Benutzerprofil

TRicKeY

Registriert seit: 16.07.2008
Beiträge: 202
Seite 1 von 11
16.09.2019, 06:56 Uhr

Arbeitsplätze. Die Arbeitsplätze gehen sowieso über die Klinge. Spätestens dann, wenn weltweit niemand mehr deutsche Autos kauft, da diese antriebstechnisch veraltet sind. Und große Innovationen scheint es da nicht [...] mehr

11.08.2019, 12:50 Uhr

Die Erkenntnis über den deutschen Straßenverkehr nach einigen Wochen Aufenthalt im Ausland ist folgende: hier gibt es keine Verbrecher, es gibt nur "Sünder", für die ist dann wohl die [...] mehr

28.04.2019, 09:41 Uhr

Ja, der Tabak auch wenn es ein bisschen whataboutism ist: Die Folgekosten von Alkohol belasten die Krankenkassen jährlich auch mit 50 Milliarden Euro. Aber saufen ist ja nun deutsches Kulturgut. mehr

27.02.2019, 07:04 Uhr

Ach und übrigens... ich kann verstehen, dass die Verlage mehr Digitales umsetzen wollen, schließlich Kosten die digitalen Versionen, selbst die simplen .pdf Versionen so viel, wie ein gedrucktes Buch. Müssen zum Teil [...] mehr

27.02.2019, 07:01 Uhr

Ja, die Lehrer Ich habe pro Raum eine Steckdose. Die Schule hat 0 ausleihbare Laptops oder Tablets und 4 ausleihbare Beamer. Wir haben 3 Computerräume mit jeweils 10-15 Plätzen für Klassen und Kurse jenseits der [...] mehr

21.02.2019, 19:19 Uhr

wen juckt, was alte Säcke an Häme über sogenannte Ökos ergießen? Wegen solchen Leuten dürfen unsere Kinder den Mist ausbaden. Der Mann dequalifiziert sich damit selber, an einer ernsthaften Debatte [...] mehr

17.02.2019, 21:21 Uhr

Grauzone Grauzone heißt in Sachen Recht in der Schule grundsätzlich: Die Länder und Bezirksregierungen wollen sich nicht festlegen und dadurch auch nicht angreifbar machen. Als Lehrer schwimmt man dann in [...] mehr

14.12.2018, 08:38 Uhr

Natürlich sind die Verbraucher mitschuldig, wer fliegt denn sonst von Köln nach Berlin statt die Bahn zu nehmen? Würde der Preis das Umweltproblem widerspiegeln, würden es sich aber wohl einige mehr [...] mehr

14.12.2018, 07:32 Uhr

Ja, sehr gut. Regulierung wird endlich wieder mit Sozialismus gleichgesetzt. toll dass die FDP zur Hochform aufläuft und dazu beiträgt, dass die Debattenkultur hier genauso giftig wird, wie in den [...] mehr

05.06.2018, 16:58 Uhr

Das ist ja Ketzerei, was Sie hier von sich geben! Ich möchte Sie daran erinnern, dass der Mensch nicht dafür gemacht ist, sich schneller als 30km/h zu bewegen. Ein Mitfahren in diesen ehemals [...] mehr

05.06.2018, 16:54 Uhr

Ja, da leidet die deutsche Autoindustrie. Obwohl eigentlich leiden ja eh immer nur die Arbeitnehmer! Aber so rächt sich die staatsgestützte Innovationsverweigerung: Jetzt ist es mal wieder zu spät - [...] mehr

11.05.2018, 12:27 Uhr

Kompetenzen sind schön und gut, ein durchaus richtiger Ansatz. Allerdings kann man Kompetenzen nur an Inhalten erlernen und nur an solchen abfragen/ nutzen. Als die neuen Kernlehrpläne für NRW [...] mehr

11.05.2018, 12:14 Uhr

Der Markt wirds richten Kein Eingreifen nötig, der Markt wird das schon richten! Schließlich kann ja einfach jeder Konsument zu plastikfreier Verpackung greifen, genau so wie zu Fleisch, das unter möglichst wenig [...] mehr

11.05.2018, 12:07 Uhr

Trump lässt grüßen. Da möchte wohl jemand zum deutschen Trump werden. Das bayerische Demokratie- und Rechtsstaatsverständnis lässt ja zusehends zu wünschen übrig. Erst Gefährderhaft, dann die Kreuze und jetzt diese [...] mehr

04.02.2018, 11:27 Uhr

Ja genau, die Unternehmer, die Wohltäter. Wenn Arbeitgeber ihren Angestellten den Urlaub/das Wochenende "schenken" würden, wie Sie es hier implizieren, wären sie pleite. Rechnen Sie doch [...] mehr

04.02.2018, 11:12 Uhr

Liebe SPON-"Redakteure" und -"Journalisten", wenn sie neuerdings auch Wirtschaftswissenschaftler und Soziologen politisch einordnen (hier: "linke Ökonomen") dann [...] mehr

02.12.2017, 18:42 Uhr

Die Substanz fehlt mir auch! Ich empfehle für Interessierte gerne die Novemberausgabe von "Die Anstalt", die sehr gründlich (und mit Faktenchecks zum Nachlesen gestützt) auf [...] mehr

02.12.2017, 15:30 Uhr

Ich kenne auch Niemanden, der 40 Stunden pro Woche arbeitet. Ich komme auf 55, meine Freundin auf 70 Stunden (zwei Korrekturfächer, selbst schuld). Das mit dem Home Office stimmt allerdings. Bei [...] mehr

02.12.2017, 15:24 Uhr

Gut. Tausche ich gegen - Streikrecht - Indoktrination im Politik- und Geschichtsunterricht - keine Weisungsgebundenheit mehr - kein Beamtenrecht mehr - persönliche Gehaltsverhandlungen und [...] mehr

02.12.2017, 15:10 Uhr

Wir haben hier in NRW 26/28 Stunden. Ihre 2 Stunden pro Woche habe ich nach 2 Klausuren wieder drin. Im Durchschnitt haben die KollegInnen so 300-500 davon pro Halbjahr. Damit beschäftigt man sich [...] mehr

Seite 1 von 11