Benutzerprofil

a.schmidt1

Registriert seit: 29.12.2016
Beiträge: 11
07.09.2019, 10:00 Uhr

Ans Job-Ticket gedacht? Mir scheint, ein Großteil der ÖPNV-Nutzer hat heute schon ein Job-Ticket, das auch günstig ist oder sogar vom Arbeitgeber bezahlt wird. Großer Vorteil: Es deckt nicht nur den Stadtverkehr, sondern [...] mehr

30.07.2019, 18:46 Uhr

Rücksicht auf Arme ist sicher gut und notwendig. Aber ich denke, die Armen in DE haben andere Sorgen als die Höhe von Flugticket-Preisen. Die Spritpreise haben da schon mehr sozialen Sprengstoff. Daher ist es gut, hier [...] mehr

30.07.2019, 18:12 Uhr

Gute Aktion, aber leider wohl in der Form nicht auf DE übertragbar. Wer schon mal von naturschutzrechtlichen Ausgleichsmassnahmen gehört hat, weiß, dass wir für sowas überhaupt keine freien Flächen hätten. Es [...] mehr

02.07.2019, 18:23 Uhr

@ 13. mkta Danke für die Hintergrund-Infos. Vielleicht können Sie auch folgende Frage beantworten, die ich mir schon länger stelle: Auch in diesem Forum liest man wieder Kritik an Hartz IV. Aber ging es den [...] mehr

02.07.2019, 14:21 Uhr

@mkta: Was würde denn helfen? Was ich z.B. deutlich problematischer finde, sind Vorgaben im Rahmen öff. Ausschreibungen, nach denen die Arbeiten teilweise mit Langzeitarbeitslosen erbracht werden müssen. [...] mehr

29.06.2019, 10:19 Uhr

Das gute alte Sommerloch... ... hatte auch was für sich. Alle konnten mal ein bisschen runterkommen und Politiker aus der dritten Reihe uns erheitern. Heute haben wir stattdessen einen sogenannten „Klimasommer“ und die Erregung [...] mehr

12.05.2019, 18:56 Uhr

Schluss mit HSV-Bashing Viel mehr Sorgen macht mir, wie der FC nächste Saison mit Anstand in der 1. BL bestehen soll. 5 Gegentore zuhause gehen Regensburg geben zu denken. mehr

13.04.2019, 19:36 Uhr

Bin medizinischer Laie und auch als Patient gottlob lang nicht mehr im Krankenhaus gewesen. Also sorry für fehlendes Insiderwissen. Frage mich, warum wir bei dem offenkundigen Mangel an Ärzten nicht [...] mehr

02.03.2019, 08:45 Uhr

Journalistisch fragwürdig, ... ... den Volkszorn durch Herausstellen der Stundensätze von Anwälten heraufzubeschwören. Hier soll offensichtlich etwas skandalisiert werden, das mit der eigentlichen Affäre um Berater und Vergaben [...] mehr

29.12.2016, 18:58 Uhr

@ nasenrübe Das sind schon recht harte Worte, wenn Sie den Armen unterstellen, sie seien aufgrund von Desinteresse und Antriebsarmut arm und partizipieren nicht. Viele sind wahrscheinlich auch einfach mit dem [...] mehr

29.12.2016, 18:36 Uhr

Andersdenkende, die sich Sorgen um den Zustand oder die Zukunft des Landes machen, tun dies also nur aus eigennützigen Motiven? Sorry, Herr Augstein, da liegen Sie falsch. In diesem Jahr verzeichneten [...] mehr