Benutzerprofil

sammael

Registriert seit: 01.07.2008
Beiträge: 225
Seite 1 von 12
06.11.2017, 11:53 Uhr

Notwehr / Selbstjustiz. Und wieder jemand, der Notwehr, Nothilfe, Selbstjustiz und Gewaltmonopol des Staates NICHT verstanden hat. Wenn jemand meine Partnerin ermordet und ich losziehe, den Täter aufspüre und [...] mehr

06.11.2017, 11:03 Uhr

Unsinn. Waffen werden nur von den Regierungen verbannt, die ihren Bürgern zutiefst misstrauen. Auch oder grade in "ziviliserten, rechtsstaatlichen und demokratischen Gesellschaften" [...] mehr

16.06.2016, 15:43 Uhr

wer ist "wir"? Ich jedenfalls habe meine Waffe gerne und lieber bei mir zu Hause, im Tresor. Da ist sie am sichersten aufgehoben. mehr

16.06.2016, 15:40 Uhr

Und was wäre das in, z.B. Orlando gewesen? eskalationsminimierende Psychologie? mehr

16.06.2016, 14:56 Uhr

Immer noch nicht verstanden? das Recht auf Notwehr tangiert das Gewaltmonopol in keinster Weise! mehr

16.06.2016, 14:28 Uhr

ca. 250-300 Schuss pro Trainingseinheit (einmal die Woche) zuzüglich Turniere... stimmt... mit 14.000 komm ich schon nicht mehr hin.... mehr

16.06.2016, 14:25 Uhr

bei den Polizisten wird im Training auch nicht 150 mal zurückgeschossen... trotzdem wird davon ausgegangen das diese, an der Waffe völlig untrainierte Truppe es schon richten wird. Ich hab einen [...] mehr

16.06.2016, 14:21 Uhr

Das Gewaltmonopol des Staates und das Recht auf Notwehr / Selbstschutz hat nun mal gar nichts mit einander zu tun. Hauptsache mal eine Worthülse in die Diskussion schmeißen.... mehr

16.06.2016, 13:54 Uhr

jedenfalls treffe ich, mit 14.000 Schuss Training im Jahr, mit Sicherheit eher, als der durchschnittliche deutsche Polizist, mit 150 Schuss Training im Jahr. mehr

16.06.2016, 12:33 Uhr

nein.. aber das mildeste Mittel ist jenes , welches den Angriff zuverlässig und endgültig beendet OHNE das ich mich selbst dabei übermässig gefährde. Ich bin NICHT verpflichtet für [...] mehr

16.06.2016, 12:08 Uhr

" Eine Verteidigung ist dann erforderlich, wenn sie das mildeste aus allen möglichen und gleichwertig effektiven Mitteln darstellt, die geeignet sind, den Angriff sicher und endgültig zu [...] mehr

16.06.2016, 11:57 Uhr

Einfache Antwort Jede! (abhängig von Praxis und Ausbildung) Aber in jedem Fall, eine weitaus höhere als unbewaffnet. mehr

16.06.2016, 11:25 Uhr

#104 Heute, 11:13 von Celegorm;Heute, 11:14 von Lobhudel Ich darf wieder zitieren: Der Notwehrübende hat zwar das relativ mildeste Mittel zu wählen, muss sich aber nicht auf Risiken bei der Verteidigung einlassen. Ebenso wenig ist er zu einer [...] mehr

16.06.2016, 10:56 Uhr

erst lesen... Im Einzelnen müssen folgende Voraussetzungen für die Existenz einer Notwehrlage gegeben sein: * Es muss ein Angriff vorliegen, also ein menschliches Verhalten, das sich gegen ein geschütztes [...] mehr

19.03.2015, 09:49 Uhr

Was für ein unreflektiertes Geschwafel. Ich bin gerne Vermieter und ich ich kann Ihnen versichern das ich weitaus mehr erwirtschafte als eine schwarze Null! Übrigens nicht nur ich sondern alle Vermieter mit denen Ich bekannt bin! Ich [...] mehr

19.03.2015, 09:23 Uhr

Bitte schreiben Sie weiter. Ich bin auch keine Bankkauffrau/mann... und natürlich spreche ich Ihnen nicht das Recht ab hier Ihre Meinung zu äussern.. Allerdings sollte man, und das meine ich allgemein und nicht nur auf Sie [...] mehr

19.03.2015, 09:16 Uhr

Kann sich keiner mal informieren?? Unsinn... wer heute noch 2,5% für einen Immobilienkredit zahlt, zahlt auch 1,50€ für ein Brötchen! Die Zinsrate bei Immobilienkrediten liegt heute bei durchschnittlich 1,65%! mehr

18.03.2015, 15:42 Uhr

Halbwahrheiten sind ja auch Wahrheiten... Kreditverträge können nur weiterverkauft werden wenn sie verbrieft sind... Jeder der seine Grundschuld als Briefschuld eintragen lässt ist es selber schuld! Aber auch hier lockt Gier und Geiz [...] mehr

18.03.2015, 15:18 Uhr

hmmm also ich verdien da wohl doch etwas mehr... liegt wohl daran das ich etwas studiert habe was vom Markt angefragt wird und nicht Sozialpädagogig oder französische Lyrik etc... mehr

18.03.2015, 14:51 Uhr

@262. gacel heute, 14:44 Uhr "Ja, ja, ja...... Dann erklären Sie mal wie ein Geringverdiener, Aufstocker an ein Haus kommen soll?" Der wohl leider nicht mehr... ausser mit Fleiß, Intelligenz und Eigeninitiative... [...] mehr

Seite 1 von 12