Benutzerprofil

libarz

Registriert seit: 10.06.2008
Beiträge: 50
Seite 2 von 3
02.09.2016, 11:12 Uhr

Tja Spanien Total einverstanden. Spanien ist nicht mal über die "Adenauer-Ära hinaus und nicht mal an die "mehr Demokratie wagen" von Brandt angelangt. Vergangenheitsbewältigung wird von der PP [...] mehr

11.11.2014, 21:24 Uhr

Unteilbarkeit Spaniens Da wir uns damit befassen. Während die Väter der spanischen Verfassung an ihr arbeiteten, legten die Militärs unverfroren einen Umschlag auf den Tisch. Sollen wir raten was darin stand? Die [...] mehr

11.11.2014, 21:07 Uhr

Basisdemokratie Bis jetzt habe ich sehr wenig über die ANC gelesen. Und der ist der springende Punkt. Es ist eine freie basisdemokratische Organisation. Sie hat mehr Mitglieder als die tradtionellen Parteien in ganz [...] mehr

11.11.2014, 18:59 Uhr

Tut mir leid, falsch. Die katalanischen Schüler schneiden in "Spanisch" weit über den Durschnitt ab. Sogar gegenüber einsprachigen Autonomien. Jedes Jahr wird ein gesamtspanisches [...] mehr

11.11.2014, 15:54 Uhr

Total einverstanden mit andreu66 Haben sie mal von Carme Foracadell, Muriel Casals oder Carme Forcadellas gehört? Haben Sie sie mal interviewt? Es ist eine Bürgerbewegung mit tiefen [...] mehr

09.11.2014, 23:05 Uhr

Wer die Macht hat kann was ändern, die Minderheit nie. Torrente lesen sie mal angloamerikanische Presse, die haben einen anderen Blickpunt. Was ich bis jetzt von Ihnen, als Argumentation gehört habe, [...] mehr

09.11.2014, 20:57 Uhr

Was hat bis jetzt Rajoy vorgeschlagen? Gar nichts. mehr

09.11.2014, 16:14 Uhr

Torrente, haben sie sich gefragt warum? mehr

09.11.2014, 11:38 Uhr

Friedliche Selbsbestimmung Ich frage mich was ist gegen eine friedliche Selbsbestimmung? Kann das die EU nicht verkraften? Falls es so ist,dann hat Europa ein gravierendes Problem. Und in einem Selbstbestimmungsreferendum [...] mehr

16.10.2014, 01:02 Uhr

Schönes Mantra. Selbstbestimmung ist das Wort. England wurde nicht befragt, im falle Schottlands, auch nicht in Kanada, war dies der fall. Und falls einer Minderheit es unmöglich ist, die [...] mehr

14.10.2014, 22:09 Uhr

Und trotzdem ist das Problem nicht vom Tisch, wenn wir am 9 November nicht wählen können, dann halt später. Alle Probleme sind wichtig, aber Demokratie ist das a und o einer Gesellschaft: mehr

03.10.2014, 23:21 Uhr

Ich glaube auch, dass die Vielfalt ein Reichtum für Spanien ist. Das Problem ist, dass die beherrschende Machtstruktur dies nie richtig akzeptiert und integriert hat. Der französische Historiker [...] mehr

30.09.2014, 22:59 Uhr

Komisch, ich habe von den Demos von spanischen Nationalfeiertag gesprochen, aber gar nicht von der Massendemo die sie erwähnen. Ja Zahlen schwanken,es waren zwischen 500.000 oder 1.800.000 nach [...] mehr

30.09.2014, 22:46 Uhr

Ein anderer Blick Wenn jemand Spanisch beherrscht, empfehle ich ein Blog von Ramon Cotarelo zu lesen. Politwissenschaftler aus Madrid.Seine Analysen sind tiefgründig, interessant und vor allem ohne Stereotypen mehr

30.09.2014, 21:56 Uhr

Meinen ist gut, erleben noch besser. Ich habe schon öfters diese Feiern gesehen. Es verlief immer ruhig, was in einer Demokratie auch so so sein soll. Was mich stört, sind die Randgruppen die [...] mehr

30.09.2014, 20:49 Uhr

torrente Kann alles stimmen, komisch ist aber, falls sie so gegen Koruptionsfälle sind, ist auch gut so, haben sie bis jetzt kein Sterbenswörtchen über andere genauso und schwere Fälle [...] mehr

30.09.2014, 20:31 Uhr

Falls si es wollen, warum nicht? mehr

30.09.2014, 17:54 Uhr

Ich suggeriere gar nichts, nur die Tatsache das falls man in einer Demo ist, und gegen der Entscheidung des Verfassungsgericht protestiert, eine Straftat begeht. Was Pujol betrifft, ist der [...] mehr

Seite 2 von 3