Benutzerprofil

nasfels

Registriert seit: 11.12.2016
Beiträge: 22
Seite 1 von 2
15.07.2018, 13:22 Uhr

"[...] als ob das gegenwärtige Deutschland eine menschenvernichtende Nazi-Maschine wäre, dann zeigt sich nur, wie krude und verramscht das gegenwärtige Reden über Widerstand geworden ist" [...] mehr

11.07.2018, 12:03 Uhr

Interessantes Projekt - warum nicht? Eine interessante Idee. Ich bin, gespannt, ob und wie das funktioniert. Und das findet man nur raus, in dem man es ausprobiert. Viel Erfolg dabei! Apropos Ausprobieren: Ausprobieren sollten die [...] mehr

08.07.2018, 13:14 Uhr

Wo ist der behauptete Rechtsbruch? Lieber Herr Diez, was Herr Seehofer fordert, ist vollkommen in Ordnung. Die Zurückweisung müsste sogar gar nicht daran gebunden sein, dass der Asylbewerber bereits in einem anderen Land Asyl [...] mehr

24.06.2018, 16:23 Uhr

Das Gegenbeispiel für guten Journalismus Zitat: "So spielen die starken Männer im Bermuda-Dreieck der Intelligenz, Söder, Salvini, Kurz und ihre Kollegen in vielen anderen Ländern, um Macht und Einfluss. Und machen dabei, en passant, [...] mehr

27.05.2018, 21:40 Uhr

Mehrheit nicht für die SPD Nur, weil hier mal wieder in ein, zwei Beiträgen die unplausible Argumentation bemüht wurde, dass die AfD keinen Rückhalt hat, weil "mehr als 80 % NICHT AfD gewählt haben": 79,5 % haben bei [...] mehr

27.05.2018, 21:35 Uhr

Seltsames Demokratieverständnis Seit wann können Politiker irgendwelche Manager oder Unternehmenseigentümer *vorladen*? Und wenn Manager oder Unternehmenseigentümer der *Einladung* von Abgeordneten folgen, seit wann können diese [...] mehr

26.04.2018, 23:10 Uhr

Meinungsartikel bitte als solche markieren "Im neuen Bundesinnenministerium haben ausschließlich Männer das Sagen. Peinlich genug." -- Ist das jetzt ein Kommentar oder ein Bericht? Das kann man bei Spiegel Online nicht mehr [...] mehr

14.04.2018, 17:39 Uhr

Die üblichen Schuldigen Frau Berg zählt sich sicher gerne zu den "Intellektuellen", obwohl ihre thematisch wenig abwechslungsreichen und sowohl sprachlich als auch gedanklich eher bescheidenen Meinungsartikel wenig [...] mehr

25.03.2018, 22:26 Uhr

Unglaublich Wie kommt eigentlich die Justizministerin dazu, Vertreter eines Unternehmens "vorzuladen"? Die MInisterin hat überhaupt niemanden vorzuladen, Sie kann höchstens um ein Gespräch *bitten*. Und [...] mehr

24.12.2017, 12:33 Uhr

Ach wirklich? "Die politische Achse Rechts-Links ist weniger wichtig geworden" -- Interessante Einsichten von jemandem, dessen Debattenbeiträge maßgeblich von der naiven Einteilung der Welt in links = gut [...] mehr

19.11.2017, 12:38 Uhr

Ablehnung von Political correctness = Verhinderung von Grundwerten? Eine mutige These! Political correctness selbst ist die Ablehnung eines zentralen Grundwertes unserer Demokratie, nämlich der Meinungsfreiheit. Political correctness bedeutet, dass Meinungsfreiheit [...] mehr

17.09.2017, 14:18 Uhr

Wettbewerb schlecht? Mal an Demokratie denken... Wieder einer der typischen utopistischen Artikel mit dem Tenor: "Wettbewerb ist schlecht, Kooperation ist gut". Einfach mal nur einen ganz kleinen Schritt weiterdenken: Demokratie ist [...] mehr

02.07.2017, 16:49 Uhr

Europa der Vaterländer Ich bin mir nicht sicher, ob es Herrn Dietz bei seinem Philosphieren über das "Europa der Regionen" und das "Europa der Bürger" nur einfach nicht aufgefallen ist: Die Schotten und [...] mehr

09.05.2017, 20:44 Uhr

Liebe? Ach wirklich? Die Kommentare von Frau Stokowski zeichnen sich durch drei Dinge aus: 1) höchste thematische Homogenität, um es mal sehr diplomatisch zu formulieren; 2) eine Wortwahl, die wohl nicht nur [...] mehr

07.05.2017, 11:22 Uhr

Warum immer so intellektuell-verschwurbelt? Meines Erachtens liegen der Diskussion um Leitkultur meist zwei Mißverständnisse zugrunde: (1) Jeder muss alle Aspekte dieser Kultur teilen; (2) die Definition dieser Kultur muss uns deutlich von [...] mehr

14.04.2017, 19:07 Uhr

Raus aus meinem Leben! Heute wurde im Radio ein hochrangiger Kirchenvertreter mit der Sorge zitiert, Religion werde immer mehr zur Privatsache. Ich dachte, ich hätte moch verhört. Was soll Religion denn sonst sein, als [...] mehr

15.01.2017, 00:12 Uhr

Geht's noch? Spannend, dass bei der Linken "Gerechtigkeit" immer bedeutet, Wohlhabenden oder Menschen mit hohem Einkommen mit immer absurderen Mechanismen möglichst viel davon wegzunehmen. Die Linken [...] mehr

07.01.2017, 17:41 Uhr

Vorlkswirtschaftslehre für 68er Gut, dass Sie uns die längere Geschichte ersparen. Mir scheint nämlich, dass Sie nicht allzuviel Ahnung davon haben, was die Rationalitätsannahme in mikroökonomischen Modellen bedeutet. Und warum [...] mehr

07.01.2017, 16:27 Uhr

Klischees und Allgemeinplätze statt neuer Ideen Wieder die alten Klischees und Stereotype: Der Niedergang der Demokratie durch "weiße, alte Männer" (vorgebracht von Menschen, die andere regelmäßig des Sexismus und Rassismus bezichtigen, [...] mehr

06.01.2017, 22:16 Uhr

Berichterstattung durch Werbetreibende Unternehmen? "Doch die Berichterstattung durch ein werbetreibendes Unternehmen werfe viele Fragen auf" wird ein ARD-Mann im Artikel zitiert. Werbetreibendes Unternehmen? ARD und ZDF sind de facto auch [...] mehr

Seite 1 von 2