Benutzerprofil

Firecreek

Registriert seit: 01.06.2008
Beiträge: 132
Seite 1 von 7
17.05.2011, 23:04 Uhr

Mißverständnis Ich glaube, daß ein Mißverständnis vorliegt. Nicht Sie sollten Elfmeterschießen üben, sondern sie, damit meinte ich die Spieler von Borussia Dortmund. Die Mannschaft liegt ja nur im ganz unteren [...] mehr

16.05.2011, 22:18 Uhr

Die Hanse spricht ;) Zweifellos ist Borussia ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor der Stadt. Eine Stadt die eine halbe Million Besucher um den Wall herum ohne besondere Vorkommnisse verkraftet, empfiehlt sich auch für [...] mehr

16.05.2011, 21:11 Uhr

Dortmund Ganz richtig, Borussia Dortmund ist ein recht bürgerlicher Verein im Ruhrgebiet (im Vergleich zu S04 z. B.). Er wird von der ganzen Stadt getragen. Dortmund ist u. a. auch eine alte Kaufmannsstadt [...] mehr

22.04.2011, 14:04 Uhr

verwegen Ich halte die These für sehr verwegen, den "Bayerndusel" (ich wußte gar nich, daß dr Begriff existiert)erstens als Mythos und zweitens als Mythos mit antisemitischen Zügen zu erklären. [...] mehr

21.04.2011, 20:41 Uhr

Glück Glücklich ist der- oder diejenige, wenn er oder sie den Punkt macht, wenn es darauf ankommt. Punkte gegen die unmittelbare Konkurrenz zählen immer doppelt. Gerade in diesen Spielen hat Dortmund Klasse [...] mehr

21.04.2011, 11:35 Uhr

Das lange Gedächtnis der Fans Nicht einmal Frank Mill wurde vergessen, der arbeitet noch immer für den Verein. Seltsamerweise haben die Fans zu Sammer nie eine solche Beziehung aufgebaut. Auch war man z. B. sehr entäuscht, als [...] mehr

21.04.2011, 11:04 Uhr

Natürlich ändert sich etwas Sonst ändert sich nichts, würde ich eher so interpretieren: Man kauft keine Altstars wie Klose, man spielt weiter nach vorn, man verkauft nicht die Spielmacher und bleibt vor allem auf dem [...] mehr

20.04.2011, 22:56 Uhr

Dortmunds Wirtschaftspolitik Wie ich schon vor zwei, drei Tagen schrieb: Sahin wurde in den Ruhrnachrichten so zitiert, daß die Fans schon wüßten, wie er sich entscheiden würde. Die Süddeutsche weiß wenigstens, wo sie ihre [...] mehr

18.04.2011, 23:06 Uhr

Buxtehude oder Mumbai Früher hat man Tendenzen erkannt, z. B. die Tendenz des jungen Kaders. Heute klammer man sich an die alten Informationstöpfe. Outsourcing. Man kann Artikel auch schreiben lassen, z. B. von [...] mehr

18.04.2011, 21:24 Uhr

Auslaufmodell Bayern Wir sprechen über den Uefacup, richtig? Auch sprechen wir darüber, daß sich ein Trainer mit einer ganz jungen Truppe entscheiden muß: entweder um den Titel mitspielen und in die Chamionsleage [...] mehr

18.04.2011, 21:13 Uhr

Dortmund ist nicht ganz so blöd Vielleicht sollte sich der Spiegel nicht bei der Bild, sondern bei den Ruhrnachrichten informieren. Nicht allein deshalb, weil die Ruhrnachrichten ihren Stand an der Südtribüne haben, sondern vor [...] mehr

03.04.2011, 18:49 Uhr

Zeit für Neuwahlen Also gibt Westerwelle den Parteivorsitz und die Vizekanzlerschaft ab, um Außenminister zu bleiben? Ich glaube nicht, daß sich die Bundesrepublik diesen Außenminister noch lange leisten kann. Die [...] mehr

01.04.2011, 22:07 Uhr

Außenminister Viel interessanter ist doch die Frage, wer Außenminister wird. Der Parteivorsitz der FDP ist der Welt doch ziemlich egal (except Jakob Augstein). Aber der meint ja auch eher die Partei der [...] mehr

01.04.2011, 21:56 Uhr

Ein Jahr Westerwelle im Amt des Außenministers ist wesentlich teurer als eine Dekade, in der 3 Millionen spätrömisch Dekadente durchgefüttert werden müssen. M.E. kann sich die Bundesrepublik [...] mehr

01.04.2011, 21:13 Uhr

Westerwelle Das Problem ist nicht der Parteivorsitzende Westerwelle, sonder der Außenminister Westerwelle. Vielleicht sollte die Partei einmal darüber nachdenken. Solange Westerwelle Außenminister und [...] mehr

01.04.2011, 20:55 Uhr

Aus meiner Sicht steht Westerwelle nicht als Parteivorsitzender zu Disposition. Für die Partei hat er immerhin 15% herausgeholt. Westerwelle ist als Außenminister kläglich gescheitert und hat der [...] mehr

02.03.2011, 19:53 Uhr

Und immer wieder die Kanzlerin in der Mitte der Seilschaften Ich habe jetzt auch noch einmal in meiner Erinnerung gekramt ... Es gab diesen ausführlichen Spiegelbericht: http://www.spiegel.de/international/germany/0,1518,668404,00.html und es gab [...] mehr

02.03.2011, 14:54 Uhr

De Maiziere, das Kanzleramt und Kundus War Thomas De Maiziere eigentlich Leiter des Bundeskanzleramts während des Bombardements der Tanklastzüge im Kundus mit mehr als 140 Toten? Vom Kanzleramt wurde doch der Befehl zur Bombadierung [...] mehr

19.01.2010, 22:12 Uhr

Nach der Mövenpick Parteispende für die FDP fragen sich die Bürgerinnen und Bürger, wie hoch die Spende von EON, Vattenvall etc. für die merkel Partei ausgefallen sein mögen, um den Ausstieg vom [...] mehr

11.01.2010, 14:12 Uhr

Sie machen mir Hoffnung! Am Anfang die Programme durchsetzen, und dann Mehrheiten für eine Anklage finden. Vielleicht ginge es mit den Programmen aber leichter, wenn den Blockadepolitikern [...] mehr

Seite 1 von 7