Benutzerprofil

KarlT

Registriert seit: 10.11.2016
Beiträge: 199
Seite 2 von 10
14.11.2016, 20:29 Uhr

Da wirst du keine Antwort bekommen, das könnte ihn nämlich kompromitieren. Er war ja Beteiligter und Verantwortlicher damals. mehr

14.11.2016, 20:17 Uhr

Danke da leigen sie völlig falsch. Er hat es nicht nötig sich irgendwo einzuschleimen. Dazu ist er schon zu alt und zu reich. Und wer ist schon die deutsche Kanzlerin? Er hat schon gesagt was er [...] mehr

14.11.2016, 20:13 Uhr

Es wurde Zeit das die grosse Vorsitzende endlich in die Mangel genommen wird und kritisch begleitet für ihre dessaströse Politik. Das war längst überfällig. Ganz normal ist sie eh nicht, das haben ihr [...] mehr

14.11.2016, 19:59 Uhr

Was für ein Wind um ein völlig unwichtiges Amt. mehr

14.11.2016, 19:57 Uhr

Mal ehrlich, die taugen beide nichts. Steini wäre zudem als Kanzler verbrannte Erde, so wie der sich geäussert hat. Ganz schlecht, wenn ein Aussenminister sich nicht selbst im Griff hat. mehr

14.11.2016, 19:55 Uhr

Da stellt sich auch die Frage, ob das deutsche Parteiensystem aussenpolitischn alleine gehfähig ist? Ich denke wir haben es hier eher mit Rollstuhlfahreren zu tun. mehr

14.11.2016, 19:53 Uhr

das hängt davon ab, Trump ist kein Politiker,sondern Geschäftsmann. Er wird das ganze einer Kosten/Nutzen - Analyse unterziehen und dann entscheiden. Die Nato könnte dabei in der Versenkung verschwinden. Zeit würde [...] mehr

14.11.2016, 19:48 Uhr

Falls die nicht ins Ausland flüchten müssen, weil die grosse Vorsitzende das Land entgültig ruiniert hat. mehr

14.11.2016, 19:46 Uhr

Er ist eh nur Grussonkel, ein völlig überflüssiges Amt. mehr

14.11.2016, 19:45 Uhr

Will heissen, die ganze Riege taugt nix. Da haben sie nichtmal unrecht. mehr

14.11.2016, 19:43 Uhr

Wer schon als Aussenminister überfordert ist, sollte nicht als BP antreten. mehr

14.11.2016, 19:40 Uhr

Weil das Amt selbst ein Notlösung ist. Niemand braucht es, aber es existiert trotzdem. mehr

14.11.2016, 19:39 Uhr

Man hätte Dieter Bohlen dieses unnütze Amt anbieten sollen:-) mehr

14.11.2016, 19:38 Uhr

Diese Staaten waren immer schon nach Russland orientiert. Mit der EU haben die wenig gemeinsam. Ebenso die Ukraine. Die wird wohl jetzt ein rein deutsche Problem werden, dem Deutschland von sich aus nicht [...] mehr

14.11.2016, 10:02 Uhr

In der Tat, ein schillernder Charakter wie er und Milliardär zieht automatsich Verfahren an, wie Mücken das Licht. Zu sagen hat das erstmal gar nichts. Bei uns ist Leisetreten angesagt, wäre man so reich. [...] mehr

14.11.2016, 09:54 Uhr

Stimmt, nur war das bis jetzt in deutschen Landen unbekannt,logisch wenn man nur Nabelschau betreibt.Dann ist man plötzlich wie aus allen Wolken bei uns, wenn manzum ersten mal davon hört, obwohl das in [...] mehr

14.11.2016, 09:10 Uhr

Guter Witz, auf genommen ist gut, die kamen nach Merkels Aufruf von selbst. Unter aufnehmen versteh ich was anderes. mehr

13.11.2016, 23:04 Uhr

Stoltenberg hat gar nichts zu mahnen, man sagt seinem Chef nicht wass er zu tun hat. Hier will der Schwanz mit dem Hund wedeln. Ein Federstrich und dieser Kriegshetzer ist seinenJob los. Dieser Typ wollte [...] mehr

13.11.2016, 22:53 Uhr

Genau das war er ja gerade nicht, und hat mit seinen häufigen Entgleisungen dem Amt sehr geschadet. mehr

13.11.2016, 22:47 Uhr

Wie denn, der ist untagbar geworden, sie wie der den neuen Präsidenten beschimpft hat. Damit hatte er nämlich nicht gerechnet. mehr

Seite 2 von 10