Benutzerprofil

xebudig

Registriert seit: 05.07.2008
Beiträge: 95
Seite 2 von 5
02.11.2012, 11:10 Uhr

Schöne Reise und gut für die Kinder allemal Reisen ist für Kinder weder Stress noch Reizüberflutung. Von wem haben Sie diesen pseudopsychologischen Unfug gehört. Im Gegenteil, in jedem Alter ist das eine Erfahrung für die Kleinen. Man muß die [...] mehr

02.11.2012, 11:00 Uhr

Kinderfeindlichkeit Kinder gehören zur Gesellschaft und haben das gleiche Recht auf Freiheit wie alle ihre Mitmenschen. Wenn Sie Ruhe brauchen bleiben Sie zu Hause. mehr

24.09.2012, 12:18 Uhr

Völkerrecht Völkerrechtlich gehören die Inseln Japan. Bis 1895 hat niemand die Inseln besiedelt oder wirtschaftlich genutzt. Japan hat diese 1895 in Besitz genommen und Fischereibetriebe auf ihnen gegründet. [...] mehr

15.09.2012, 04:54 Uhr

Es gibt 5 Frequenzblöcke mit je ca 200 MhZ Breite auf denen LTE eingesetzt wird. Auf diese müssen die analogen Komponenten des Empfänger abgestimmt sein. Die Details der Bandaufteilung und Modulation [...] mehr

18.07.2012, 11:26 Uhr

Routine unter erschwerten Bedingungen Ja, das Zwischenlagern und der Abtransport von Brennelementen nach einigen Monaten ist Routine in eine funktionierenden Reaktor. In Fukushima muß aber in einer Ruine gearbeitet werden. Es kann [...] mehr

09.07.2012, 20:30 Uhr

Liquiditätskosten Weil man 1 Mrd nicht in bar in den Tresor legen kann? Bargeld in dieser Menge zu lagern wäre extrem teuer und illiquide, schließlich muß man es irgendwo einzahlen wenn man es braucht? Leiht man es [...] mehr

29.06.2012, 19:44 Uhr

Mehr Sorgfalt hilft ... Ein wenig mehr Sorgfalt bei der Konzeption von GPS Empfängers würde bereist genügen. Seit einiger Zeit wird darauf hingewiesen daß GPS Empfänger die die räumliche Zuordnung der Signalquelle nicht [...] mehr

22.05.2012, 17:15 Uhr

Brain drain bringt langfristig wirtschaftliche Vorteile Das ein brain drain bringt wirtschaftliche Vorteile bringt, ist soziologisch recht gut untersucht und belegt worden: 1) Arbeitsmigranten überweisen Geld nach Hause oder bringen es später durch [...] mehr

19.05.2012, 20:07 Uhr

Sehr richtig, das entspricht sehr genau dem gegenwärtigen Menschenbild der KPC, zumindest dem der alten Kader. Eine Mischung aus klassischem chinesischem Verständnis des Untertanen und etwas [...] mehr

19.05.2012, 18:05 Uhr

Ich frage mich wann Sie das letzte mal in China waren Herr Litajao. Flieder hat von 2008 berichtet. Damals standen tatsächlich öfter mal Polizisten vor den Wohnblocks in denen viele Ausländer lebten. [...] mehr

11.05.2012, 15:55 Uhr

Danke, endlich einmal ein vernünftiger, weil sarkastischer Artikel, zum Thema Urheberrecht. Welch wundersm bösartiger und humorlose Kommentare sogleich darauf von der "kulturellen Elite" [...] mehr

09.05.2012, 18:42 Uhr

Einfuhrzölle vergessen? Nach Zöllen und Steuern sind importierte Luxusfahrzeuge in China recht teuer. Einfach mal in Peking beim Porschehändler vorbeischauen oder eine chinesischen Freund fragen bevor man kommentiert. mehr

27.04.2012, 13:02 Uhr

Das Problem sind nicht die Kliniken ... Dort wo ich wohne führen die Hebammen ein Geburtsstation in der Klinik. Dies ist medizinisch erwünscht. Hausgeburten sind akzeptabel aber Geburtsstationen sollten aud jeden Fall an ein Krankenhaus [...] mehr

20.04.2012, 20:25 Uhr

Sehr feinsinnig "walking around, looking about" ... herumlungern ist ein sehr gute Übersetzung. Jeder Mensch hat die Freiheit sich im öffentlichen Raum zu bewegen und sein Meinung zu äußern. Jeder Mensch [...] mehr

08.04.2012, 18:47 Uhr

Wenn Nordkorea Zweifel an einem Weltraumprogramm zerstreuen wollte müsste es nur einige Experten zur Inspektion einladen. Die Oberstufe eines (suborbitalen) Interkontinentalrakte unterscheidet sich [...] mehr

08.04.2012, 11:18 Uhr

Urheberrecht und wissentschaftlicher Plagiatarismus sind zwei paar Schuhe ... ... wenn Sie ein sinnvolle Diskussion führen wollen müssen Sie dies erst mal besser verstehen. Und selbstverständlich liebe die Piraten Kinderpornographie. Diskutieren Sie hier auf "Frau Laien [...] mehr

21.03.2012, 09:43 Uhr

Skeptizismus in allen Ehren ... ... aber das primäre Kriterium für Indikatoren ist daß sie sich präzise erfassen lassen. Eine einfache leicht und präzise zu beantwortende Frage ist besser als eine komplexe (wieviele Leute) auf die [...] mehr

16.03.2012, 17:37 Uhr

Kein Denkfehler Eher kein Denkfehler. Triviale Buchhaltung. LH hat bei Meilenflügen Einnahmen aus der Rückstellung oder Einnahmen aus ein Ticket. Zu welchem Preis könnte sie dieses Ticket verkaufen? Nun, die [...] mehr

16.03.2012, 15:14 Uhr

Inkorrekte Bewertung der Meilen Die oft angeführte Beispielrechnung stellt weder die tatsächlichen Kosten und auch nicht die buchhalterischen Kosten korrekt dar. LH muß selbstverständlich für die angesparten Meilen Rückstellungen [...] mehr

01.03.2012, 22:56 Uhr

Falls eine Umschulung als Ausfall interpretiert worde wäre hätten einige Besitzer von Papieren diese (sofort) in Anspruch nehmen können, das Interesse an der Umschuldung teilzunehmen wäre gesunken [...] mehr

Seite 2 von 5