Forum: Leben und Lernen
Verzicht-Kult: Mein Leben auf der Festplatte

Ein paar T-Shirts und einen Laptop, viel mehr besitzt Kelly Sutton nicht mehr. Alles andere hat der 23-jährige Programmierer verkauft, um unbeschwert als digitaler Vagabund zu leben. Im Interview mit SPIEGEL ONLINE erklärt er, warum er nur noch im Internet zu Hause ist.

Seite 1 von 13
chrome_koran 25.08.2010, 14:35
1.

Möchte mal gern wissen, was er alles @ Mom & Dad liegen hat.
Erinnert mich an so manchen Weltverbesserwisser hier, auch aus dem Bekanntenkreis: "Also ich habe gar kein Auto, wie kannst du doch, weiste ja, das Klima..." - und dann nimmt der halt den Zweitwagen der Eltern…

Beitrag melden
Armenspeisung 25.08.2010, 14:37
2. Darin erkenne ich mich wieder

Zitat von sysop
Ein paar T-Shirts und einen Laptop, viel mehr besitzt Kelly Sutton nicht mehr. Alles andere hat der 23-jährige Programmierer verkauft, um unbeschwert als digitaler Vagabund zu leben.
Ich mach' das schon seit Jahren so und bin glücklich dabei. Gut, seit ich verheiratet bin sind notgedrungen einige Möbel dazugekommen (auf Betreiben meiner Frau). Aber sollte ich jemals alleine ausziehen, bleibt der ganze Kram zurück. Ich klappe mein Laptop zu und gehe einfach. Das, was für mich wichtig ist, befindet sich entweder direkt auf der Festplatte oder bereits im Internet. Kein Vergleich mit dem Gerümpel, das meine Frau mit in die Ehe gebracht hat und jetzt im Keller in Dutzenden von Kisten vor sich hingammelt.

Beitrag melden
Anthrophilus 25.08.2010, 14:38
3. Klar - Besitz belastet ...

Zitat von sysop
Ein paar T-Shirts und einen Laptop, viel mehr besitzt Kelly Sutton nicht mehr. Alles andere hat der 23-jährige Programmierer verkauft, um unbeschwert als digitaler Vagabund zu leben. Im Interview mit SPIEGEL ONLINE erklärt er, warum er nur noch im Internet zu Hause ist.
... aber diese Haltung ist der gegenwärtig üblichen ziemlich entgegengesetzt ...
Immerhin hat er noch einige Festplatten o.ä., die reichen für die Informationen, in und mit denen er arbeitet.
Kann ich gut verstehen, würde aber viele Produzenten unnützer Dinge ziemlich beunruhigen, wenn das um sich griffe.

Beitrag melden
TaintedInfo 25.08.2010, 14:39
4. Studentenbude

Wenn er 33 wäre und genauso "verzichtsstark" hätte er meinen Respekt. So klingt es eher nach Studentenbude mit angeschlossener Selbstbeweihräucherung. Eher peinlich...

Beitrag melden
the_flying_horse 25.08.2010, 14:42
5. Lebensstil medienwirksam vermarkten

Zitat von chrome_koran
Möchte mal gern wissen, was er alles @ Mom & Dad liegen hat. Erinnert mich an so manchen Weltverbesserwisser hier, auch aus dem Bekanntenkreis: "Also ich habe gar kein Auto, wie kannst du doch, weiste ja, das Klima..." - und dann nimmt der halt den Zweitwagen der Eltern…
Das fiel mir auch gerade dazu ein.
Ich hatte in meiner Jugend auch ohne Internet minimalistisch gelebt, mein Umzug passte in den Kofferraum meines R4... aber das gibt sich im Laufe der Jahre, heute bräuchte ich auch einen großen LKW...

Nur interessant, mit was man heute so alles in die Medien kommt, wäre mir damals nie eingefallen, meinen Lebensstil medienwirksam zu vermarkten... für mich und viele Andere damals auch war das alles völlig normal.
Ach ja, um auf Mom&Dad zurück zu kommen - da lag natürlich der ganze Rest...

Beitrag melden
raju1956 25.08.2010, 14:43
6. ah ja...

Spinner! Mehr fällt mir bei solchen Gestalten nicht ein. Und mehr Kommentar ist es auch nicht wert.

Beitrag melden
Odde23 25.08.2010, 14:43
7. Weltfremd

...etwas anderes fällt mir dazu nicht ein. Ich bin zwar auch Informatiker aber für mich ist die IT ein Mittel zum Zweck. Ohne die reale Welt, reale Freunde und natürliche Dinge könnte ich vermutlich nur wenige Wochen überleben. Auf die IT könnte ich nach rund 10 Jahren in diesem Job allerdings durchaus verzichten.

Beitrag melden
raph 25.08.2010, 14:51
8. Interessant

Vielleicht sollte ich mich auch dazu entscheiden. Ich bin sehr-viel-reisender (90%+) und dennoch leider ein wenig kaufsüchtig.

Bin nun ausgezogen und habe noch keine neue Wohnung, nur ein Lagerraum, der jedoch mit einem 7.5 Tonner gefüllt wurde... Was ich *wirklich* brauche (wie Kelly: Laptop, EBook Reader, iPod, HDDs und ein paar Klamotten) habe ich im Handgepäck, immer bei mir... alles andere sind Möbel und "Spielzeug".

Beitrag melden
sponleser872 25.08.2010, 14:54
9. ich wette, ich besitze noch weniger materielle güter als ihr knabe...

Zitat von sysop
Ein paar T-Shirts und einen Laptop, viel mehr besitzt Kelly Sutton nicht mehr. Alles andere hat der 23-jährige Programmierer verkauft(...)
und sein kindle.
und sein ipad.
und sein ipod.
und die ganzen zusätzlichen geräte.
das smartphone wohl nicht zu vergessen...
und die plörren in der mietwohung.

und die kohle angelegt in ...irgendwas mit zinsen*...

ich finde den artikel doof und überflüssig.
beim nächsten mal kommt doch bei mir vorbei, liebe sponis.

ich hab einen rechner, einen laptop, einen mp3 spieler und ansonsten lebe ich auch wie ein vöglein von 364 nicht selbstverdienten euronen am tag. natürlich ebenfalls am dauervagabundieren durchs www...was soll ich auch sonst tun?
also - für euch leih ich mir auch 'ne kaffemaschine -.-

Beitrag melden
Seite 1 von 13
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!