Benutzerprofil

varlex

Registriert seit: 16.11.2016
Beiträge: 705
Seite 1 von 36
25.04.2019, 11:46 Uhr

Das ist nicht zwangläufig korrekt. Je höher die Oberflächentemperatur und somit die Lufttemperatur, umso mehr Wasserdampf kann in der Luft aufgenommen werden. (Stichwort Dampfdruck) Das ist unter [...] mehr

25.04.2019, 11:41 Uhr

Kurze physikalische Korrektur. Richtig ist, die Wärmestrahlung der Sonne geht nahezu ungefiltert durch die Fenster durch. Deshalb reicht es in aller Regel mit einfachen Mitteln, z.B. ein Rollo, [...] mehr

25.04.2019, 10:24 Uhr

Es ging überhaupt nicht ums Messprinzip, sondern darum, was gemessen wird. Das war ja auch deine Ausgangsfrage. Und es wurde eben ausführlich erklärt, dass Infraschall aka Töne gemessen [...] mehr

25.04.2019, 08:14 Uhr

Wenn man sich hier schon groß "Unsinn" ruft, sollte man einfach mal die technischen Grundlagen eines Mikrofons ergooglen. Ein Mikrofon ist auch nur ein Bewegungssensor. Es misst die [...] mehr

24.04.2019, 16:23 Uhr

Das stimmt so pauschal nicht: - Energieeinsparungen - Ressourceneinsparungen - Ausbeuteerhöhung - Müllvermeidung - Vermeidung seltener und kritischer Stoffe - Rückgewinnung von [...] mehr

24.04.2019, 13:19 Uhr

Natürlich nützt das was. Schonmal was von Regelkarten und der statistischen Auswertung dieser gehört? Sehrwohl kann man Kurzzeitklimadaten aufnehmen und diese miteinander Vergleichen. (siehe [...] mehr

24.04.2019, 11:48 Uhr

schwierig Hmm, prinzipiell würde ich aktuell keine Prognose abgeben, ob die aktuelle Dürre ein Klima- oder ein Wetterphänomen ist. Letztlich hatten wir im April hauptsächlich Ostwind...die sind von Natur aus [...] mehr

24.04.2019, 08:34 Uhr

Gleiche Seite, anderer Tab - "Mass and Height Change" Kurze Zusammenfassung: -3600 Gt Gesamtmasseverlust seit 2003. Größtes Problem hierbei ist die Westflanke, welche im Mittel immer [...] mehr

24.04.2019, 07:46 Uhr

Ich finds eher witzig, wenn die Erdoberfläche von vor 150mio-200mio Jahren verglichen wird. Nur zur Info, sowas wie einen Atlantischen Ozean gab es damals noch gar nicht. mehr

20.04.2019, 13:12 Uhr

Gerade bei Medikamenten ist zur Herstellung dieser Gentechnik seit Jahren sehr verbreitet... Ansonsten, Gentechnik ist ja nicht gleich Gentechnik. Es gibt hier verschiedenste Werkzeuge. (Wie in [...] mehr

19.04.2019, 14:04 Uhr

So so, lieber turadot Bevor wir hier weiter diskutieren, mach dich doch bitte erstmal über folgende Dinge schlau: 1. Das Wesen der wissenschaftlichen Theorie. (Vorraussetzungen, Aufbau etc.) 2. Religiöse Doktrinen [...] mehr

18.04.2019, 23:08 Uhr

Darum geht es überhaupt nicht. Natürlich sind Theorien und ihre Modelle nur Beschreibungen der Natur in ihren gültigen Grenzen und werden bei Bedarf und neuer Kenntnis erweitert. Sehr schön [...] mehr

18.04.2019, 21:53 Uhr

Ach herrje. Natürlich kann man bei anerkannten, mehrfach nachgewiesenen Theorien auf den Konjunktiv verzichten. Keiner sagt, wenn ich einen Stein mit der Kraft X in die Luft werfe, könnte er [...] mehr

18.04.2019, 14:14 Uhr

Das ist hier analog wie bei Vögel. Kurz vor der Eiablage (bzw. in der Paarungszeit) wird zusätzliches Calcium in die Knochen eingelagert. Diesen Unterschied kann man dann messen. mehr

18.04.2019, 13:14 Uhr

Das Licht brauchte zu uns 13,4mrd. Jahre, d.h. nicht, dass das Universum zu dieser Zeit diesen Durchmesser hatte. Z.b. beträgt die Rotverschiebung der Hintergrundstahlung ca. z=1000. D.h. als [...] mehr

18.04.2019, 12:51 Uhr

Man kann natürlich alles irgendwie zur Reaktion bringen, sofern die Bedingungen extrem genug sind. Und das waren sie kurz nach dem Urknall. Zuerst entstanden Protonen, Neutronen, Elektronen (Also [...] mehr

18.04.2019, 12:51 Uhr

Man kann natürlich alles irgendwie zur Reaktion bringen, sofern die Bedingungen extrem genug sind. Und das waren sie kurz nach dem Urknall. Zuerst entstanden Protonen, Neutronen, Elektronen (Also nach [...] mehr

18.04.2019, 12:50 Uhr

Man kann natürlich alles irgendwie zur Reaktion bringen, sofern die Bedingungen extrem genug sind. Und das waren sie kurz nach dem Urknall. Zuerst entstanden Protonen, Neutronen, Elektronen (Also nach [...] mehr

17.04.2019, 15:18 Uhr

Der User tagelöhner antwortete auf den Satz "Der Mensch zerstört seinen Lebensraum". Und seine Antwort ist korrekt. Der Mensch ist evolutionsbedingt in der Lage seinen Lebensraum zu [...] mehr

16.04.2019, 14:08 Uhr

Younger musste ich doch tatsächlich erstmal ne Googlesuche starten. Kurz Inhaltsangaben gelesen...wird wohl Frauenkitsch sein. Überhaupt nicht mein Ding. mehr

Seite 1 von 36