sog. Stellenwertsystem. Ziffern haben selbst aber keinen mathematischen Wert. Man kann also mit 3 Ziffern höchstens einen Zahlenwert von 999 erreichen und in diesem Fall die Zahl 632. Soweit zum Thema Textverständnis ...

Beitrag melden
RudiRastlos2 21.06.2016, 20:21
51.

2+3+6 ist keine Zahl, sondern eine Rechnung, genauso wie 2^3^6 oder sonst was. Die einzig richtige Lösung ist 632.

Beitrag melden
TiKra 21.06.2016, 20:25
52. komische Frage

strenggenommen steht ja nicht mal da, dass man Zahlen nicht mehrfach verwenden darf :P
Zudem wird aus dem Artikel irgendwie auch nicht deutlich, dass man Rechenoperationen verwenden darf. Sonst könnte ich ja auch alles mit Fakultäten zu schmeißen.
Z.B. (2!)^((3!)^(6!))!
Also alle die versuchen eine Lösung zu finden... mit dieser Aufgabenstellung klappt das so nicht.
Man kann sogar dahergehen und sich neue Rechenoperationen definieren. Zum Beispiel n-viele Fakultäten und n einfach als eine beliebige Zahl nehmen.

Was lernt man daraus? Es gibt keine größte Zahl, wenn man das alles zulässt.

Beitrag melden
curiosus_ 21.06.2016, 20:33
53. Na, da habe ich aber ...

Zitat von Kritisch-und-kritisch
Würde sagen das folgende Formel vermutlich die größte ist: 2^3!^6! wer Laune hat kann es ja mal ausrechnen
... was besseres:

2 / (3!-6)

Alternativ ginge auch:

lim (x gegen 6) 2 / (3! - x)

Das toppt sicher niemand ....

Beitrag melden
D.I.-Partei 21.06.2016, 20:33
54. Was ist das für eine Prüfung?

Wo kommen wir denn da hin wenn Prüfungen in Deutschland jetzt so gestaltet werden dass die "einfach" Verständlich für Kinder mit Migrationshintergrund sind? Sie sollten das Wissen abfragen, Berechnungen durch führen usw. aber nicht das Verständnis von Wörtern wie Plastik???
Man kann sich aus zu viel anpassen.

Beitrag melden
Scott Tenorman IV. 21.06.2016, 20:37
55. noch höher

Ich hab noch eine größere Zahl zu bieten. Die Hyperfakultät von 632 beträgt ungefähr 1.85*10^516855, aber wer möchte kann sich noch viel bessere Funktionen definieren und beliebig große Werte erhalten. Ziemlich unsinnig die Aufgabe so aufzufassen, wobei die Interpratation der Aufgabe im ursprünglich angedachten Sinne mit 632 als Lösung natürlich wirklich zu leicht für Zehntklässler ist.

Beitrag melden
wiwawozi 21.06.2016, 20:44
56. Also,

noch mal von vorn: Die Fragestellung wird in dem Artikel nicht richtig wiedergegeben. In dem Test war nämlich nach der höchsten DREISTELLIGEN Zahl gefragt, die man aus 2, 3 und 6 Bilden kann; das ist natürlich 632. Die Frage, welche größte ZAHL man aus den Ziffern 2, 3 und 6 bilden kann, ist eine ganz andere und für den mittleren Schulabschluss viel zu schwer. Das Ergebnis ist 632! (gelesen: 632 Fakultät). 3 hoch 62 ist auch ziemlich groß, aber noch größer ist 2 hoch (3 hoch 6), als 2 hoch 729, das habe ich - Schande auf mein Haupt - bei meinem früheren Kommentar übersehen. "Nachrechnen" kann man das übrigens auf www.wolframalpha.com

Beitrag melden
rvb 21.06.2016, 20:45
57. Unklar

Zitat von wolf39
Mit den Ziffern 2, 3 und 6 ist die größte Zahl 6 hoch 32. Wäre das die richtige Lösung gewesen?
Ohne mir jetzt ganz sicher zu sein, glaube ich, daß 632! noch wesentlich größer ist. Gibt bestimmt noch anderes.

Aber man könnte die gewollte Lösung schon im Artikel bringen, sonst weiß keiner, wie schwierig die Aufgabe war.

Beitrag melden
Kritisch-und-kritisch 21.06.2016, 20:46
58. Sie haben recht aber

Zitat von spon_2776500
Anscheinend nicht. Die Lösung ist 632. Wichtigste Kompetenz: Aufgabe lesen. War schon in der Grundschule für viele ein Problem.
Die größte Zahl zu finden macht aber Spaß. Den lassen sich die Kommentatoren hier nicht nehmen. Stellen Sie sich vor einer den Schüler hätte so etwas wie Fakultät oder Potenzierung angegeben, der hätte doch gleich ein Stipendiat in das Bundeswirtschaftsministrium bekommen ;-)

Beitrag melden
Kritisch-und-kritisch 21.06.2016, 20:48
59. Reicht nicht

Zitat von bermany
Wie wärs mit 2 hoch (63!)
siehe mein Post 2^3!^6!

Beitrag melden
Seite 6 von 20
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!