Benutzerprofil

karin_mainz

Registriert seit: 13.01.2017
Beiträge: 568
Seite 1 von 29
12.04.2017, 13:59 Uhr

Das wichtigste ist es in der Gesellschaft in der man lebt, bzw. leben möchte akzeptiert und anerkannt wird. Und da haben es Menschen mit bestimmten Namen in allen Kulturen Probleme und hat nichts [...] mehr

12.04.2017, 12:00 Uhr

Ja, darauf würde es hinauslaufen und meiner Meinung nach das einzig sinnvolle. Insbesondere unter Berücksichtigung der hohen Scheidungsraten und dem Los der kinder, die darunter auch finanziell [...] mehr

12.04.2017, 11:58 Uhr

Meiner Meinung nach sollten die Behörden auch gleichgeschlechtliche Paare berücksichtigen und diese in den Auswahlkriterien ohne Ansehen der sexuellen Präferenzen ebenso behandeln wie [...] mehr

12.04.2017, 11:28 Uhr

Ich habe in Dortmund studiert und auf dem Land gewohnt, viele meiner Mitstudenten haben trotzt Semesterticket weiterhin regelmäßig das Auto genutzt obwohl der Unterschied der Fahrzeit nur [...] mehr

12.04.2017, 11:04 Uhr

Wenn die Begründung sich alleinig auf die sexuelle Orientierung der potentiellen Eltern bezieht lautet die Antwort: Ja mehr

12.04.2017, 10:39 Uhr

Mir sind bei Kindern, welche in gleichgeschlechtlichen Beziehungen aufwachsen (aus TV-Berichten und aus persönlichen Bekanntschaften) keinerlei Defizite diesbezüglich bekannt, insofern sehe ich [...] mehr

12.04.2017, 10:37 Uhr

Ich teile Ihre Einstellung, dass der Staat Beziehungen, die Kinder hervorbringen fördern muss. Das bedeutet aber auch im Umkehrschluss, dass Beziehungen, welche keine Kinder hervorbringen (aus [...] mehr

12.04.2017, 09:57 Uhr

Kinder mit dunkler Hautfarbe werden auch nicht selten gemobbed (verbieten wir jetzt gemischte Ehen mit Partnern mit dunkler Hautfarbe?), Juden ebenfalls (erst kürzlich auf SPON zu lesen) und und [...] mehr

12.04.2017, 09:18 Uhr

Natürlich können Sie NEIN sagen, nur wenn Sie keine sachliche Begründung für Ihr NEIN haben, müssen Sie sich halt mit dem Vorwurf der Homophobie abfinden. mehr

12.04.2017, 08:44 Uhr

Ja, die Interessen des Kindes sind betroffen, zweiflellos. Wenn Sie nun sachlich nachweisen können, dass es dem Kindeswohl abträglich ist in einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft [...] mehr

12.04.2017, 08:40 Uhr

Wenn es keinen Unterschied zwischen eingetragener Partnerschaft und Ehe gibt kann man es auch Ehe nennen, nicht wahr? Und was ist am Begriff Spießer negativ? Ich selbst bin in vielen meiner [...] mehr

12.04.2017, 08:37 Uhr

"Es muss nicht jede Minderheit die gleichen Rechte bekommen." Wenn man diese Einschränkungs sachlich begründen kann, mag das angehen. Nur wo ist beim Forumsthema hier die sachliche [...] mehr

11.04.2017, 17:56 Uhr

Solange man sich nicht sicher ist und über das Thema nachdenkt ist es auch OK, mit Schnellschüssen ist niemandem geholfen. Nur sollte man dann irgendwann auch zu einem Schluss kommen und eine [...] mehr

11.04.2017, 17:51 Uhr

Es wäre schön, wenn Sie Ihr Post/Ihre Meinung mit Fakten begründen würden. mehr

11.04.2017, 17:35 Uhr

Wenn Sie die Adoptionen ablehnen, alleinig nur weil die Eltern homosexuell sind, ist das eindeutig homophob. mehr

11.04.2017, 17:10 Uhr

Doch, es geht um Recht, zumindest wenn ich mir viele der Posts hier durchlese. Und nicht United, sondern die Polizei hat Gewalt angewand, als der Passagier sich nicht fügte. mehr

11.04.2017, 15:43 Uhr

Hatte ich auch, 1h Fahrzeit/Strecke, Rückweg meist 2h, da ich nach der S-Bahn den Zug, der nur jede Stunde fährt nicht immer rechtzeitig erwischen konnte. In meinen Augen durchaus zumutbar. mehr

11.04.2017, 15:41 Uhr

Ich bin mit dem Bus (im Westen) gratis zur Schule gefahren, Grundschule und später Gymnasium. Im Studium gab es das Semesterticket, hier bin ich mir nicht mehr sicher ob ich einen geringen Betrag [...] mehr

11.04.2017, 15:36 Uhr

Die größten Foxconn Werke befinden sich in China und wer in China produzieren läßt, übergibt damit auch (zwangsweise) teile seines Know Hows. Insofern sind die japanischen Gedankengänge durchaus [...] mehr

11.04.2017, 15:00 Uhr

Ohne Assad sind die Aleviten/Schiiten in der Minderheit und hätten in einem Syrien nach Assad nicht mehr viel zu melden. Dass die sunnitische Mehrheitsbevölkerung Rußland wohlwollend gegenüber [...] mehr

Seite 1 von 29