Benutzerprofil

knut beck

Registriert seit: 15.06.2008
Beiträge: 1101
Seite 1 von 56
28.05.2012, 15:26 Uhr

Aha, Sie Schlaumeier, woher wollen Sie denn wissen, daß Griechenland nicht zurückzahlen wird? Sind Sie das Orakel von Delphi, oder was? Meine Partei hätte im Bundestag niemals dem [...] mehr

28.05.2012, 15:20 Uhr

Steinbrück Wir Sozialdemokraten haben mit Olaf Steinbrück einen der hervorragendsten Finanz- und Wirtschaftsexperten, über die die Welt zurzeit verfügt, in unseren Reihen (er ist Mitglied im Vorstand). [...] mehr

28.05.2012, 14:59 Uhr

IWF oder SPD? Madame Lagarde ist vermutlich keine Sozialdemokratin. Ihr Herz schlägt nicht für die Armen. Sie interessiert sich aktuell mehr für das Perlengeschmeide, das sie sich vor dem goldgerahmten Spiegel [...] mehr

28.05.2012, 14:34 Uhr

So viel sollte uns die Europaidee aber schon wert sein. Außerdem wird alles zurückgezahlt. mehr

28.05.2012, 13:21 Uhr

Die PASOK fordert dasselbe. Und die PASOK ist eine Schwesterpartei der deutschen SPD. Wir brauchen keine Syriza mit einem Oskar Lafontaine an der Spitze, um in Europa Wohlstand und soziale [...] mehr

28.05.2012, 13:09 Uhr

Die SPD - Dein Standpunkt! Haben Sie schon einmal etwas von *faktischer Rechtsfortentwicklung *gehört? Doch, wir müssen den Menschen erklären, daß primitives Eurobashing keine Lösung sein kann. Die [...] mehr

28.05.2012, 12:40 Uhr

mit den Griechen reden Gut, daß Sie meinen geschätzten Genossen *Martin Schulz *erwähnen. In einem Hintergrundgespräch mit dem hervorragend recherchierenden "Tagesspiegel" hat Martin gesagt: *"Wir [...] mehr

28.05.2012, 12:25 Uhr

in medias res :-) Ich hätte nichts gegen den Karlspreis, würde ihn aber an meinen großen und unvergeßlichen Mentor Kurt Beck weiterreichen. Kommen wir nach diesem Vorgeplänkel direkt zur Sache: 1. [...] mehr

28.05.2012, 12:01 Uhr

Zukunft Europa Im Moment kann Griechenland keinen Schuldendienst leisten, weil es total am Boden liegt. Wir können Griechenland aber helfen, damit es wieder in die Lage kommt, seine Schulden zu bedienen. Und wir [...] mehr

28.05.2012, 11:33 Uhr

Aus Verantwortung Es war aber ernst gemeint. Zu Ihren Fragen: ad 1) Die Schuldentilgung sollte zunächst ausgesetzt werden, damit das Land Zeit erhält, wieder zu Kräften zu kommen. ad 2) Die [...] mehr

28.05.2012, 11:21 Uhr

Starke Schulter müssen helfen! Vielen Dank für Ihren Beitrag. Aber ich denke, daß uns der Vergleich zwischen der Türkei und Griechenland nicht wirklich weiterbringt. *Wir dürfen nicht Äpfel mit Birnen vergleichen! * [...] mehr

28.05.2012, 10:48 Uhr

Fordern und Fördern Die SPD ist klar dafür, daß Griechenland im Euro bleibt. Aber natürlich müssen die Schulden zurückbezahlt werden. Nur, liebe Foristen: *Wir müssen den Griechen Zeit geben.* Zurzeit leidet das [...] mehr

22.05.2012, 21:21 Uhr

Jünger des Euro Ich bin grundsätzlich gegen Statistikgläubigkeit. Zahlen sind immer nur das, was ein kreativer Geist aus ihnen macht. Herr Sarrazin versteht es, schlichte Gemüter mit Zahlen zu beeindrucken, [...] mehr

22.05.2012, 20:09 Uhr

Sarrazin Mit Zahlen kann man alles und nichts beweisen. Entscheidend ist doch, ob wir Europa wollen oder nicht wollen. Ich möchte drei Thesen in den Raum werfen: 1. Der Euro war von Anfang an auch ein [...] mehr

21.05.2012, 20:58 Uhr

Wenn Sie Ihre Gefühle ignorieren, sind Sie ein armer Mensch. Man kann ein Phänomen wie den Euro niemals in seiner ganzen Tiefe erfassen, wenn man ihn nur - wie Sarrazin - mit dem kalten Intellekt [...] mehr

21.05.2012, 20:47 Uhr

Hätten Sie gestern Abend den luziden Ausführungen Steinbrücks besser zugehört, dann wäre Ihnen heute klar, daß die Euro-Bonds ja gerade die Funktion haben, den Spekulanten dieser Welt klare Kante [...] mehr

21.05.2012, 20:44 Uhr

he can Sarrazin wird überschätzt. Ich möchte Herrn Steinbrück meinen persönlichen Dank dafür aussprechen, daß er uns bei Günter Jauch die Augen geöffnet hat. Sarrazin ist ein Taschenspieler; er hat ein paar [...] mehr

19.05.2012, 19:53 Uhr

Kompetenzteam Ich bin sicher, daß sich Dietmar Gabriel die Entscheidung nicht leicht gemacht hat. Aber Deutschland ist jetzt an einem Punkt angelangt, wo die SPD - aus staats- und europapolitischer [...] mehr

19.05.2012, 19:02 Uhr

Schuh Ich will nicht, daß Griechenland außen vor bleibt. Und meine Partei, die SPD, will das auch nicht. Wir Sozialdemokraten haben nicht umsonst im antifaschistischen Widerstand geblutet, um jetzt [...] mehr

19.05.2012, 18:46 Uhr

Die Realitätsverweigerer sitzen doch heute im Kanzleramt. Wer glaubt denn noch, daß Deutschland vorankommen kann, wenn es sich von Frau Merkel und ihrer Chaostruppe zu Tode sparen läßt? Wir [...] mehr

Seite 1 von 56