Benutzerprofil

tomquads

Registriert seit: 18.12.2016
Beiträge: 9
29.07.2018, 23:28 Uhr

Es weiß doch jedes Kind ... Das die Preisgelder in die Teamkasse fließen und aufgeteilt werden (Preisgeld für die Teamwertung wurd im Artikel übrigens vergessen). mehr

24.07.2018, 00:33 Uhr

Gegenüber ihren Kindern ist sie das Gesetz "Auch muss man nicht über Erziehungsthemen streiten. Das Wort des alleinerziehenden Elternteils ist keine freundliche Handlungsempfehlung, sondern das Gesetz." Genau das ist es, was [...] mehr

03.04.2018, 19:02 Uhr

Heidi Klum Hat ja sicherlich viel für den Feminisums und auch gegen Frauen-Stererotype getan. Gut, dass Sie sie verteidigen ... mehr

30.12.2017, 14:02 Uhr

Rassismus und Sexismus sind nich okay! Es sei denn sie richten sich gegen weiße Männer, da übertrumpfen sich die weißen, feministischen Frauen gegenseitig, wer gehässigere "Artikel" schreibt. Danke SPON! mehr

21.10.2017, 13:29 Uhr

Seximus als Thema ernst nehmen? Wer kann das heute noch? Am besten man äußert sich gar nicht mehr zu Frauen und schaut sie möglichst nicht mehr an ... Sonst findet man sich schnell in einem Spielgel-Artikel wieder. mehr

13.02.2017, 17:52 Uhr

Wieso wird im dem Zusammenhang nicht mal die öffentliche Hasskampagne gegen Jörg Kachelmann thematisiert? Die Täterin, Alice Scharzer, kann ihren Hass öffentlich an einer Uni verbreiten. Achso, [...] mehr

10.01.2017, 21:07 Uhr

Zur Erinnerung Der Justizirrtum um Horst Arnold bezeichnet die Verurteilung des Lehrers Horst Arnold im Jahr 2002 zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren wegen einer Vergewaltigung, die er nicht begangen hatte. [...] mehr

07.01.2017, 18:15 Uhr

"Es wäre Zeit für eine Partei, die gegen den Neoliberalismus angeht. Vielleicht sollte der Club of Rome das erledigen, eventuell könnte Zizek sich aufstellen lassen. Oder ich erledige das, mit [...] mehr

19.12.2016, 12:19 Uhr

Am besten für alles eine Frauen-Quote Frauen scheinen ja durch den Feminismus und die Gender-Ideologie immer mehr zu unmündigen, unselbständigen, hilflosen kleinen Mädchen gemacht zu werden ... mehr