Benutzerprofil

Pazifist

Registriert seit: 05.07.2008
Beiträge: 756
Seite 1 von 38
28.07.2011, 21:04 Uhr

Distanzierung Nein! Ich verlange von den "Herren" Broder und Sarrazin eine öffentliche und eindeutige Distanzierung. Die Zeit der Ausflüchte und des Taktierens ist vorbei. Der Rechtspopulismus hat [...] mehr

28.07.2011, 20:17 Uhr

keine Distanzierung Absurd. Sarrazin und Broder sind die *geistigen Brandstifter*, die Taten wie die des Anders Behring Breivik überhaupt erst möglich machen. Ich finde es übrigens sehr bezeichnend, dass sich [...] mehr

28.07.2011, 19:45 Uhr

Anti-Islamismus ist der Nährboden Ich sehe im Islam keine "jahrtausende zurückgebliebene Kultur". Im Gegenteil, der Islam ist für mich eine Religion, die mir immer wieder höchsten Respekt abverlangt. Vielleicht auch nur [...] mehr

06.03.2011, 10:08 Uhr

Mehrheit ist für den Islam Die Mehrheit erhofft sich ein friedliches und gedeihliches Miteinander. Es ist nur eine Minderheit, die den Islam ausgrenzen möchte. Bundespräsident Wulff hat das unmissverständlich klar gestellt. [...] mehr

06.03.2011, 08:37 Uhr

Dialog Ich hatte es in meinem gestrigen Beitrag vorausgesehen: Dem neuen Innenminister bleibt gar nichts anderes übrig, als Vernunft anzunehmen und in die zum Dialog ausgestreckte Hand der muslimischen [...] mehr

05.03.2011, 18:10 Uhr

Schwimmunterricht Ich verstehe nicht, warum wir Deutschen uns so auf den Schwimmunterricht versteifen. Manchmal habe ich den Verdacht, wir tun das nur, um unsere muslimischen Mitbürger zu drangsalieren. mehr

05.03.2011, 16:36 Uhr

Offenheit Dies kann am besten durch ein offenes Zugehen auf die Einwanderer gewährleistet werden. Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es aus ihm heraus. Wir sollten schon unseren Kindern beibringen, [...] mehr

05.03.2011, 12:16 Uhr

so what? Kleine Mädchen fallen nicht nicht nur in Marokko, auch in Deutschland unter das Erziehungsrecht der Eltern. Und nicht nur im Islam gibt es religiöse Meinungsverschiedenheiten, das ist auch im [...] mehr

05.03.2011, 12:03 Uhr

Identität Wer soll eigentlich darüber bestimmen, welche Einflüsse Deutschland prägen, wenn nicht die Menschen selbst, die in Deutschland leben und Deutschland zu dem machen, was es ist. Kultur ist etwas [...] mehr

05.03.2011, 11:47 Uhr

Respekt vor der Kultur des Anderen In einer multikulturellen Gesellschaft, die ja das Ziel unserer Integrationsanstrengungen ist, braucht sich niemand anzupassen. Darauf hat Erdogan indirekt völlig zurecht hingewiesen. Es ist [...] mehr

05.03.2011, 11:23 Uhr

Aufgabe des neuen Ministers Friedrich soll gesagt haben, es sei eine "historisch nicht belegbare Tatsache", dass der Islam zu Deutschland gehöre. Was hat das mit der Frage zu tun, ob wir jetzt und in Zukunft [...] mehr

03.03.2011, 20:18 Uhr

Spitzfindigkeit Friedrich will zwischen dem Islam und den Menschen, die dem Islam anhängen, unterscheiden. Wer soll das verstehen? mehr

06.02.2011, 16:11 Uhr

Lebenserwartung Wir haben den Scheitel überschritten. Die Lebenserwartung ist wieder rückläufig. Das sagen uns die Statistiker. Wenn 30 % zur Fettleibigkeit tendieren, wie kann dann die Lebenserwartung [...] mehr

04.02.2011, 21:06 Uhr

von gestern In einer Welt, die zunehmend zusammenwächst, wird der Begriff der "fremden" Kultur immer fragwürdiger, wenn nicht sogar völlig unverständlich. Wie wollen Sie einem heute vierjährigen [...] mehr

04.02.2011, 20:09 Uhr

Tradition Vielen Dank für Ihren Beitrag. Sie sprechen einen sehr wichtigen Aspekt an. Völker lieben ihre Traditionen mindestens genauso sehr wie ihre Freiheit und ihre (mehr oder weniger demokratische) [...] mehr

04.02.2011, 18:49 Uhr

ohne Scheuklappen Da sich das Ende der Ära Mubarak immer deutlicher abzuzeichnen beginnt, wäre die Bundesregierung doch mit dem Puderbeutel geklammert, würde sie nicht jetzt schon den Kontakt zu allen relevanten [...] mehr

24.01.2011, 21:29 Uhr

Das Vorgehen der Heinsberger Polizei ist rechtswidrig Ich frage mich, woher Sie eigentlich so genau wissen, dass Karl D. seine weit zurückliegenden Taten nicht schon längst bereut hat. Beunruhigend an dem Fall Karl D. ist doch allein der [...] mehr

09.01.2011, 18:39 Uhr

Film könnte politischen Flurschaden anrichten Nach dem Trailer zu urteilen, ist der Film nur ein billiges und geschmackloses Machwerk. Der künstlerische Wert dürfte sich sehr in Grenzen halten. Der politische Schaden, der mit diesem Streifen [...] mehr

01.01.2011, 21:06 Uhr

Bergpredigt Das Vermächtnis Jesu Christi, die BERGPREDIGT, ist für mich nicht irgendeine weitere Religion, sondern das Ur-Manifest des Pazifismus. mehr

01.01.2011, 20:33 Uhr

Jesus Gewalt ist keine Antwort, weil uns die Frohe Botschaft Gewalt verbietet. Haben Sie denn noch nie etwas von Jesus Christus gehört? mehr

Seite 1 von 38