Benutzerprofil

Bikkje

Registriert seit: 29.05.2008
Beiträge: 75
Seite 1 von 4
25.10.2017, 11:44 Uhr

@ Openminded Nein. Keine Sorge. Wie gesagt, meines Wissens nach ist es ein Projekt in dem mehrere Unternehmen eingebunden sind. Aber letztlich ist dies auch nicht besonders relevant. mehr

25.10.2017, 09:25 Uhr

Ist zwar nicht wahnsinnig bedeutsam, aber meines Wissens nach handelt es sich bei den Bussen am Fraport um Busse der R+V, die diese dort zusammen mit dem Flughafenbetreiber testet. mehr

13.04.2017, 11:31 Uhr

Das Kindergeld sollte komplett abgeschafft werden und einfach Kindern und Jugendlichen jedweder Zugriff auf staatliche Bildungs- und Freizeiteinrichtungen sowie ÖPNV kostenfrei zugänglich gemacht [...] mehr

30.03.2017, 18:19 Uhr

.... Ich empfinde das "bashen" gegen einzelne Bundesländer, egal ob Bayern, Berlin oder Saarland ziemlich armselig... Ja Berlin ist ein "Nehmerland" und ja, Bayern bspw. ein [...] mehr

23.06.2016, 14:05 Uhr

Ohne weiteres Öl in's Feuer gießen zu wollen, denke ich, dass es sinnvoll wäre, wenn die Regierung etwas Gegenwind aufkommen ließe. Bspw. durch den Abzug der Bundeswehrsoldaten aus der Türkei. Man [...] mehr

22.05.2015, 16:59 Uhr

Respekt... Dem Mann gehört mein Respekt! Egal ob ich für oder gegen etwas bin, so lange es ohne psychischer oder physischer Gewalt von statten geht, ist es zu akzeptieren. Jeder sollte das Recht haben friedlich [...] mehr

18.02.2015, 19:41 Uhr

gut... ... da wir ja jetzt schon dabei sind: 1. alle Kirchen als Instiutionen sind schlecht, weil sie Vermögen besitzen 2. alle Pfarrer sind schlecht, weil sie ALLE Kinder missbrauchen 3. alle Mitglieder [...] mehr

18.02.2015, 19:10 Uhr

... mir geht dieses Krichenbashing enorm auf den Nerv... Wie arm muss man eigentlich sein, dass man immer auf die Institution Kirche draufhauen muss? Kein Mensch muss Mitglied in dieser sein. Wenn man mit [...] mehr

05.02.2015, 08:41 Uhr

Der Kunde muss ja nicht zu einem Aktienunternehmen gehen... kann ja auch zu einem Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit... davon haben wir hier in Deutschland mehr als genug...;-) mehr

01.02.2015, 21:01 Uhr

@ enzo canuzzi da gebe ich Ihnen recht. Jedoch kann es z.B. nicht sein, dass Demonstrationszüge blockiert werden oder Demonstranten auf Grund von Blockaden nicht zu ihrem Demonstrationsort gelangen [...] mehr

22.01.2015, 08:21 Uhr

Apple klaut dafür fast alles von Linux...die Unternehmen nehmen sich nichts...;-) mehr

13.01.2015, 13:10 Uhr

In meinen Augen gibt es aber dennoch die Trennung. Denn die Relgion besitzt zwar einen indirekten Einfluss auf die Politik, darf jedoch keinen direkten ausüben. Wie schon andere Foristen meinten, [...] mehr

13.01.2015, 12:52 Uhr

@gsybe Sollte ich Sie in irgendeiner Form beleidigt haben, tut mir das leid und ist natürlich auch nicht sachdienlich. Ich muss jedoch gestehen, dass die immer mehr auftretende "Umsonst-Mentalität" [...] mehr

13.01.2015, 12:38 Uhr

@ Here Fido Wenn man der Statistik glauben schenken mag, dann besitzen ca. 60% derer, die in Deutschland derzeit leben, den christlichen Glauben. D.h. mehr als die Hälfte. Das bedeutet wiederum, dass die anderen [...] mehr

13.01.2015, 12:27 Uhr

Für mich ist es armseelig, wenn man wert darauf legt weiterhin der Kirche anzugehören, aber eben nicht bereit ist, dafür zu bezahlen. Wenn Sie Atheist sind und mit dem Glauben nichts am Hute haben, [...] mehr

13.01.2015, 11:57 Uhr

Auch in der Schule hat man die Wahl zwischen Ethik bspw. und Religionslehre. Sie haben in Deutschland die Wahl und das macht es letztlich aus! Ebenso muss niemand eine christliche Partei wählen... ;) [...] mehr

13.01.2015, 11:47 Uhr

Blödsinn. Wie gesagt, eine Mitgliedschaft funktioniert eben nicht umsonst. Das der Staat die Steuern für die Kirche eintreibt ist vollkommen legitim und hat nichts damit zu tun, ob wir sekularisiert [...] mehr

13.01.2015, 11:04 Uhr

Meine Herren, hören Sie doch mal mit der blöden Kirchensteuerdebatte auf. Niemand in Deutschland muss sie entrichten, wenn er nicht der Kirche beigetreten ist. Wenn Sie die Kirchensteuer nicht [...] mehr

04.08.2014, 19:13 Uhr

Ich finde es eckelhaft, wenn jemand tatsächlich die Todesstrafe in irgendeiner Weise als "gerecht" bezeichnet. Wer gibt und das Recht über Leben oder Tod zu entscheiden? Ein Unrecht wird [...] mehr

26.06.2014, 08:50 Uhr

optional @ Newspeak, da muss ich Ihnen leider voll und ganz zustimmen. Wir Studies könnten wirklich etwas bewegen. Nur leider interessiert es kaum jemanden. Viele legen nach wie vor die "nach mir die [...] mehr

Seite 1 von 4