Benutzerprofil

pewehh

Registriert seit: 26.08.2008
Beiträge: 157
Seite 2 von 8
28.06.2013, 10:25 Uhr

Glücklich Die Italiener waren über die gesamten 120 Minuten die dominierende Mannschaft und hatten deshalb auch eine ganze Reihe hochkarätiger Chancen. Die Spanier konnten sich bei Casillas bedanken, dass es [...] mehr

24.06.2013, 15:40 Uhr

Aber warum? Die interessantere Frage ist doch: wieso verdienen diese Manager überhaupt Millionen, wenn Sie z.B. für Zinsmanipulationen im großen Stil verantwortlich sind, für die die von ihnen geführten Banken [...] mehr

18.06.2013, 17:36 Uhr

Brüller Selten so gelacht, LibertyOnly! Es ist NUR das Problem des Kapitalismus, oder hat es in ihrer Welt weder Lehman Brothers, noch EU-Krise, noch Libor oder Euribor-Skandal gegeben? Gammelfleisch, [...] mehr

17.06.2013, 10:55 Uhr

Wer regiert? Ausstattung, Stabilisierung, Rettung - alles für die Banken. Ein Staat besteht aus seinen Bürgern, nicht aus seinen Banken. Die Regierung muss sich um die Menschen und nicht um die Geldpaläste [...] mehr

05.06.2013, 12:17 Uhr

Jaja, die FDP Man muß bei dieser 3% Partei einfach nur jede Aussage ins Gegenteil verkehren und schon kommt Wahrheit raus. Ist auch so beim Hochglanz-Partei-Programmheft. Stehen lauter Verdienste drin, die sie [...] mehr

31.05.2013, 15:18 Uhr

Wär das schön! Mann, wäre das schön, wenn uns in Zukunft diese dämlichen Soaps, Musikantenstadl und millionenteure Fußballspiele erspart blieben und endlich wieder Information, Bildung und Kultur im Vordergrund [...] mehr

07.05.2013, 16:33 Uhr

Stellenausschreibung Wir, ein großer internationaler Konzern mit Hauptsitz in Deutschland, suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Verwaltungsratsvorsitzenden. Die Bewerber sollten Erfahrung im Sportbusiness, sehr gute [...] mehr

06.05.2013, 15:37 Uhr

Die Wurzel des Übels Machen wir uns doch nichts vor, was da in Bayern guter Brauch ist, findet woanders nur geschickter statt. Es wäre z.B. mal interessant zu prüfen, wie viele Familienangehörige ganz allgemein in den [...] mehr

02.05.2013, 21:36 Uhr

Es gibt Arbeit Und diese Listen müssen dann ja auch noch gesammelt, geschrieben, formatiert, gedruckt, geprüft und ausgehängt werden. Wer soll das machen? Am Besten doch ein paar Söhne, Töchter, EhegattInnen der [...] mehr

28.04.2013, 15:05 Uhr

Marken Noch haben wir Nationalstaaten mit Parlameneten, die allerdings von multinationalen Konzeren abhängig sind. Mittelfristig brauchen die aber die Nationalstaaten nicht mehr, im Gegenteil, und die Welt [...] mehr

27.04.2013, 11:06 Uhr

Fair wie bei der Tour Zurecht fordert der Horst Fairness, denn es ist ja wie bei der Tour de France. Dort sind schließlich auch alle Fahrer gedopt. Es ist also unfair, einzelne an den Pranger zustellen. Auf die Tour selbst [...] mehr

25.04.2013, 16:46 Uhr

Tja Nun hab ich das hier gelesen und bin ratlos; worum geht es überhaupt? Was ist die Aussage? Wird so etwas eigentlich bezahlt und wenn ja, warum? mehr

13.04.2013, 16:30 Uhr

Dauer-Experiment Die AfD wäre nur dann eine echte Alternative, wenn es ihr gelingt, dieses furchtbare Gefühl der Ohnmacht zu bekämpfen. Ich kenne niemanden, der Feuer und Flamme für die Mutti-Regierung ist, eher jede [...] mehr

12.04.2013, 09:41 Uhr

Die Ärmsten alimentieren die Zweitreichsten! Gerade hat die EZB die Statistik zur Vermögensverteilung in der EU veröffentlicht: http://www.faz.net/polopoly_fs/1.2142930!/image/831437975.jpg_gen/derivatives/default/831437975.jpg: 710.000 Euro pro [...] mehr

25.03.2013, 08:51 Uhr

Harte Zeiten? Ja, harte Zeiten, aber für wen? Doch nicht für die Großanleger mit einem feinen Netzwerk in die höchsten EU-Kreise. Da wird man schon Mittel und Wege finden, das Vermögen zu retten, bevor das Fallbeil [...] mehr

14.03.2013, 14:49 Uhr

Interessant Ich hatte nicht gewußt und ehrlich auch nicht für möglich gehalten, dass der Handelswert von Edelmetallen, die täglich für zig Miliarden den Besitzer wechseln, tatsächlich nur von vier, bzw. fünf [...] mehr

11.03.2013, 16:23 Uhr

Warum? Warum wählen die Leute trotzdem ihre Schlächter? Die Antwort ist genauso einfach wie ernüchternd: aus Angst. Nach dem gleichen Muster nämlich, nach dem Vermögen von unten nach oben verteilt wird, wird [...] mehr

15.02.2013, 14:44 Uhr

Wer hätte das gedacht? Naja, Frau (Unge)Aigner, ist ja auch Verbraucher-Schutz-Ministerin. Und, faltet ein Zitronenfalter etwa Zitronen? Wird bestimmt interessant zuzuschauen, wie sie die Fleischindustrie vor dem [...] mehr

30.12.2012, 21:01 Uhr

Wer das Geld hat... ... hat das Sagen? Sind Sie bei der Deutschen Bank, oder Republikaner, oder haben Sie richtig gut geerbt? Jedenfalls ist das exakt unser globales Problem, dass nämlich die wenigen, die das fette [...] mehr

28.12.2012, 09:12 Uhr

Kann klug sein Wenn man das tut, um zu verstehen, wie der Fuchs so tickt und dann genau die Lücken schließt, die er für sich geplant hat - gute Sache. mehr

Seite 2 von 8