Benutzerprofil

cryptonomicon

Registriert seit: 21.11.2016
Beiträge: 9
03.02.2017, 14:07 Uhr

Bei manchen Beiträgen im Forum kann man ja glatt zum Misanthrop werden. Der Mann hat dort seinen Lebensmittelpunkt, seine Freunde - kurz: Sein ganzes Leben findet dort statt. Und alles was Ihnen [...] mehr

23.01.2017, 15:44 Uhr

Körperschaftsteuer und Zölle... ...sind zwei unterschiedliche Dinge. Wie man jetzt die Trumpschen Märchenzölle von 35% als Maßstab für die Irische Körperschaftsteuer hernimmt, ist mir ein Rätsel. Allerdings bin ich auch dafür, dass [...] mehr

23.01.2017, 15:40 Uhr

Nun, wie wäre es mit den 29.000 Mitarbeitern der Ford GmbH, nur um mal das prägnanteste Beispiel zu nennen? Als ich zuletzt nachgeschaut hatte, war Ford noch US-amerikanisch, wie im Übrigen auch [...] mehr

17.01.2017, 11:50 Uhr

Habe nicht einen MC-Test während meines Studiums gehabt, aber schreiben Sie ruhig weiter. Es ist amüsant zu lesen, welche Schlussfolgerungen der einzelne Forenteilnehmer zu ziehen imstande ist. [...] mehr

02.01.2017, 17:10 Uhr

Da wusste einer nicht, was er schreiben sollte, ... ... anders kann ich mir den Inhalt nicht erklären. Allerdings kann vielleicht jemand aus dem Ressort Politik beim SPIEGEL dem Herrn Fleischhauer ein paar grundsätzliche Sachen erläutern: Erstens: [...] mehr

10.12.2016, 16:49 Uhr

Also was heutzutage für den einen oder anderen alles unter Meinungsfreiheit fallen sollte, ist schon putzig. Es wäre für Sie also auch Meinungsfreiheit, würde bspw. jemand morgen ein Foto von [...] mehr

22.11.2016, 21:03 Uhr

Putzig, in den USA zerreißt diese vermeintliche Basisdemokratie eine ganze Partei und verursacht einen Zustand, der uns auf Jahre hinaus Kopfschmerzen bereiten wird und hier fragt man sich, warum man [...] mehr

22.11.2016, 13:17 Uhr

Ich empfehle Ihnen mal, Ursachen und Wirkungen in einen einigermaßen stimmigen Kontext zu setzen und nicht 25 Jahre Wirtschaftspolitik abseits der Körperschaftsteuer zu ignorieren, nur weil Ihnen [...] mehr

21.11.2016, 15:39 Uhr

Grandios, gehören Sie auch zu denen, die gleichzeitig die "fiesen Wirtschaftsbosse" und "raffgierigen Banker" anprangern? Wem ist denn Netto geholfen, wenn die Kommunen [...] mehr