Benutzerprofil

karlm99

Registriert seit: 17.02.2017
Beiträge: 129
Seite 2 von 7
26.03.2018, 12:37 Uhr

Wer keine Islamisten in Ägypten an der Macht will, muss Sisi und damit die Herrschaft der Armee akzeptieren. mehr

23.03.2018, 13:13 Uhr

Mittelfristig werden im Rahmen der unvermeidlichen Digitalisierung ohnehin der größte Teil der Minijobs verschwinden. Damit löst sich das angesagte Problem von ganz allein. Der größte Abzocker ist doch der [...] mehr

08.03.2018, 16:58 Uhr

Man kann nur noch den Kopf schütteln. Der Mann hat kein Problem an der Seite von Linksextremisten zu demonstrieren und fördert die ehemalige Stasiinformantin Kahane und deren dubiose Stiftung. Zu einer [...] mehr

07.03.2018, 16:00 Uhr

An sich ist miteinander reden immer gut. Aber unsere Einflussmöglichkeiten in Syrien sind eher gering. Wer da mitreden will, braucht eine Armee im Feld. Die Kritik der Groko ist heuchlerisch angesichts [...] mehr

05.03.2018, 15:20 Uhr

Naja, folgerichtig wäre dann ja die Entfernung der Inschrift über dem Hauptportal des Reichstages. mehr

28.02.2018, 21:57 Uhr

Wovon lebt diese Künstlertruppe? Wissen die eigentlich, dass bei uns, nicht irgendwo in der Ferne, Menschen sich bei Tafeln für Nahrungsmittel anstellen müssen? Wissen die eigentlich, dass bei uns Menschen [...] mehr

11.02.2018, 19:12 Uhr

Das Land, das eigene Volk hat sie gespalten und mehr Schaden angerichtet als je einer ihrer Vorgänger. Es wird Zeit, dass sie geht. Und nicht nur sie. Sie ist nicht allein verantwortlich. Sie hatte [...] mehr

05.02.2018, 15:01 Uhr

Augstein hat die Situation klar diagnostiziert. Selbst Teil der angesprochenen Elite, hat er das historische Versagen dieser Schicht erkannt. Die Entwicklung ist im Grunde vorgezeichnet. Nicht zuletzt durch [...] mehr

31.01.2018, 14:51 Uhr

Die Rede, die Trump hielt war durchaus sachlich. Dass der Mann seinen eigenen Stil hat sei ihm gegönnt. Den haben andere auch. Obama war nicht besser. Aber die Medienvertreter waren hier kniefälliger. [...] mehr

27.01.2018, 18:31 Uhr

Schon längst ist das ganze Versicherungssystem zu einem Klassensystem pervertiert. Privatversicherte, darunter Beamte und die Abgeordneten, sind besser versorgt als der Rest der Bevölkerung. Es sei denn, [...] mehr

27.01.2018, 18:09 Uhr

Ob nun Kurden oder türkische Nationalisten, beide missbrauchen die ihnen gewährte Gastfreundschaft. Man überlege sich einmal, was geschähe, wenn sich Deutsche so in der Türkei aufführen würden. Es wird [...] mehr

22.01.2018, 13:38 Uhr

Die Türkei bricht offen das Völkerrecht und rückt mit deutschen Waffen vor. Der Islamist Erdogan bekämpft alle Werte, für die die westliche Welt insbesondere Deutschland angeblich steht. Und Kanzlerin und [...] mehr

12.01.2018, 16:48 Uhr

Was dann kommt ist doch klar: der Anfang vom Ende des herrschenden Systems und seiner Protagonisten. Das Ende des linken Liberalismus, dass wird kommen. mehr

10.01.2018, 12:51 Uhr

Bannon ist kein Opportunist. Wie es mit ihm weitergeht wird man sehen. Das ist ein Mann mit Überzeugungen. Einer der wirklich an seine Sache glaubt.Trumps Erfolg beruht auf seinem Kampf gegen das [...] mehr

06.01.2018, 18:31 Uhr

Der linke Prenzlauer Berg, die heile Welt der linkslastigen Privilegierten. Haben die der Welt was zu sagen? Man lerne von ihnen, wie man sich Vorteile auf Kosten der Nichtprivilegierten verschafft. mehr

30.12.2017, 13:56 Uhr

Diejenigen, die soviel Geld für die Reise nach Europa auf den Tisch legen können, gehören eher zur Mittelschicht und nicht zu den Armen. Man sehe die Dinge mal realistisch. Auch in Afrika ist die Entwicklung [...] mehr

23.12.2017, 19:31 Uhr

Wer aber ist schuld an diesen Verbrechen? Nur der Täter und seine Gesinnungsgenossen? Oder nicht auch die, die in ihrem ungezügelten multikulturellen Wohlwollen diesen Leuten praktisch die Waffe in die Hand [...] mehr

21.12.2017, 17:14 Uhr

Es ist überheblich uns arrogant die sozialen Maßstäbe anderer Länder festlegen zu wollen. Es ist Aufgabe dieser Nationen dies selbst zu gestalten. Im Übrigen sorgt der Konsumwahn dafür, dass diese Jobs [...] mehr

09.12.2017, 17:01 Uhr

Wie am Ende das Steuergesetz aussehen wird, sieht man. Noch ist nichts in trockenen Tüchern. Im Übrigen wird unsere eigene Steuergesetze wohl kaum jemand als gerecht bezeichnen. Angesichts wachsender [...] mehr

03.12.2017, 12:56 Uhr

Offenbarend war die Veranstaltung dennoch. Sie zeigte, dass die AfD eigentlich aus zwei Parteien besteht und nicht aus rivalisierenden Flügeln. Früher oder später muss dieser Gegensatz zur Entscheidung kommen. [...] mehr

Seite 2 von 7