Benutzerprofil

mb2017

Registriert seit: 17.01.2017
Beiträge: 53
Seite 1 von 3
24.09.2019, 12:41 Uhr

Das wird leider nicht viel ändern Johnson ist für einen harten Brexit und sagt es Corbyn ist dafür, aber sagt es nicht. Die hälfte aller Wähler wird im Parlament also nicht vertreten. Ein harter Brexit tut weh, trotzdem ist er jetzt [...] mehr

19.09.2019, 16:21 Uhr

GB ist der Mittelpunkt des Universums dies glaubt zumindest Johnson. Wenn auch nur ein Land einer weiteren Verlängerung nicht zustimmt, war es dass. Ob sie den Austritt noch zurück ziehen können wage ich auch zu bezweifeln, denn sie sind [...] mehr

16.09.2019, 17:54 Uhr

Schlechte Zeiten sind gut für Aldi ein harter Brexit ist also das beste für Aldi. Lieferprobleme werden alle haben. Vermutlich wird Aldi diese aber besser Managen als viele andere Unternehmen. mehr

16.09.2019, 17:49 Uhr

Das war zu Erwarten Johnson will keinen Vertrag und hat alles gemacht, damit dies passiert. Sowohl er, als auch keine andere Partei hat eine Mehrheit mehr. Er braucht also nur abzuwarten und hat seinen harten Brexit. [...] mehr

13.09.2019, 18:05 Uhr

Wundert mich nicht Ausbildung bei der Bundeswehr ist Aufgabe von Unteroffizieren. Viele waren früher Leute, die nicht gerade durch besondere Fähigkeiten auffielen. Ich sollte zum Richtfunker ausgebildet werden. Weil [...] mehr

12.09.2019, 07:45 Uhr

Ich verstehe das nicht ganz Der Zoll kontrolliert hauptsächlich Einfuhren und nicht Ausfuhren. Damit die Warenversorgung funktioniert müssen die vielen englischen Zöllner also nur schnell genug arbeiten. Sollten welche Fehlen, [...] mehr

09.09.2019, 12:54 Uhr

Es fehlen Zukunftskonzepte Autos für London, München oder Berlin müssen in kürze frei von Abgasen sein und müssen wesentlich weniger Platz verbrauchen. Autos auf dem Land müssen dagegen Bus und LKW ersetzen. Ich vermisse klare [...] mehr

07.09.2019, 14:05 Uhr

GB hat die EU bis heute nicht verstanden... sonst hätten sie die Vorteile gerühmt. In der EU haben sich viele kleine "unbedeutende" Länder zusammen geschlossen, um auf Augenhöhe mit anderen Wirtschaftsmächten zu verhandeln. Dies [...] mehr

06.09.2019, 17:15 Uhr

und was ist danach? BMW Honda Nissan und Co schließen die Werke nicht sofort. Ein Umzug braucht etwas Vorbereitung. Das bedeutet jedoch nicht, dass er ausfällt sondern nur, dass er später stattfindet. Ich gehe davon [...] mehr

03.09.2019, 12:59 Uhr

Wie will Johnson überleben? dass er jetzt Neuwahlen will, die von der Opposition veranlasst werden ist klar. Das er schnelle Wahlen gewinnen wird indem er den Parteien von Farage die Stimmen klaut, halte ich für wahrscheinlich. [...] mehr

03.09.2019, 10:28 Uhr

Was für eine Geldverschwendung Waren aus Australien oder Neuseeland sind schnell 60 Tage unterwegs. Die Firmen müssen also heute wissen, welche Regeln im November gelten. Schaut man sich die vielen tollen Hinweise an, dann findet [...] mehr

02.09.2019, 17:31 Uhr

Was soll der Unsinn? Parlament und Regierung in GB haben nur zwei Möglichkeiten: 1. Ein harter Brexit, den es automatisch gibt, wenn man nichts tut. 2. Den ausgehandelten Vertrag. Mehr Alternativen gibt es nicht. [...] mehr

02.09.2019, 16:06 Uhr

Es ist Zeit, dass die EU auf den Backstop verzichtet... ich sehe allerdings nur zwei Alternativen: 1. Nord Irland wird ein eigenständiges Land, das Mitglied der EU bleibt. 2. Es gibt eine Wiedervereinigung von Irland Beide Lösungen funktionieren auch [...] mehr

30.08.2019, 18:34 Uhr

Wundert mich nicht Nach meiner Erfahrung sind alle Behörden für eine IT. wichtig ist nur: Die eigenen Prozesse dürfen sich nicht ändern Die Zahl der untergebenen Mitarbeiter darf sich nicht verringern [...] mehr

30.08.2019, 08:47 Uhr

Wir brauchen nicht mehr Tempo... sondern endlich einen Vorschlag aus GB, der mit den Prinzipien der EU vereinbar ist, kurzfristig umgesetzt werden kann und vom englischen Parlament akzeptiert wird. Bisher hat Johnson nur heiße Luft [...] mehr

27.08.2019, 22:47 Uhr

Ich kann Labour-Chef Corbyn nicht verstehen, er wollte immer den Brexit, nun bekommt er ihn. Als Befürworter eines Brexit ist er nun nicht glaubwürdig. Und seine Wähler werden auch noch Arbeitsplatzverlust und Enteignung bekommen. Anstatt [...] mehr

27.08.2019, 10:12 Uhr

Vermögensteuer ist eine Neidsteuer On ein Haus 1 Euro oder 10 Mio Euro Wert hat ist "unwichtig". Entscheidend sind die "Umsätze", die man mit einem Vermögen erzielt. Hier muss die Steuer greifen. Habe ich [...] mehr

27.08.2019, 00:15 Uhr

Wann kommt das Erwachen in GB? ca. 80% des englischen Bruttosozialproduktes entfallen auf Dienstleistungen. Da diese bei Freihandelsabkommen ausgeklammert werden, dürfte es hier einen dramatischen Rückgang geben, Von den 414 [...] mehr

26.08.2019, 00:25 Uhr

Was ist schon Geld GB wird ganz andere Probleme haben. Damit der Verkehr funktioniert braucht man ausgebildete erfahrene Zöllner. GB hat kaum welche eingestellt. Damit die Abfertigung kein Problem ist, braucht man [...] mehr

25.08.2019, 18:47 Uhr

Warum nicht die Trump Lösung Mit 25% Sonderzoll auf englische Dienstleistungen und Produkte, sollte man die ausstehenden Zahlungen in absehbarer Zeit reinholen. Als Dividende dürfte etliche englische Betriebe vom Markt [...] mehr

Seite 1 von 3